Home » Mac » iMac 24 Zoll von iFixit durchleuchtet: kaum zu reparieren

iMac 24 Zoll von iFixit durchleuchtet: kaum zu reparieren

Der neue iMac 24 Zoll lässt sich nicht besonders gut reparieren. Allerdings: Das war auch kaum zu erwarten. Geräte, die auf Apples SoC M1 setzen, machen Reparaturen ohnehin noch einmal deutlich schwerer, als sie ohnehin schon waren.

Apples neuer iMac (Affiliate-Link) 24 Zoll ist jetzt einige Tage im Handel, vorbestellt werden kann der neue, bunte Rechner für den Schreibtisch schon länger. Wenig überraschend haben sich die Reparaturspezialisten von iFixit wieder zu Wort gemeldet, um aus dem Innenleben der neuen Maschine zu berichten.

iMac 24 Zoll von innen  - iFixit

iMac 24 Zoll von innen – iFixit

Bis jetzt sind es allerdings nur einige recht überschaubare Details, die die Bastler von iFixit herausgearbeitet haben. Eine Sache ist allerdings bereits klar: Reparaturen am neuen iMac werden schwer bis unmöglich sein.

Metallplatten im neuen iMac könnten der Kühlung dienen

Änderungen im neuen iMac ergeben sich unter anderem bei der drahtlosen Kommunikation. Die Signale für WLAN und Bluetooth liefen bis jetzt stets durch das Apple-Logo, das ihnen als Antenne diente. Das ist auch im neuen iMac 24 Zoll so, hinter dem Logo findet sich jetzt ein Metalleinsatz, der mit der umgestalteten Antenne zusammenhängt, jedoch auf eine Weise, die noch nicht ganz klar ist.

Auch scheinen im neuen iMac zwei kleine Batteriezellen zu stecken. Ferner finden sich zwei große Metallplatten im neuen iMac. Diese könnten dazu beitragen, die Wärme besser abzuleiten.

Reparaturen am neuen iMac sind kaum möglich, zumal das Display ans Gehäuse geklebt wurde. Auch bedeutet die vollintegrierte Einheit des M1-Chips, bestehend aus CPU und GPU in einem Chip und dem RAM, die alle zusammen auf die Hauptplatine gelötet sind, dass sich hier nichts nachträglich tauschen lässt.
Eine ausführlichere Betrachtung, die auch das neue Magic Keyboard mit Touch ID mit einschließt, soll zu einem späteren Zeitpunkt noch folgen.


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

6 Kommentare zu dem Artikel "iMac 24 Zoll von iFixit durchleuchtet: kaum zu reparieren"

  1. Jörg 25. Mai 2021 um 21:20 Uhr ·
    2 Batterien? Was ist denn wenn die nach 5 Jahren leer sind?
    iLike 0
    • Hammer 25. Mai 2021 um 22:21 Uhr ·
      Wenn sie leer sind? Na wieder aufladen und weiter 5 Jahre nutzen.
      iLike 1
  2. TechnikNerd 25. Mai 2021 um 23:06 Uhr ·
    So ein iMac ist schon cool, nur bitte ohne den Mac ;-) Nee Spaß bei Seite es gibt keinen bezahlbaren Monitor mit diesen specs (Alu case 4K, nur wenige mm dick usw.) gemessen daran ist 1300 € relativ günstig 🙈
    iLike 2
  3. Max 25. Mai 2021 um 23:26 Uhr ·
    Ich würde ihn gerne als Zweiten Bildschirm für mein MacBook haben. Wer möchte denn heute noch einen Desktopcomputer haben?? Aber einen zweiten Bildschirm fürs Homeoffice wäre super. Selbst den Preis wären bestimmt viele bereit für ein solches Apple Display zu zahlen. Apple einfach den Mac im iMac weglassen und so vielmehr als Display verkaufen!! Nur meine Meinung Mit freundlichen Grüßen 😘
    iLike 4
    • Huu 26. Mai 2021 um 00:30 Uhr ·
      Ich möchte heutzutage noch einen Desktop 🖥 haben. Für unterwegs habe ich mein iPad Pro und „rechne“ ansonsten zu Hause gerne am Desktop..
      iLike 5
  4. Huu 26. Mai 2021 um 00:31 Uhr ·
    Ich möchte heutzutage noch einen Desktop 🖥 haben. Für unterwegs habe ich mein iPad Pro und „rechne“ ansonsten zu Hause gerne am Desktop..
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.