Home » Apps » „Free“: Apple lehnt Apps mit Preishinweisen im Titel oder Screenhot ab

„Free“: Apple lehnt Apps mit Preishinweisen im Titel oder Screenhot ab

Shortnews: Bereits in den letzten Monaten hat Apple die Entwickler für den App Store dazu ermuntert, kein „Free“ oder „Gratis“ in den Titel zu schreiben.

Nun hat Apple diese Politik ausgeweitet und lehnt Neueinreichungen oder Updates konsequent ab, bei denen ein Hinweis auf den Preis im Titel, auf dem App-Icon oder den Screenshots zu finden ist.

Die darauf folgende Error-Meldung liest sich wie folgt:

Your app’s name, icons, screenshots, or previews to be displayed on the App Store include references to your app’s price, which is not considered a part of these metadata items.

Please remove any references to your app’s price from your app’s name, including any references to your app being free or discounted. If you would like to advertise changes to your app’s price, it would be appropriate to include this information in the app description. Changes to your app’s price can be made in the Pricing and Availability section of iTunes Connect.

Auf Rabatte oder Sonderaktionen dürfen in der App-Beschreibung allerdings gerne hingewiesen werden.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

6 Kommentare zu dem Artikel "„Free“: Apple lehnt Apps mit Preishinweisen im Titel oder Screenhot ab"

  1. Nighty 29. März 2017 um 10:55 Uhr ·
    Wieso soll sowas auch im Titel stehen? Ich sehe das doch anhand des Preises. Was ich mir mehr wünschen würde, wären mehr Filter Möglichkeiten bei der App suche. Verschiedene Suchoptionen die man besser einschränken kann.
    iLike 17
  2. Siglinde 29. März 2017 um 11:02 Uhr ·
    Das finde ich gut. Vor allem werden die rausgenommen, die auf dem Icon ein „free“ suggerieren und dann doch nicht kostenlos sind…
    iLike 12
  3. Kaan 29. März 2017 um 11:05 Uhr ·
    Push probleme??
    iLike 7
  4. Ralf 29. März 2017 um 11:06 Uhr ·
    Vollkommen Richtig! Ich will ja auf meinem Homescreen nicht immer „Free“ oder „Gratis“ lesen
    iLike 13
  5. Fred 29. März 2017 um 13:37 Uhr ·
    Schade, denn so war mir von vorneherein immer klar, dass es auch eine zweite kostenpflichtige App gibt, ohne dass ich lange in der Beschreibung suchen musste (wenn die kostenpflichtige App dort überhaupt erwähnt wurde. Von diesen „Free-Apps“ habe ich immer die Finger gelassen, da sie ohnehin kaum nutzbar sind.
    iLike 2
    • GeneralMotors 29. März 2017 um 14:13 Uhr ·
      Lange suchen… ALLES KLAR
      iLike 5

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.