Home » Sonstiges » FTC scheitert mit Monopolklage gegen Facebook: Aktie freundlich

FTC scheitert mit Monopolklage gegen Facebook: Aktie freundlich

Die amerikanische Aufsichtsbehörde FTC ist mit einer Klage gegen Facebook gescheitert. Auch wenn sich das soziale Netzwerk nicht in allen Punkten durchsetzen konnte, ist das jüngste Urteil ein deutlicher Rückschlag für die FTC in ihrem Bestreben, die Marktmacht von Facebook einzudämmen.

Die amerikanische Regulierungsbehörde FTC ist in einem ersten Anlauf mit einer Klage gegen Facebook gescheitert: Das Bezirksgericht für die Hauptstadtregion District of Columbia hat eine Klage der FTC gegen Facebook aufgrund einer angenommenen missbräuchlichen Nutzung der eigenen Marktmacht heute abgewiesen. Die FTC hatte in ihrer Klage unter anderem erklärt, Facebook habe ein Monopol im Bereich der sozialen Netzwerke etabliert. Dieser Zustand sei maßgeblich dadurch entstanden, dass Facebook Wettbewerber wie WhatsApp und Instagram aufgekauft habe. Im weiteren hatte der Vorstoß der FTC, der auch von Teilen der Politik gestützt wird zum Ziel, Facebook zum Verkauf von Instagram und WhatsApp zu zwingen. Weitere vergleichbare Übernahmen sollen dem Unternehmen in Zukunft zudem verwehrt bleiben.

Gericht befindet FTC-Position als nicht überzeugend

Das Bezirksgericht konnte der Verteidigung von Facebook zwar nicht in allen Punkten folgen, der Position der FTC allerdings auch nicht. Konkret vermissten die Richter eine plausible Begründung des behaupteten Monopols von Facebook. Die Regulierer hätten nicht schlüssig zeigen können, dass Facebook unter anderem durch die Zukäufe der Vergangenheit ein Social Media-Monopol errichtet habe. Allerdings hat das Gericht nur die konkrete Klage aufgrund formaler Unzulänglichkeiten abgelehnt und keine Grundsatzentscheidung im vorgebrachten Sachverhalt getroffen. Dadurch wird es der FTC möglich, eine weitere Klage mit modifizierter Begründung einzubringen.

Der Aktie tat diese einstweilige Entscheidung dennoch gut. Das Papier kletterte nach Urteilsverkündung um zeitweise gut 3% und katapultierte Facebook damit erstmals über eine Marktkapitalisierung von einer Billion Dollar.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.