Home » Hardware » Für 249 Euro: Pebble Time ab sofort vorbestellbar

Für 249 Euro: Pebble Time ab sofort vorbestellbar

Die neue Kreation der Kickstarter-Firma Pebble kann jetzt auch von Nicht-Unterstützern gekauft werden. Für 249 Euro bietet das Unternehmen die Pebble Time auf der offiziellen Website an.

1424790182

Wer es schon länger auf die Uhr abgesehen hat, sollte schnell sein. Schon beim Start der Kickstarter-Kampagne im Februar war der Zulauf ungewöhnlich hoch. Schließlich ist das Modell – auch wenn es nicht danach aussieht – 20 Prozent dünner als sein Vorgänger und setzt jetzt auf ein Farbdisplay, das allerdings nicht auf Kosten der Akkulaufzeit gehen soll. Diese wird nach Herstellerangaben nämlich weiter 7 Tage betragen.

Ein weiterer Fokus liegt auf den Benachrichtigungen, die jetzt zentraler und chronologisch angezeigt werden. Die Anordnung als Timeline erlaubt es auch, ältere Ereignisse zu sichten. Diese Funktion wurde einhergehend mit der neuen und etwas spielerisch wirkenden Software implementiert.

Kompatibel ist die Smartwatch mit iOS und Android. Sie ist in drei Farben erhältlich. Wer Interesse hat, gelangt hier zur entsprechenden Seite. Anfang Juli sollen bereits die ersten Vorbesteller bedient werden.

Pebble Time im Review

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

18 Kommentare zu dem Artikel "Für 249 Euro: Pebble Time ab sofort vorbestellbar"

  1. Horst 22. Juni 2015 um 16:15 Uhr ·
    Da kauf ich mir doch lieber für das Geld ein Band für die viel geilere Apple Watch!
    iLike 29
  2. Maurice 22. Juni 2015 um 16:16 Uhr ·
    Wird seine Abnehmer finden, vor allem zu dem Preis ein sicher absolut unschlagbares Angebot :)
    iLike 11
  3. David 22. Juni 2015 um 16:16 Uhr ·
    Verstehe die Menschen nicht, die so viel Geld für Müll ausgeben.
    iLike 18
    • Maurice 22. Juni 2015 um 16:20 Uhr ·
      Die, die sich eine Apple Watch kaufen? Ich auch nicht :)
      iLike 31
  4. DerSegelflieger✈️ 22. Juni 2015 um 16:18 Uhr ·
    Die Idee ist sehr gut und auch eine tolle Smartwatch Alternative aber für noch persönlich ist die Uhr einfach designtechnisch ein absolutes NoGo… So etwas möchte ich nicht jeden Tag tragen und ansehen müssen. ;-)
    iLike 22
    • iDirkPeter 23. Juni 2015 um 00:58 Uhr ·
      Ich mag das Interface, das Design des Gehäuses allerdings finde ich auch nicht soooo prickelnd. Die alte Steel mit den neuen technischen Daten…das wär’s gewesen. Aber ich werde mich auch an das neue Design gewöhnen. Freu mich schon auf meine, kommt ja bald…
      iLike 2
  5. DerSegelflieger✈️ 22. Juni 2015 um 16:18 Uhr ·
    *mich
    iLike 0
  6. hurricanex3 22. Juni 2015 um 16:31 Uhr ·
    Furchtbares Design. Wer so etwas am Handgelenk trägt ist entweder blind oder Voll-Nerd. Für einen fünfjährigen im Kindergarten als Plastikuhr durchaus geeignet. Im Geschäftsleben kann ich mir nicht vorstellen mit so einer Watch aufzutauchen oder sogar Eindruck zu erwecken. Tolle Technik hin oder her, am Design muss definitiv Hand angelegt werden :-)
    iLike 21
  7. Sasa 22. Juni 2015 um 16:46 Uhr ·
    Ich brauce das sicher nicht
    iLike 2
  8. Apfelmänchen 22. Juni 2015 um 20:41 Uhr ·
    Sorry….aber 249 Euro für diesen hässlichen Plastebomber sind ein Witz.
    iLike 4
  9. Siesta 22. Juni 2015 um 21:31 Uhr ·
    Die Pebble Time Steel wird besser aussehen…
    iLike 0
  10. Schönebecker-Apfelbaum 22. Juni 2015 um 23:09 Uhr ·
    Das Design ist unterirdisch. Da gefallen mir die Vorgängermodelle deutlich besser. Die Apple Watch sieht zwar hochwertiger aus aber nicht zu diesen überteuerten Preisen. Ich denke meine Analoge Uhr bleibt mir vorerst erhalten.
    iLike 0
  11. Felix 22. Juni 2015 um 23:56 Uhr ·
    ich hab mir die schwarze im Februar vorbestellt und bin begeistert. Fällt am Arm überhaupt nicht auf. Sehr dezent und leicht. Über die Akku Laufzeit will ich gar nicht erst reden xD
    iLike 1
    • Markenschwein 23. Juni 2015 um 12:25 Uhr ·
      Weil sie kaum Funktionen bietet im Gegensatz zur Apfeluhr. Kein Wunder das der Akku da länger hält…;-)
      iLike 1
  12. Jonny 23. Juni 2015 um 13:22 Uhr ·
    Ähm.. Hässlich! .. Und überflüssig!
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.