Im Test: Die Echtlederhülle von Apple für das iPhone 7

Das iPhone 7 Plus ist groß, wenn du es zum ersten Mal in die Hand nimmst und zuvor maximal ein iPhone mit 4,7 Zoll benutzt hast. Nach 6 Monaten kann ich sagen, dass es die absolut perfekte Größe für ein iPhone ist. Es war mir nie zu groß – nicht für in die Hosentasche, den Mantel oder für in der Hand zu halten. Dennoch ist es rutschig genug, dass es einem beim Einhandbetrieb aus der Hand fallen kann. Gerade im Winter, wo die Hände kälter und weniger Feuchtigkeit aufweisen, fehlt der Grip auf dem glatten Aluminium. Darum ist das iPhone 7 Plus mein erstes iPhone seit 2007, das in einer Hülle betrieben wird.

apple_iphone_7_plus_leathercase_grey_review6

Ich habe mich für die originale Lederhülle von Apple entschieden. Diese kam im September 2016 vor dem iPhone 7 Plus bei mir an. Von jetzt an wusste ich „Mann, das nächste iPhone wird groß für dich.“ 5 Tage später war dann auch das Endgerät da und ab diesem Punkte wurde mir klar, dass ich dieses Gerät nicht nackt benutzen möchte. Damit war meine vorherige Entscheidung schon einmal korrekt.

apple_iphone_7_plus_leathercase_grey_review10

Das Ledercase von Apple besteht aus echtem Leder. Es hat eine feine Struktur, die man ganz leicht ertasten kann, wenn man mit den Fingern darüber streicht. Man spürt eine weiche Struktur ohne Höhen und Tiefen. Hinter dem Leder verbirgt sich ein Hartschalenplastik, der dem Leder die genaue Passform verleiht. Dieser ist aber so biegsam, dass man das Endgerät problemlos in der Hülle installieren oder herausnehmen kann.

apple_iphone_7_plus_leathercase_grey_review3

Eingelegt stehen die seitlichen Ränder etwas über den Bildschirmrand. Das ist clever, denn dadurch kann man das iPhone auch auf der Displayseite ablegen. Ja, das mache ich sehr oft. Durch die Erhöhung ist das Display dabei nie mit dem Untergrund in Berührung. Es sei denn es liegt auf einem weichen Untergrund in dem es etwas versinken kann – bspw. ein Couchpolster. Die Kanten stören keine Wischgesten und das ist wichtig, denn die Zurückwischgeste ist essentiell geworden.

apple_iphone_7_plus_leathercase_grey_review2

Aussparungen findet man wenige an dem Ledercase von Apple. Die untere Gerätekante liegt bis vor die Geräteecken hin frei. Das erlaubt das problemlose Aufstecken auf allerhand Docks. Der Lautsprecher liegt komplett frei und kann dadurch auch seinen Klang frei verteilen. Ebenfalls frei liegt die rückseitige Kamera. Dank der Lederhülle liegt sie einen Tick tiefer als die Hülle und lässt das iPhone dadurch plan auf einer Oberfläche ablegen. Die Aussparung ist weit genug weg, wodurch keine Vignetten bei der Fotografie entstehen können. Auch das Mikrofon und der True-Tone-Blitz neben der Doppel-Kameralinse liegen frei und sind bei der Video- und Bildaufnahme ganz normal zu gebrauchen. Das Letzte was noch frei liegt ist der Stummschalter. Dieser kann auch weiterhin blind in der Hosentasche umgelegt werden – egal in welche Richtung. Mein iPhone ist aber allgemein immer stumm, denn die Apple Watch übernimmt wichtige Punkte.

apple_iphone_7_plus_leathercase_grey_review8

Die Lautstärketasten und der Powerknopf werden von neuen Knöpfen überdeckt. Erstmals stecken in einem Echtledercase von Apple nun echte Metallknöpfe, welche die Geräteknöpfe abdecken. Die Haptik ist wirklich fantastisch und mit alten Apple-Cases nicht zu vergleichen. Der Druckpunkt bleibt durch die Hülle fast identisch, wenn auch etwas fester.

