Huawei erhält wohl bald wieder Hardware von Intel und Qualcomm

Huawei Logo

Huawei kann wohl bald wieder mit US-Firmen Geschäfte machen. Die amerikanische Chipindustrie hat sich bei der Trump-Administration für das chinesische Unternehmen verwendet, nachdem lukrative Aufträge in Gefahr geraten waren.

Der Bann von Huawei durch die amerikanische Regierung unter Präsident Donald Trump ist ein ernstes Problem sowohl für Huawei, als auch die amerikanischen Kunden. Huawei hat im vergangenen Jahr Aufträge in einem Volumen von rund 70 Milliarden Dollar an Zulieferer vergeben, etwa 11 Milliarden Dollar hiervon gingen an Firmen in den USA. Diese sehen nun ihre Einnahmen für 2019 in Gefahr und haben entsprechend gehandelt. Sie drängten beim US-Handelsministerium, eine Ausnahmegenehmigung für Geschäfte mit Huawei zu erhalten, diesem Ansinnen wird nun wohl nachgegeben.

Huawei erhält wieder amerikanische Hardware

Nun haben offenbar zwei namentlich nicht genannte Chiphersteller beim US-Handelsministerium entsprechende Lizenzen beantragt, um wieder an Huawei liefern zu können, wie aus Berichten von Agenturen hervorgeht. Bei diesen beiden Unternehmen dürfte es sich um Intel und Qualcomm handeln, beide liefern beziehungsweise werden zukünftig Komponenten an Apple liefern. Nach welchen Kriterien die Lizenzen von der US-Regierung vergeben werden, ist nicht bekannt.

Dem Vernehmen nach ist jeder Antrag eine Einzelfallentscheidung. Sollten Intel, Qualcomm sowie der US-Spezialist Micron die beantragten Genehmigungen erhalten, könnte die Lieferung von Komponenten nach China bereits im nächsten Monat wieder aufgenommen werden.

Aus Kreisen des US-Handelsministeriums verlautete, Voraussetzung für die Erteilung der betreffenden Genehmigung sei stets, dass die nationale Sicherheit der Vereinigten Staaten nicht gefährdet werde. Huawei bleibe allerdings bis auf weiteres auf der Bannliste, die neuen Lizenzen haben nur einen temporären Charakter.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

2 Kommentare zu dem Artikel "Huawei erhält wohl bald wieder Hardware von Intel und Qualcomm"

  1. Peter R. 15. Juli 2019 um 18:08 Uhr ·
    Da können die ja wieder neue tolle MateBooks bauen, bin gespannt was da wohl neues kommt.
    iLike 3
  2. iPhoner 15. Juli 2019 um 20:57 Uhr ·
    Kaum fließt ein bisschen Geld, bestehen keine Sicherheitsbedenken mehr. Was für ein Zauberer dieser Trump!
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.