Home » Betriebssystem » Gelöschte Fotos wieder da: iOS 17.5 irritiert mit seltsamem Fehler

Gelöschte Fotos wieder da: iOS 17.5 irritiert mit seltsamem Fehler

Mit iOS 17.5 hat Apple offenbar einen neuen Fehler eingeführt: Alte, lange gelöschte Fotos, tauchen plötzlich wieder auf. Sie werden als kürzlich in die iCloud hochgeladene Bilder angezeigt. Teils sind die Bilder schon wirklich sehr lange gelöscht oder sollten es zumindest sein. Ist euch dieses Problem auch schon begegnet?

Mit dem jüngst veröffentlichten Update auf iOS 17.5 hat Apple einen neuen Fehler vorgestellt. Nutzer berichten zuletzt vielfach von Bildern, die sie schon lange gelöscht haben, die plötzlich wieder auftauchen.

Auf der Plattform Reddit schreiben Nutzer von Fotos, die teils 2023, teils im Jahr 2021 mit dem iPhone oder externen Kameras geschossen und später gelöscht wurden, nun sind diese Bilder plötzlich wieder da.

Hier klicken, um den Inhalt von Reddit anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Reddit.

Teils Bilder von 2010 wieder aufgetaucht

In einem besonders verstörenden Fall werden bei einem Nutzer Fotos aus dem Jahr 2010 als die neuesten Bilder bei den iCloud-Uploads angezeigt. Der Nutzer hat die Bilder wiederholt gelöscht.

Der Hintergrund des Problems ist noch nicht klar. Denkbar wäre etwa ein Fehler im Index, auch ein Bug in der Synchronisierung von Fotos ist vorstellbar.

Apple könnte bei dem Versuch, einen nervigen Synchronisierungsfehler unter iOS 17.3 zu beheben, ein neues Problem erzeugt haben. Wie viele Nutzer von dem Bug betroffen sind, ist nicht klar.

Habt ihr plötzlich auch gelöschte Fotos wieder in euren Alben?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

 
 
Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

16 Kommentare zu dem Artikel "Gelöschte Fotos wieder da: iOS 17.5 irritiert mit seltsamem Fehler"

  1. Nathaniel 15. Mai 2024 um 15:36 Uhr · Antworten
    Same here
    iLike 0
  2. Huu 15. Mai 2024 um 16:38 Uhr · Antworten
    Ich habe das Update noch nicht gemacht. Das wird dann ja wohl nur Fotos betreffen, die in iCloud gesichert wurden, oder? Dann kann ich ja ggf. froh sein, dass ich iCloud noch nie benutzt habe.
    iLike 0
  3. MHT 15. Mai 2024 um 17:14 Uhr · Antworten
    Das Problem habe ich auch schon mit 17.4.1 iPhone 12 Pro
    iLike 0
  4. VanJ 15. Mai 2024 um 17:38 Uhr · Antworten
    Wow! Ca 50 Bilder sind bei mir aufgetaucht 2020-2023… alle waren gelöscht… Ok Apple wo kommen die her?!?!?
    iLike 0
  5. VanJ 15. Mai 2024 um 17:53 Uhr · Antworten
    Bilder seit 2018 sogar aufgetaucht…
    iLike 0
  6. Thorsten 15. Mai 2024 um 17:57 Uhr · Antworten
    Das Problem mit dem Löschen ist, immer noch Daten auf den Festplatten der Cloudserver bleiben.
    iLike 0
  7. Nator 15. Mai 2024 um 17:59 Uhr · Antworten
    Soviel zum Datenschutz bei Apple 😂😂😂😂gedacht gelöschte Sachen tauchen wieder auf , nanu 🤔bei wem waren die wohl versteckt 🙈
    iLike 0
    • Alex 16. Mai 2024 um 12:18 Uhr · Antworten
      Ach Nator… 🤦 Lernen und verstehen, sind wohl nicht deine Stärke.
      iLike 0
      • Mo 18. Mai 2024 um 07:10 Uhr ·
        Dann erklär mal
        iLike 0
      • Rapamb 19. Mai 2024 um 19:09 Uhr ·
        Nun lieber Alex, dann erleuchte und doch mit einer Erklärung
        iLike 0
  8. ZaGG 15. Mai 2024 um 18:50 Uhr · Antworten
    Das hatte ich etwas anders mit iOS 17.4.1 das mir auf einmal nach einen neustart fotos gefehlt haben und komplett weg waren. Das war schon echt mies da einige fotos/ videos erste fahrrad versuche von meinen Sohn dabei waren🙄
    iLike 0
  9. Jansemann 15. Mai 2024 um 23:14 Uhr · Antworten
    Also bei mir sind keine alten Bilder wieder aufgetaucht.
    iLike 0
  10. Senze 16. Mai 2024 um 08:04 Uhr · Antworten
    Wieso werden gelöschte Fotos weiter auf der Cloud gespeichert wenn man persönlich selber überhaupt keinen Zugriff mehr darauf hat, das ist schon mehr als bedenklich 🤔🤔
    iLike 0
    • Thorsten 18. Mai 2024 um 17:18 Uhr · Antworten
      Eigentlich werden die „gelöschten“ Fotos ,usw nicht wirklich gelöscht, sondern überschrieben. Ist wie mit einer Festplatte oder SSD in einem Computer die kann man auch nicht so einfach löschen. Das geht nur vollständig, wenn man sie mit einem Magneten behandelt oder mechanisch zerstört.
      iLike 0
  11. Andreas Heller 17. Mai 2024 um 05:06 Uhr · Antworten
    Zum Glück benutze ich die iCloud für Bilder nicht. :-)) Da ist Amazon mit unbegrenzten Speicher für Bilder bei der Prime Mitgliedschaft unschlagbar!!! ;-)))
    iLike 0
  12. Torstenson 20. Mai 2024 um 10:44 Uhr · Antworten
    Bei mir sind sogar schon Photos aus 2025 und 2026 aufgetaucht!!!
    iLike 0