apple_iphone_7_plus_leathercase_grey_review9

Für das iPhone 7 Plus habe ich mich für eine sturmgraue Echtlederhülle entschieden. Meiner Meinung nach ist das neutral und passt perfekt zu einem weißen iPhone mit aluminiumfarbenen Gehäuse. Wer eine andere Echtlederfarbe bevorzugt, der kann sich unter den Farben Rot, Meerblau, Mandel, Sattelbraun, Mitternachtsblau und Schwarz für eine andere Lieblingsfarbe entscheiden. Alle Aspekte die das Echtledercase für das iPhone 7 Plus aufweist gelten übrigens auch für das Echtledercase des iPhone 7, denn bis auf die Größe unterscheiden sie sich nicht voneinander. Ich habe die Echtlederhülle nun fast genau ein halbes Jahr im Gebrauch und das sieht man dem Leder nicht an. Es hat sich niemals irgendwie verfärbt oder etwas anderes verfärbt. Auch wenn man nach dem Händewaschen noch feuchte Hände hat oder mit nassen Händen aus der Dusche nach dem iPhone greift, bekam das Leder niemals eklige Wasserflecken. Hier hat Apple einmal wirklich auf Qualität gesetzt – bei der Materialwahl und der Verarbeitung zugleich.

apple_iphone_7_plus_leathercase_grey_review5

Wer sich für die Echtlederhülle für das iPhone 7 Plus von Apple interessiert, erhält sie derzeit für ca. 59€. Die Echtlederhülle für das kleinere iPhone 7 findet ihr hier für ca. 54€. Die aktuellen Preise des Zubehörs sind bitte dem unten hinterlegten Link zu entnehmen.

Das vorgestellte Zubehör kann online erworben werden: Klick hier

enthält Affiliate-Links

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Matthias Petrat
twitter Google app.net mail

