Home » Hardware » Der neue IKEA SYMFONISK-Lampenlautsprecher offiziell vorgestellt

Der neue IKEA SYMFONISK-Lampenlautsprecher offiziell vorgestellt

Wer auf das Design von IKEA und den Sound von Sonos steht, darf sich freuen. Wie zu erwarten war, haben beide Unternehmen nun einen neuen Lautsprecher auf den Markt gebracht, der dabei einiges anders macht als sein direkter Vorgänger. Dadurch haben sich auch nahezu alle Gerüchte im Vorfeld bestätigt und wir klären auf, was damit gemeint ist.

IKEA SYMFONISK-Lampenlautsprecher: Komplett neues Design

Der neue Lautsprecher aus der SYMFONISK-Serie besteht nun aus zwei Komponenten und soll so dafür sorgen, dass Kunden mehr Individualität bekommen. Diese heißen fortan „SYMFONISK Leuchtenfuß mit WiFi-Speaker“ und „SYMFONISK Leuchtenschirm“ und sind komplett neugestaltet. Im Standfuß befindet sich die komplette Lautsprechertechnik, die nach Angaben von Sonos eine „völlig neue akustische Architektur“ bieten soll. Darin befindet sich auch das WLAN, welches im 2,4 GHZ Frequenzband funkt und zudem AirPlay 2 unterstützt. Dieser wird fortan mit Schwarz und Weiß in zwei Farben angeboten. Noch ein Wort zum Leuchtmittel: Hier kommt von nun an eine E26/E27-Fassung zum Einsatz, welche die Auswahl an Leuchtmittel erheblich vergrößert. Den separat erhältlichen Lampenschirm wird es in vier verschiedenen Ausführungen geben, die in unterschiedlichen Farben und mit unterschiedlichen Materialien erscheinen sollen. Für den Anfang kommen Kunden zwischen einer Variante aus Textil oder Glas auswählen.

Der neue Lautsprecher wird über die IKEA Home Smart-App eingebunden und kann dort in das System von Sonos integriert werden. Mittels der neuen S2-App von Sonos lässt sich auch dieser mittels Apps wie jeder andere Lautsprecher von Sonos steuern, inklusive TruePlay-Einmessung bei einem vorhandenen iDevice. Gruppierungen mit anderen Lautsprechern von Sonos sind genauso möglich, wie die Einbindung als rückwärtige Surround-Speaker in ein entsprechendes Heimkino-Setup. Dank AirPlay 2 lässt sich der neue SYMFONISK-Lautsprecher überdies mit dem HomePod oder dem HomePod Mini gruppieren.

Preise und Verfügbarkeit

Bezüglich des Preises gibt es leider noch keine Informationen. Den Vorgänger verkaufte das Unternehmen für 179,00, wir erwarten in der Summe einen ähnlichen Preis für den hier vorgestellten Nachfolger. Für den Standfuß rechnen wir mit einer UVP von um die 130,00€, der Lampenschirm dürfte, je nach Ausführung, zwischen 20 Euro und 40 Euro liegen. Endgültige Klarheit werden wir aber erst Anfang November haben. Ab Mitte November soll der Lautsprecher auf der Webseite von IKEA sowie in den Einrichtungshäusern verfügbar sein.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Patrick Bergmann
twitter Google app.net mail

1 Kommentar zu dem Artikel "Der neue IKEA SYMFONISK-Lampenlautsprecher offiziell vorgestellt"

  1. Zero-Day 29. September 2021 um 13:51 Uhr ·
    Die sollen endlich mal die adaptive light unterstützen implementieren..
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.