Erneuerbare Energie – Greenpeace rühmt Apple

Der Begriff der „erneuerbaren Energie“ ist ein aktuelles Thema und daher auch sehr attraktiv für große Unternehmen. Greenpeace hat sich „die Großen“ mal genauer angesehen und ihre Ergebnisse in ihrem Cloud Computing Report „Clicking Clean“ veröffentlicht – Apple macht eine hierbei gute Figur.

screen-shot-2014-04-02-at-9-44-06-am

Claudia Sprinz, die Elektronik-Expertin von Greenpeace, beschreibt Apple, Facebook und Google als wichtige Bausteine, die durch den Wechsel zu erneuerbaren Energien ebenfalls zu einem Wechsel in der realen Welt beitragen. Amazon hingegen soll die Einsicht in wichtige Informationen verweigert haben, so dass Greenpeace hier zu keinem Ergebnis kommen konnte. Twitter legt seinen Energie-Fußabdruck zwar offen, scheint sich jedoch nicht um einen Wechsel zu erneuerbaren Energien zu bemühen.

Apple steht im gesamten Ranking an erster Stelle und bezieht 100 Prozent seiner genutzten Stromleistung aus erneuerbaren Energien. Das Rechenzentrum in North Carolina wurde mit der größten privaten Photovoltaik-Anlage der USA ausgestattet und hat keinen Grund den Ursprung seiner genutzten Energie zu verstecken. Im Anschluss die kleine Übersicht, welche die Umfrageergebnisse in tabellarischer Form zeigt. Das gesamte Resümee von Greenpeace findet ihr hier.

screen-shot-2014-04-02-at-10-01-20-am

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Aaron Baumgärtner
twitter Google app.net mail

15 Kommentare zu dem Artikel "Erneuerbare Energie – Greenpeace rühmt Apple"

  1. LukasDasOriginal 2. April 2014 um 18:49 Uhr ·
    +1
    iLike 0
  2. Appel Fan 2. April 2014 um 18:51 Uhr ·
    Apple ist einfach klasse es gibt keine schlechte Seite
    iLike 0
    • SkyBeamer 2. April 2014 um 19:08 Uhr ·
      Najaaaaaaa… :-)
      iLike 0
    • Appleinator 2. April 2014 um 19:25 Uhr ·
      Lern erstmal Apple richtig zu schreiben ;)
      iLike 0
      • D(*_*)B 2. April 2014 um 21:07 Uhr ·
        Apple hat das beste ÖKOsystem
        iLike 0
  3. FloPlayer 2. April 2014 um 19:28 Uhr ·
    Achade des es nicht unter null gibt sonst wär samsung dabei :D
    iLike 0
  4. XD 2. April 2014 um 19:38 Uhr ·
    Omg warum seit ihr so hater. Ist apple eure Firma? Warum beschützt ihr die so? Bekommt ihr dafür Geld??Egal ob apple oder Samsung. Beide haben vor und Nachteile.
    iLike 0
    • Robert 2. April 2014 um 21:38 Uhr ·
      Ja, bei Samsung geht der Trend ganz klar zu kurzlebigen Gütern. Das war mal anders. Die Apple Produkte sind definitiv langlebiger. Auch so werden wertvolle Ressourcen geschont.
      iLike 0
      • Viktor Frankenstein 2. April 2014 um 22:26 Uhr ·
        Produkte von Apple sind langlebiger? Da bin ich mir nicht so sicher.
        iLike 0
      • apple™ 3. April 2014 um 13:16 Uhr ·
        @Viktor: es gibt immer noch funktionierende iPhone 2 oder iMac G4… das ist für mich langlebig… ach, es gibt ja sogar einen funktionierenden Apple I Computer! (dem ersten Computer von Apple Computers)
        iLike 0
  5. Jay Menno 2. April 2014 um 19:44 Uhr ·
    Passt ja zu meinem Ökostrom Vertrag :-)
    iLike 0
  6. Tim 2. April 2014 um 20:14 Uhr ·
    Level up
    iLike 0
  7. Nick 2. April 2014 um 21:20 Uhr ·
    Alter, 100% der Energie nur aus regenerativen Rohstoffen. Das ist mal ne Hausnummer. Respekt dafür!
    iLike 1
  8. Viktor Frankenstein 2. April 2014 um 22:51 Uhr ·
    Naja, Greenpeace … sagt eigentlich alles.
    iLike 0
    • apple™ 3. April 2014 um 13:19 Uhr ·
      still better than ADAC
      iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.