44 Kommentare zu dem Artikel "Im Test: Die Echtlederhülle von Apple für das iPhone 7"

  1. Christian 25. Februar 2017 um 08:13 Uhr ·
    Super Artikel ??
    iLike 35
    • Septimus 25. Februar 2017 um 18:53 Uhr ·
      Super Werbung! ?
      iLike 10
      • GeneralMotors 26. Februar 2017 um 12:18 Uhr ·
        ? = ? ?? = ?
        iLike 5
  2. FragMischNet 25. Februar 2017 um 08:20 Uhr ·
    Tja, was die Flecken angeht, hätte ich diese Bewertung gerne mal mit dem braunen Ledercase gesehen – die wäre anders ausgefallen! Dafür sieht’s dann nach ein paar Monaten rustikal aus! ?
    iLike 14
    • Maruso 25. Februar 2017 um 08:58 Uhr ·
      Habe das Braune Ledercase iPhone 7, Flecken vom Wasser oder andere substanzen gibt es nicht. Aber wenn man mit dem Fingenagel an der rückseit ausversehen heftig krazt gibt es kleine linien, wegen echt leder und der hellen Farben halt. Sonst auch Top mega schöne Farbe und Comfortabel zu gleich!?
      iLike 5
    • Schmitty 25. Februar 2017 um 09:27 Uhr ·
      Besitze seit ca. 4 Monaten eine braune Hülle fürs iPhone SE, die hat mittlerweile eben leder typisch ne schöne Patina bekommen. Ich sag Used Look dazu, das muss man eben wissen wenn man sich für leder entscheidet. Wer denkt das dass leder na nem Jahr, egal welcher Farbe, immer noch so aussieht wie am ersten Tag. Der sollte sich eine aus Plastik oder sonst was kaufen ? Für den ist Leder definitiv nichts
      iLike 5
  3. Ben 25. Februar 2017 um 08:27 Uhr ·
    Seit dem 6 Plus nutze ich die Orginal Lederhüllen. Beim 6 Plus braucht ich in 2 Jahren drei Hüllen. Eine habe ich zugegebenermaßen selbst zerstört durch Unachtsamkeit, die anderen beiden haben sich leider sehr schell verfärbt. Das Mitternachtsblau war nach einem halben Jahr schwarz. Braun hat etwas länger gehalten. Das Leder wurde aber sehr fettig und dann auch irgendwann mehr schwarz als braun. Jetzt habe ich seit September das 7 Plus mit der originalen Lederhülle und sie fühlt sich noch an wie am ersten Tag. Auch die Metallknöpfe sind eine echt Verbesserung. Kann die Hülle nur empfehlen.
    iLike 14
  4. schimi73 25. Februar 2017 um 08:37 Uhr ·
    Bei dem von Dir verlinkten Amazon-Produkt bewerten ca. 50% das Produkt mit einem Stern, weil es kein Apple-Original sein soll? Hast Du das selbst bei Apple oder bei Amazon erworben?
    iLike 5
    • Matthias Petrat 25. Februar 2017 um 08:47 Uhr ·
      Bei Amazon direkt.
      iLike 5
      • Löwse 25. Februar 2017 um 09:58 Uhr ·
        Selbst bei Amazon direkt sollte man aufpassen. Case 1 war gebraucht, beim umgetauschten war die Versiegelung bereits geöffnet. Das dritte war dann ok, betraf jeweils das Original 6S case. Wenn ich eines fürs 7er kaufen würde, dann nicht mehr über Amazon. Eher Arktis cyberport etc…..
        iLike 11
  5. Dominike 25. Februar 2017 um 09:01 Uhr ·
    Ja ich hatte auch eine fühlte sich gut an aber die optik war schnell dahin.
    iLike 2
  6. neo70 25. Februar 2017 um 09:18 Uhr ·
    Die Silikonhülle von Apple ist deutlich haltbarer.
    iLike 3
    • . 25. Februar 2017 um 14:42 Uhr ·
      Diese Erfahrung hatte ich nicht, sondern eher das Gegenteil. Hatte zuerst die Silikonhülle (iPhone 7), welche nach 2 Wochen verformte und aufgerissene Ecken unten hatte. Die Lederhülle hat aufgrund des Materials und einer etwas anderen Form an dieser Stelle (die Kurve, welche von Vorderseite zu Rückseite verläuft, ist nicht so steil sondern runder) habe ich dieses Problem bei dieser Hülle nicht
      iLike 3
      • Baumgärtner 25. Februar 2017 um 17:05 Uhr ·
        Das sehe ich mit so. Bei meiner Silikon Hülle ist auch an den Ecken unten das Silikon abgegangen, sodass dort jetzt nur noch das Hartplastik ist. Außerdem ist auf der Höhe der Lautstärketasten das Case gebrochen, als ich es zum Reinigen des iPhones entfernt habe. Das nächste mal werde ich wohl das Leder Case nehmen.
        iLike 2
      • . 25. Februar 2017 um 18:33 Uhr ·
        Du kannst noch probieren, es zurückzuschicken und das Ledercase zu holen
        iLike 0
  7. Martin 25. Februar 2017 um 09:59 Uhr ·
    Finde es nach wie vor total sinnfrei das es kein rundum Kantenschutz gibt ,hatte die wirklich schöne und recht teure Lederhülle beim 6er bis es mir nach einem Sturz tatsächlich genau auf die frei Kante viel und dadurch das Display hinüber ging ,wirklich schade das die es nicht hin bekommen ,meiner Meinung nach ☝?
    iLike 2
    • . 25. Februar 2017 um 14:45 Uhr ·
