FRITZ!WLAN Repeater 1750E Dual-WLAN AC ab sofort erhältlich

Wir berichteten schon mehrmals über den Produktkatlog des deutschen Herstellers AVM. Der Konzern hat sich auf Router und Netzwerkgeräte spezialisiert und ist mittlerweile der Standard von vielen Haushalten und Firmen. Die WLAN-Technologie verfolgt der Konzern schon länger und so baut er dieses Gebiet mit seinem neusten WLAN-Repeater stark aus.

81E2SD+EKcL._SL1500_

Der FRITZ!WLAN Repeater 1750E von AVM* ist der derzeit aktuelleste WLAN-Repeater den man finden kann. Er erweitert das WLAN-Netzwerk schnell und sicher. Mit nur einem Druck auf den WPS-Knopf am Repeater selbst und der Aktivierung von WPS an dem heimischen Router, koppeln sich beide Geräte automatisch. Die Einrichtung ist somit kinderleicht. Unterstützt werden die Funkstandards 802.11ac/n/g/b/a. Gerade der 802.11-ac-Standard ist vielen eher unbekannt – in neuen Mac-Geräten und iPhone-Geräten mittlerweile aber Standard. Der Repeater arbeitet mit der Dual-WLAN AC + N-Technologie. Dadurch erweitert er das Netzwerk im 2,4GHz- und 5GHz-Bereich gleichzeitig – vorrausgesetzt der Router funkt auch auf beiden Funkfrequenzen.

71eOjIv6DrL._SL1500_

Die FritzBox 7490* kann dies. Wir haben den Repeater mit der AirPort-Time-Capsule gekoppelt, welche ebenso auf 2,4GHz und 5GHz funkt. Somit sind auch Backups und Zugriffe im ganzen Haus per WLAN möglich. Der Repeater hat für alle Kabelfreunde auch einen Gigabit-Anschluss – somit kann auch in der Nähe des eingesteckten Repeaters ein Gerät ohne WLAN-Unterstützung in das Netzwerk eingebunden werden. Der 1750E-Repeater weist eine dünne Bauweise auf, ist aber länger als seine Vorgängermodelle – was damit zu tun hat, dass im 1750E wesentlich mehr Antennen verbaut sind. Er hat die Abmessungen von 125 mm x 76,5 mm x 62,6 mm (H x B x T), wiegt 151 Gramm, hat einen Gesamtleistungsverbrauch von 5,5 Watt und kostet ca. 89€. AVM vergibt auf das Gerät 5 Jahre Garantie.

Das Produkt kann bei Interesse hier bestellt werden.

Affiliate-Link

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Matthias Petrat
twitter Google app.net mail

11 Kommentare zu dem Artikel "FRITZ!WLAN Repeater 1750E Dual-WLAN AC ab sofort erhältlich"

  1. iAlex 22. September 2014 um 08:38 Uhr ·
    Lohnt sich der Umstieg vom repeater 310?
    iLike 0
    • Matthias Petrat 22. September 2014 um 19:24 Uhr ·
      Definitiv – sofern dein Router WLAN-802.11-ac beherrscht.
      iLike 2
  2. Harald 22. September 2014 um 10:08 Uhr ·
    Wie habt Ihr das gemacht? Angeblich sollen die doch gegeneinander inkompatibel sein (kein was an Airport)? Ich hätte auch gerne nur ein wlan Netzwerk in dem die TC als Repeater für die 7490 läuft. Hab ich aber noch nicht geschafft.
    iLike 1
    • Lugg 22. September 2014 um 14:18 Uhr ·
      Du richtest die TC als Repeater für das bestehende WLAN ein, das geht einfach mit dem Airport Dienstprogramm („Bestehendes Netzwerk erweitern“)
      iLike 1
      • Apfelbaum 22. September 2014 um 15:59 Uhr ·
        Nein, das geht leider nicht so einfach, ein Apple Router kann nur ein Netzwerk erweitern, welches ebenfalls von einem Apple Router stammt. Musste ich leider feststellen, als ich mit der AirPort Express mein EasyBox-WLAN erweitern wollte…
        iLike 0
    • Matthias Petrat 22. September 2014 um 19:27 Uhr ·
      Die Time-Capsule (Modell 2013) verfügt über WPS, womit Drucker und Repeater ganz einfach gekoppelt werden können. Unsere Time-Capsule hängt per Powerline an der FritzBox und öffnet im Keller des Gebäudes ein neues WLAN-Netzwerk (zeitgleich auf 2,4GHz und 5GHz). Die neue Reepatergeneration ist an diesem Netzwerk angebunden und erweitert es. Somit funken insgesamt 3 WLAN-Netzwerke im Haus. Zwei im Keller und das fritzboxeigene WLAN-Netzwerk unter dem Dach. Alles ist möglich.
      iLike 2
  3. Lugg 22. September 2014 um 14:16 Uhr ·
    Weiß eigentlich jemand, ob es bald ein Update für den Apple Airport Express gibt?! :o
    iLike 1
    • Matthias Petrat 22. September 2014 um 19:30 Uhr ·
      Bisher sieht es nicht danach aus – es könnte aber sein, dass das Apple TV 4 künftig auch als AirPort Express fungiert und somit das WLAN-Netzwerk automatisch erweitert.
      iLike 2
  4. Matthias Petrat 22. September 2014 um 19:24 Uhr ·
    Das iPhone 6/6 Plus verstehen 802.11-ac. Die FritzBox 6360 ist eine Box von Kabelanbietern und funkt modellbedingt maximal auf 802.11-n (max. 300MBit/s auf 2,4GHz oder 5GHz).
    iLike 3
  5. Bandit_x 23. September 2014 um 00:25 Uhr ·
    Hey Leute! Möchte bei mir zu Hause umstrukturieren und frag mich jetzt ob es sich aktuell lohnt noch nen AirPort Extreme zu holen… Soll später mal mit ner Time cupsule und Mac Book gekoppelt werden, da diese ganze AirPlay Sache schon sehr geil ist… Danke! Lg Chris
    iLike 0
    • Bandit_x 23. September 2014 um 00:28 Uhr ·
      Sry der AirPort Express war gemeint..
      iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.