Home » Apple » iCloud.com: Web-Dienste von Apple jetzt auch unter Android verfügbar

iCloud.com: Web-Dienste von Apple jetzt auch unter Android verfügbar

iCloud - Apple

Apple hat den Zugriff auf seine iCloud-Weboberfläche jetzt auch für Android-Nutzer freigeschaltet, zumindest in weiten Teilen. Nutzer können sich damit nun auch von einem Android-Gerät aus in ihre Apple-ID einloggen und Fotos oder Notizen einsehen.

Apple hat seine strikte Diskriminierung von Nicht-Apple-Smartphones beim Zugriff auf die iCloud-Website unlängst beendet. Nun kann auch von einem Android-Smartphone aus iCloud.com aufgerufen werden und es ist möglich, verschiedene Dienste der iCloud zu nutzen. Nicht alle Dienste sind verfügbar, aber die wichtigsten Dinge kann ein Nutzer auch ohne iPhone erledigen.

iPhone-Suche und Fotos am Android-Gerät aufrufen

So ist es etwa möglich, die iPhone-Suche auch mobil am Android-Gerät aufzurufen und das ist wohl mit die wichtigste Verbesserung, denn gerade bei Verlust des eigenen Geräts ist es hilfreich, nicht auf ein zweites iPhone angewiesen zu sein, um sein verlorenes iPhone suchen zu können. Daneben können auch iCloud-Fotos betrachtet werden. Notizen und Erinnerungen sind ebenfalls verfügbar. Nach verschiedenen Berichten läuft die Nutzung unter Android aber noch nicht ganz rund: So können Fotos lediglich angesehen werden, beim Upload neuer Inhalte treten verschiedentlich Fehler auf. Auch das Anlegen neuer Notizen schlägt unter Android an einigen Galaxy-Modellen mit dem dort installierten Samsung-Browser fehl, da die Tastatur nicht angezeigt wird. Apple hat die Unterstützung von Android auf iCloud.com allerdings auch noch nicht offiziell angekündigt.

Nach wie vor sind Kontakte, Kalender und auch E-Mails nicht mobil am Android-Gerät nutzbar, hierfür kann aber immerhin ein beliebiger Desktop-Rechner genutzt werden, falls das eigene iPhone gerade nicht verfügbar ist.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

1 Kommentar zu dem Artikel "iCloud.com: Web-Dienste von Apple jetzt auch unter Android verfügbar"

  1. iPhoner 6. Februar 2020 um 13:20 Uhr ·
    Sehr gut, dann kann Apple ja jetzt noch mehr unverschlüsselte iCloud BackUps Anderen zur Verfügung stellen.
    iLike 3

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.