      Das liegt wohl daran, dass der von dir genannte Teil bei der Hülle leicht abbrechen würde, wenn er da wäre, weil das Handy dort so dünn ist im Gegensatz zum iPhone 5
      iLike 1
  8. Maurice 25. Februar 2017 um 10:01 Uhr ·
    Beim iPhone 6 und 6s Plus war ich großer Fan der sattelbraun Apple Lederhülle. Nun beim iPhone 7 in Diamantschwarz verzichte ich wieder auf eine Hülle. Dafür ist das iPhone viel zu schön um es zu „verstecken“ ? PS: und außerdem finde ich, dass sich das iPhone mit Hülle doppelt so dick anfühlt…
    iLike 6
  9. Cerberus1953 25. Februar 2017 um 10:06 Uhr ·
    Also, ich habe die Originalhülle für mein „6 Plus“. Kostete damals im Store knapp 50€ und sah -trotz pfleglichster Behandlung- nach ca. 1Jahr aus „wie Sau“. An den Seiten Abrieb, an der Rückseite Blasen . 50€ beim ? …. Mein Rat: wem die Optik egal ist, ne „Otterbox“. Wer etwas mehr Geld übrig hat, was „Schönes“ möchte, der schaut mal bei „element case“ vorbei . Die „black ops“-Serie, ein Traum ….?
    iLike 1
  10. Stefan 25. Februar 2017 um 10:25 Uhr ·
    Ich besitze seitdem das iPhone 6s veröffentlicht wurde, ein schwarzes Ledercase von Apple. Ich muss sagen, dass die Hülle alle Stürze überstanden hat. Natürlich sind einige Gebrauchsspuren von den Stürzen zu sehen die jedoch sehr dezent sind. Die Hülle dient ihrem Zweck und hat das iPhone vor jeglichen Stürzen geschützt. Mein iPhone 6s sieht wie am ersten Tag aus. Ich würde immer wieder ein Ledercase von Apple kaufen. MfG Stefan
    iLike 2
  11. Peter 25. Februar 2017 um 10:26 Uhr ·
    Da muss das Originalleder aber beschichtet sein. Ich hatte eine Lederhülle von Apple für das 5s und die hielt nicht allzu lange durch. Dreck als Patina zu verkaufen, kann auch nur einem Unternehmen einfallen. So macht man aus Mist Geld. Wie ging das noch: Pecunia non olet; Geld stinkt nicht. Aber vielleicht wird das Leder inzwischen anders bearbeitet. Somit ist das Echtleder echt beschichtet. Ich schwöre auf Silikon, transparent oder in der Farbe des Handys. Das kann man dann vorsichtig mit einem feuchten Schmutzradierer reinigen, den man in der Haushaltsabteilung bekommt. Ist eine Art Schwamm, mit dem man auch die Küchenplatten echt sauber bekommt.
    iLike 2
  12. Mimijet 25. Februar 2017 um 10:58 Uhr ·
    Nachdem ich mehrere Hüllen und Klapp-Cases ausprobiert habe, kann ich nur zustimmen, dass die Apple Leder- und auch Silicon Cases sehr praktisch und haltbar sind. Dazu habe ich sie noch vor ca. 2 Jahren zum Schnäppchen-Preis erhalten, weit unter Amazon-Preis: So besitze ich nun 1 Ledercase und ein Siliconcase für mein iPhone 6. Übrigens muß man bei den Klapphüllen sehr aufpassen, wenn sie Magnetverschlüsse haben, die EC- Karten löschen können. Das passiert mit Apple Case nicht.
    iLike 0
  13. yoyo 25. Februar 2017 um 11:34 Uhr ·
    ich hatte immer das original  case in leder, mit dem 7plus habe ich mir dann das silikon-case gekauft und muss sagen, das es mir viel besser gefällt. aber alles geschmacksache!
    iLike 2
  14. Herminator 25. Februar 2017 um 11:36 Uhr ·
    Es heißt die untere großzügige Aussparung erlaubt eine problemlose Nutzung von Dockingstationen… Ich habe eine SnapIn Dockingstation fürs IPhone 6s im Auto. Mit Bumber (nicht Apple, aber extra dünn) ist der nicht nutzbar. Einstecken geht nur mit Kraft…Kontakt ist nicht immer sicher. Kühlung funktioniert natürlich nur halbherzig durch die Hülle, das stört weniger. Aber die Passung ist einfach viel zu stramm. Gibt es Erfahrung mit der Apple Hülle und nem Auto SnapIn??
    iLike 0
  15. Andy.2 25. Februar 2017 um 11:37 Uhr ·
    Jedoch bei helleren Farben gibts auf dem Case üble Verfärbungen (Rot,Sattelbraun, usw)
    iLike 1
  16. ThomasF 25. Februar 2017 um 11:40 Uhr ·
    Ich hatte das 6plus und bin froh es wieder los zu haben. Der Bildschirm und die Standbyzeit war wirklich gut, aber es war für die Hosentasche einfach zu groß. Vorne sowieso und hinten schaute es raus. Perfektes Ziel für Diebe. Für Frauen mit Handtasche das perfekte Handy, für mich nicht. Bin beim normalen 7er wieder und bin glücklich.
    iLike 0
    • zarabeeck 26. Februar 2017 um 10:11 Uhr ·
      Ein aktives iPhone 7 / 7plus ist ein perfektes Ziel für Diebe? Ernsthaft? Gibt es doch Wege die Sperre zu umgehen?
      iLike 1
      • Peter 27. Februar 2017 um 08:59 Uhr ·
        Akku, Display. Buttons … sind die alle gesperrt für Diebe? Ernsthaft?
        iLike 0
      • zarabeeck 27. Februar 2017 um 17:46 Uhr ·
        @Peter: Danke. Oh man. Stimmt. In solchen niederen Abgründen kann ich gar nicht denken. Ersatzteil Handel. Für was sich manches Individuum die Finger verbrennt. Daran habe ich gar nicht gedacht.
