Hamburg: G20-Gegner randalieren in Apple Premium Reseller

Im Rahmen des heute gestarteten G20-Gipfel in Hamburg ist es zu Ausschreitungen von gewaltbereiten Randalierern gekommen. Dabei wurde auf nichts und niemanden Rücksicht genommen, auch die anliegenden Geschäfte im Schanzenviertel blieben nicht verschont.

Darunter vermutlich auch der Apple Premium Reseller Comspot, welcher im Schanzenviertel einen Store hat. Das Foto, welches auf Twitter seine Runden zieht, zeigt die vollkommen demolierte Filiale. Ob die Demo-Geräte zur Vorsicht schon vorher abgebaut wurden, oder diese von den Randalieren zweckentfremdet wurden, steht derzeit noch nicht fest.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Ron Schäfer
twitter Google app.net mail

39 Kommentare zu dem Artikel "Hamburg: G20-Gegner randalieren in Apple Premium Reseller"

  1. derpascl 8. Juli 2017 um 01:03 Uhr ·
    🙄😭
    iLike 0
  2. Tobi 8. Juli 2017 um 01:03 Uhr ·
    Pack.
    iLike 6
    • JayMenno 9. Juli 2017 um 10:40 Uhr ·
      Trottel
      iLike 0
  3. Robin 8. Juli 2017 um 01:04 Uhr ·
    Solche Vollidioten braucht diese Welt nicht. Vor allem links sein und dann sich selbst bereichern indem man klaut… Sowas ist einfach nur widerlich.
    iLike 8
    • neo70 8. Juli 2017 um 06:47 Uhr ·
      Wieso, das ist linkes Gedankengut und die moderne Form der Umverteilung.
      iLike 3
      • didius 8. Juli 2017 um 07:28 Uhr ·
        Völlig unsinniger Post.
        iLike 4
      • Jochen 8. Juli 2017 um 10:21 Uhr ·
        Nein, das ist offensichtlich RECHTES Gedankengut. (siehe 3tes Reich). Das ganze was in Hamburg abgeht, hat mit einer klaren politischen Stellung oder Einstellung nicht zu tun. Das ist einfach nur ungezügelter Hass und Wut auf alles. Solche Idioten sind die Ursache für viele Probleme die wir leider haben.
        iLike 5
  4. basti 8. Juli 2017 um 01:12 Uhr ·
    Hoffentlich benutzen diese Vollidioten die geklauten iPhones und können so gefunden werden.
    iLike 2
  5. User 8. Juli 2017 um 01:39 Uhr ·
    Das ist ja noch das mindeste… in den Nachrichten wurde noch gar nicht alles veröffentlicht, was hier abgeht!
    iLike 2
    • Robin 8. Juli 2017 um 23:37 Uhr ·
      In den Nachrichten wird ununterbrochen über die Krawalle und Zerstörungen berichtet. Dass man nicht jeden einzelnen Laden zeigen kann ist klar…
      iLike 0
  6. Can_ausElbistan 8. Juli 2017 um 02:27 Uhr ·
    Und genau solche Missg…. sind schuld daran, dass linke Ideen verpöhnt werden und rechte Ideen als weniger radikal wirken.
    iLike 4
  7. Can_ausElbistan 8. Juli 2017 um 02:28 Uhr ·
    Nieder mit Autonomen, Kommunisten & Linksfaschisten und ein Hoch auf eine wahre linke Opposition!!!
    iLike 1
    • neo70 8. Juli 2017 um 06:51 Uhr ·
      genau, eine kleine unbeugsame Gruppe kann man gerne als Opposition dulden.
      iLike 0
  8. bmbsbr 8. Juli 2017 um 04:06 Uhr ·
    Ja, man muss überprüfen, was die Polizei bei Solchen Veranstaltungen plant und wie sie ihren Job macht. Aber für mich sind solche Menschen (egal ob links, rechts oder sonstigem Gedankenguts) die Gewalt ausüben, die wahren Zerstörer der Demokratie. Warum? Weil Berichterstattungen über tolle, intelligente Aktionen zum G20 nicht viel (Sende-)Platz bleibt und wir statt dessen dumme Krawallmacher sehen. Mehr als 100 Aktionen von denen wir so gut wie nichts wissen. Bsp.: 1000 Gestalten
    iLike 4
    • Hmbrgr 8. Juli 2017 um 12:14 Uhr ·
      Verantwortlich für alles ist in erster Linie die katastrophale globale Politik, vorgegeben von den reichsten Familien dieses Planeten. Ausgeführt von diesen 20 Marionetten. Ich finde die von dir angesprochenen Aktionen super! Und ich verurteile diese Art der Gewalt! Aber du kannst sicher sein, dass unsere trägen, gleichgeschalteten Medien wenn überhaupt, nur in Nebensätzen darüber berichten würden. Und alles andere schön schreiben. Leider wird nur über Protest berichtet, wenn er radikal und somit medienwirksam ist! Leider gehts bei dieser Art von Gewalt in die falsche Richtung.
      iLike 1
      • bmbsbr 8. Juli 2017 um 22:27 Uhr ·
