Home » Apps » Für mehr Privatsphäre: Facebook Messenger kann bald per Face ID / Touch ID geschützt werden

Für mehr Privatsphäre: Facebook Messenger kann bald per Face ID / Touch ID geschützt werden

Facebook Messenger am Mac - Facebook

Facebook bereitet die Einführung einer neuen Funktion vor, die die Privatsphäre der Nutzer weiter stärken soll. Anwender werden in Zukunft in der Lage sein, den Messenger am iPhone per Touch ID oder Face ID zu schützen. Aktuell können erste Nutzer die neue Funktion bereits ausprobieren.

Facebook wird seinen Messenger in nächster Zeit mit einer neuen Funktion ausstatten. Dann werden Nutzer am iPhone die Möglichkeit haben, den Zugang zum Messenger mit Face ID respektive Touch ID zu sichern. Nur der legitime Anwender wird im Anschluss den Messenger öffnen können, wenn diese Option aktiviert ist.
Bei WhatsApp ist ein solches Feature bereits verfügbar, der Chat-Dienst gehört ebenfalls seit Jahren zu Facebook.

Das Neue Feature wird derzeit für erste Nutzer freigeschaltet

Der Nutzer kann einstellen, nach welcher Zeitspanne der neue Schutz wirksam wird, verfügbar sein werden hier Zeitspannen von einer Minute bis einer Stunde Inaktivität.

Facebook erklärte via Medien, man habe die Absicht, die Privatsphäre der Nutzer mit dieser neuen Funktion weiter zu stärken.

We want to give people more choices and controls to protect their private messages, and recently, we began testing a feature that lets you unlock the Messenger app using your device’s settings. It’s an added layer of privacy to prevent someone else from accessing your messages.

Aktuell wird das Feature bereits für erste Nutzer bereitgestellt. Zu einem späteren Zeitpunkt wird die neue Funktion dann für alle Nutzer weltweit ausgerollt. Einen Zeitplan hierfür gibt es noch nicht.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

10 Kommentare zu dem Artikel "Für mehr Privatsphäre: Facebook Messenger kann bald per Face ID / Touch ID geschützt werden"

  1. tim o. 14. Juni 2020 um 11:47 Uhr ·
    :D:D:D
    iLike 6
  2. Erso67 14. Juni 2020 um 11:59 Uhr ·
    Stark
    iLike 0
  3. M&M 14. Juni 2020 um 12:02 Uhr ·
    Naja, ob das jetzt der ausschlaggebende Punkt ist, um die Privatsphäre zu stärken bezweifle ich :D
    iLike 5
  4. M&M 14. Juni 2020 um 12:03 Uhr ·
    Allgemein finde ich diese Funktion nochmal einzelne Apps mit einem biometrischen Merkmal zu schützen nice-to-have aber nicht zwingend notwendig. Das Gerät an sich ist ja dadurch schon geschützt. Wer also schonmal ins System kommt, kommt ja auch durch diese Sperre …
    iLike 2
  5. Fanboy 14. Juni 2020 um 12:34 Uhr ·
    Also wenn von Facebook und Privatsphäre gesprochen wird,dann muss ich herzhaft lachen.🤣 Das eine hebt das das andere ja grundsätzlich auf.😏
    iLike 6
  6. Janosh 14. Juni 2020 um 13:27 Uhr ·
    So kommt man auch an neue, sensible „Daten“ :D
    iLike 2
  7. Deformator 14. Juni 2020 um 14:17 Uhr ·
    Facebook und Privatsphäre in einer Überschrift.. ahahah ;))
    iLike 1
  8. neo70 14. Juni 2020 um 16:44 Uhr ·
    Was hat denn das mit Privatsphäre zu tun, wenn eine App per FID oder TID geschützt ist 🤔. Um die App „nicht“ nützen zu können, muss ich ja schon einer Person mein entsperrten Smartphone zur Verfügung stellen 😂👍🏻
    iLike 0
  9. Alex 14. Juni 2020 um 17:46 Uhr ·
    Für mehr Privatsphäre solltet ihr euch alle die CIA-Imaginär-Corona App installieren, da habt ihr eure Privatsphäre 😂. Dienstag kommt sie, auch wenn Corona ja irgendwie vorbei ist oder gabs das jemals?? 😂Danach gleich auf die Fentanyl-Floyd-Demo 😂. Euer RTL2-Seuchenexperte Drosten rudert ja zurück und Nasenspray reicht gegen Fake-Corona. Es tut mir leid, ich weiß dass hat hier gar nichts mit zu tun eigentlich
    iLike 1
  10. insi 14. Juni 2020 um 22:24 Uhr ·
    Facebook? Privatsphäre? Ernsthaft?
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.