Home » Betriebssystem » Gegen unbrauchbaren Mac: Apple verteilt jetzt bereinigtes monterey-Update

Gegen unbrauchbaren Mac: Apple verteilt jetzt bereinigtes monterey-Update

macOS Monterey - Apple

Apple hat ein bereinigtes Update von macOS Monterey zur Verfügung gestellt, das bei der Installation auf Intel-Macs keinen Totalausfall mehr provozieren kann. Diesen konnten Nutzer erleben, deren Mac einen T2-Sicherheitschip besitzt. Wer das Problem allerdings schon hat, muss dennoch selbst tätig werden oder Apple kontaktieren.

Apple hat auf ein Problem reagiert, das in Zusammenhang mit macOS Monterey auf einigen Macs aufgetreten war. Die betroffenen Geräte konnten nach der Installation nicht mehr genutzt werden und zeigten lediglich noch einen schwarzen Bildschirm, wie wir in einer weiteren Meldung berichtet hatten. Wer von diesem Problem betroffen ist, muss entweder Apple kontaktieren oder in einer umständlichen Prozedur selbst versuchen, den Fehler zu beheben. Hierzu ist allerdings ein weiterer Mac mit identischer Firmware und ein wenig Geduld erforderlich.

Apple behebt das Problem im Update

Ausgelöst worden war dieser für Betroffene überaus unangenehme Bug von bridgeOS, so nennt Apple das eingebettete Mini-Betriebssystem auf dem T1- und T2-Chip. Von der Problematik betroffen waren indes nur Macs mit T2-Chip, es sind dies alle Modelle, die ab 2018 eingeführt worden sind.

Der T2-Chip verwaltet die gespeicherten Fingerabdrücke, sorgt für die Hardwareverschlüsselung und reguliert weitere Funktionen in Abhängigkeit vom spezifischen Mac-Modell. bridgeOS, die Firmware des T2-Chip, liegt jetzt in einer bereinigten Version vor, die in das Update auf Monterey implementiert wurde, die ab jetzt verteilt wird. Es sollten also keine Nutzer von dem Problem betroffen werden, wen es jetzt allerdings schon erwischt hat, hilft das nicht. Laut Apple sollen aber nur sehr wenige Nutzer dieses Problem bekommen haben.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

6 Kommentare zu dem Artikel "Gegen unbrauchbaren Mac: Apple verteilt jetzt bereinigtes monterey-Update"

  1. Nate134 5. November 2021 um 19:44 Uhr ·
    Sollen das jetzt alle installieren, deren Mac ab 2018 eingeführt wurden? Mein Mac ist von 2020, hat bisher keine Probleme unter Monterey. Bin jetzt grad etwas verunsichert!
    iLike 1
    • Roman van Genabith 5. November 2021 um 19:45 Uhr ·
      Nein, das soll die Nutzer vor diesem Problem schützen, die noch nicht auf Monterey aktualisiert haben. Wenn bei dir kein Problem aufgetreten ist, bist du von diesem Bug schlicht nicht betroffen gewesen.
      iLike 5
  2. Nate134 5. November 2021 um 19:55 Uhr ·
    Ok, danke
    iLike 1
  3. Thomas 6. November 2021 um 14:23 Uhr ·
    Angeblich trat das Problem auch unter Big Sur (Update 11.6.1) auf. Es ist zwar in dem Tweet von „UpdateS“ die Rede, ob der Fix auch für 11.6.1 gilt konnte ich nicht herausfinden. Kann mir jemand mehr dazu sagen? Apple scheint bestehende Updates zu patchen anstatt neue Versionen zu releasen (11.6.2 oder 11.6.1.1 etc), Release Notes sind auch noch vom 25.10… Schwach
    iLike 0
  4. Chef vom Dienst 7. November 2021 um 11:43 Uhr ·
    Inzwischen kann man nur mehr sagen typisch Apple. Auch das 7 + hat Akkuprobleme seit dem letzten Update. Die aWatch 3 hat schon lange Probleme und Siri wird am Homepod immer dümmer und hört immer schlechter. Nur mehr ein Wahnsinn!
    iLike 0
    • ApfelTom 8. November 2021 um 23:38 Uhr ·
      Mein 7er geht auch zu schnell runter … muss es 2-3 mal am Tag laden :/
      iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.