        Ich kann Dir versichern, dass wir keine gleichgeschalteten Medien haben. Woher ich das weiß? Ich habe für mehr als 15 Jahre für die gearbeitet. Wer sich nur ein bisschen mit den Strukturen der dt. Medien auskennt, dem ist klar, dass eine Beeinflussung nur schwer möglich ist. Und ich kann Dir versichern, dass viele Redaktionen lieber über die inhaltlichen Aktionen berichten würden als über hirnlose Gewalttaten. Und warum wird in den Medien so viel über die Gewalt berichtet? Das hat zwei Gründe. 1. Man würde den Medien herunterspielen der Ereignisse vorwerfen. Und 2. Viele Menschen sind „geil“ auf solche Bilder. Kann man ja auch immer auf der Autobahn bei einem Unfall sehen. Stichwort Gaffer.
        iLike 1
  9. apfelzoo 8. Juli 2017 um 04:19 Uhr ·
    Ob rechts, links, oben oder unten. Frau Merkel und ihre kumpanen haben ja gewusst auf was man sich einlässt
    iLike 4
  10. AndreasB 8. Juli 2017 um 07:25 Uhr ·
    Solche Randalierer, die nur Zerstörung und Gewalt im Kopf haben, gehören genauso wie Terroristen lebenslang hinter Gitter eingesperrt. Die sind eine Gefahr für die Allgemeinheit.
    iLike 4
  11. didius 8. Juli 2017 um 07:29 Uhr ·
    Falsche Zeile! Sollte unter den Kommentar von neo 70
    iLike 0
  12. ☠ SashMan☠ 8. Juli 2017 um 07:30 Uhr ·
    Sinnlose Zerstörung von fremden Eigenrum…großes Kino ☝️
    iLike 0
  13. 🦆68 8. Juli 2017 um 07:56 Uhr ·
    Voll bescheuert so ein Verhalten..
    iLike 1
  14. jotter 8. Juli 2017 um 08:39 Uhr ·
    Polizei sollte Schußwaffen gebrauchen gegen diese Verbrecher.
    iLike 1
    • Henry 8. Juli 2017 um 08:51 Uhr ·
      Joa und am besten gleich die Polizei wieder nach Berlin zentralisieren und bitte auch schonmal präventiv den Bundestag abfackeln, dann kriegt man solche Gesetzte leichter durch…
      iLike 0
      • iPhoner13 8. Juli 2017 um 12:51 Uhr ·
        Schwachmat
        iLike 0
      • jotter 8. Juli 2017 um 13:21 Uhr ·
        Sälba
        iLike 0
      • inu 11. Juli 2017 um 00:42 Uhr ·
        Henry, in den USA ist die Polizei schon weiter – dort würden derartige Ganoven womöglich auf dem elektrischen Stuhl braten!
        iLike 0
  15. unze 8. Juli 2017 um 08:48 Uhr ·
    Sollten nach Nordkorea abgeschoben werden.
    iLike 2
  16. Peter 8. Juli 2017 um 09:13 Uhr ·
    Die einen beuten dich legal aus, die anderen eigenen sich deinen Besitz illegal an. Das Traurige ist, durch reden allein ändert sich auch nichts, wie man ständig sehen kann. Es waren immer Revolutionen, die Veränderungen gebracht haben. Es werden ja nicht alle Linke wo einbrechen, wozu also wieder alle über einen Kamm scheren?
    iLike 3
    • am3do 8. Juli 2017 um 12:13 Uhr ·
      Randalierer≠Linke≠Rechte≈Faschos
      iLike 0
  17. Carsten 8. Juli 2017 um 09:43 Uhr ·
    Solche Idioten…Kopfschüttel
    iLike 0
  18. Hans.klein 8. Juli 2017 um 10:20 Uhr ·
    Idoten
    iLike 2
  19. fr@nk 8. Juli 2017 um 10:26 Uhr ·
    man oh man – wie traurig ist alles geworden – spinner, die mit dem rostigen nagel im kopf (links wie rechts) brauchen wir hier nicht, leider erwischt es immer die schwachen länder, die sich immer auf der nase herumtanzen lassen“ – hoffentlich wurden die IMEI nummern vorab gespeichert und können nun den behörden helfen nicht nur die täter, sondern auch ihr umfeld zu identifizieren
    iLike 0
  20. adhoc 8. Juli 2017 um 11:57 Uhr ·
    So ein Schwachsinn! Das ist keine Demo, das ist kriminell!
    iLike 1
  21. kalle 8. Juli 2017 um 12:09 Uhr ·
    Widerliches linkes pack … auf dem Auge ist Scholz und seine rot grüne Regierung vollkommen blind
    iLike 1
  22. Hmbrgr 8. Juli 2017 um 12:16 Uhr ·
    Hatte ich unter bmbsbr gepostet! Leider falsch zugeordnet
    iLike 0
    • Yannik Achternbosch 8. Juli 2017 um 12:46 Uhr ·
      Hallo Hmbrgr, dein Kommentar wird unter dem richtigen Kommentar angezeigt, es handelt sich bei der falschen Darstellung um einen Bug in der App. Wenn du auf einen Kommentar antwortest und die Artikelansicht schließt und wieder öffnest wird alles korrekt angezeigt.
      iLike 0
  23. Apfelnews 8. Juli 2017 um 12:30 Uhr ·
    Wie kann das nur so sein ? , wird heute Abend der Apple Store angegriffen ?
    iLike 0
  24. Noel205 8. Juli 2017 um 13:05 Uhr ·
    Schön dumm ….. streiten sich um die iPhones! Die können doch damit eh nix anfangen, da sich auf den iphones eine „Hauseigene“ Software befindet, mit der man nur in einen bestimmten Rahmen das iPhone nutzen kann!
    iLike 0
  25. inu 11. Juli 2017 um 00:40 Uhr ·
    Hoffentlich verschwinden diese Räuber für lange, lange Zeit, wenn nicht sogar für immer, im Zuchthaus, wo sie hingehören!
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.