        iLike 0
      • Peter 27. Februar 2017 um 20:58 Uhr ·
        Lol, das spricht ja für dich.
        iLike 0
  17. Sepp 25. Februar 2017 um 13:02 Uhr ·
    Preis / Leistung stimmt hier überhaupt nicht. Gibt Hüllen für 10 Euro welche besser sind. Aber wer zuviel Geld hat sollte zuschlagen
    iLike 6
  18. Dominik 25. Februar 2017 um 13:09 Uhr ·
    Habe das schwarze Ledercase für das iPhone 6/6s. Ich bin hoch zufrieden damit und nach 1 1/2 Jahren macht es außerdem noch eine super Figur. Ganz wenige bis keine Abnutzungserscheinungen. Das Schwarze ist aber auch die dankbarste Farbe. Ab und an reinige ich das Case auch mit milder Seife und einem Taschentuch. Dadurch fühlt sich die Oberfläche selbst nach so langer Zeit nie verranzt oder speckig an. Des weiteren liebe ich es dass die Hülle ein paar „spacegrey“ Akzente durchlässt. (Unterseite und Kameraaussparung). Das sieht meiner Meinung nach verdammt edel aus – ganz abgesehen von der super minimalistischen schwazen Komplettfront. „Damals“ zu iPhone 6 Zeiten habe ich das Case auch noch zu nem guten Preis geschossen. (45€). Hat sich auf alle Fälle gelohnt der höhere Preis und würde ich wieder zocken!
    iLike 3
  19. Ronson 25. Februar 2017 um 13:46 Uhr ·
    ….bis auf die braune sehen alle Cover aus wie am ersten Tag! Wenn man den „Schmuddellook“ bei der braunen mag, geht das in Ordnung! Es gibt meines Erachtens kein besseres Cover, als die originalen…
    iLike 2
  20. Septimus 25. Februar 2017 um 19:00 Uhr ·
    Erstaunlich was man alles so über eine Handy-Hülle schreiben kann…
    iLike 3
    • . 25. Februar 2017 um 22:21 Uhr ·
      Ich hätte mit etwas Mühe noch einen längeren Text hinbekommen. (Auch wenn dann unwichtige Details und persönliche Geschichten dabei wären)
      iLike 4
  21. Mimijet 26. Februar 2017 um 07:18 Uhr ·
    Man kann wohl lange darüber streiten, wie gut nun das Ledercase oder auch das Siliconcase von Apple ist. Vielleicht ist einfach der Verschleiß der Hülle in einer Männerhosentasche stärker als in einer Handtasche? Bei mir ist beides nach 1Jahr noch top in Ordnung. Auch das Siliconcase ist empfehlenswert, weil es gut und fest in der Hand liegt, gut nutzbar auch in warmen Jahreszeit draußen, nicht empfindlich und abwaschbar. Eleganter ist natürlich Leder.
    iLike 4
  22. zarabeeck 26. Februar 2017 um 09:56 Uhr ·
    Danke für den Erfahrungsbericht. Ich hatte mich diesmal, nach diversen Apple Ledercase seit iPhone 5 (nie wieder in der Farbe hellbraun), bewusst für die Apple 7plus Silikon Hülle entschieden. (OT: Mit welcher ich auch soweit zufrieden bin. Bis jetzt kann ich sogar kein Silikon Abrieb feststellen). Es ist sehr gut zu wissen das das Ledercase nun offenbar länger hält.
    iLike 0
  23. -MaK- 26. Februar 2017 um 10:48 Uhr ·
    Also man erkennt schon deutlich auf den Bildern, DASS sich die Hülle verfärbt hat – sie ist nämlich schwarz geworden. Genau das ist mir mit meiner sturmgrauen Hülle auch passiert. Somit ist die Aussage im Text etwas übertrieben. Zumal sie im Gegenteil zur Silikonversion deutlich weniger Halt bietet weil sie einfach glatter ist. Der Artikel ist meiner Meinung nach eher dazu da uns zu überzeugen die Hülle zu kaufen, damit er daran verdient. Deswegen auch der Amazon Link – über die offizielle Apple Seite verdient er nämlich nichts. Nur dort würde ich mir das Case bestellen, da bei Amazon schon oft gebrauchte oder gefälschte Cases verschickt wurden.
    iLike 1
    • zarabeeck 27. Februar 2017 um 09:39 Uhr ·
      Verdient er wirklich daran? Es ist mir egal ob aber nun interessiert es mich schon ob es so ist.
      iLike 0
  24. Supernova 26. Februar 2017 um 11:45 Uhr ·
    Wieso werden hier Kommentare gelöscht? Dachte wir leben in einem Land , so die Meinung frei ist.
    iLike 1
    • captain 27. Februar 2017 um 09:42 Uhr ·
      Das hat nichts mit einem freien Land zu tun oder darf ich in deiner Wohnung auch machen was ich möchte mit der Aussage?
      iLike 0
  25. Lina 26. Februar 2017 um 12:38 Uhr ·
    Sieht schon geil aus das Handy,mit der riesigen Kamera ?
    iLike 0
  26. Global 26. Februar 2017 um 13:32 Uhr ·
    Bin geheilt, vom Bestellen von „original“ Teilen. Kaufe nur noch bei  direkt. Schnauze voll, von den asiatischen Hundeleder Plagiaten?
    iLike 3
  27. . 27. Februar 2017 um 05:31 Uhr ·
    Und erst das rote case!!!! Sieht nach nur wenigen Wochen schei… aus.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.