Der Laptop dein Freund und Helfer – und dann verkrümeln sich die Daten

Die Technik entwickelt sich in einer enormen Geschwindigkeit. Jedes Jahr werden neue PCs und Notebooks veröffentlicht, die den Vorgängermodellen in Sachen Leistung immer wieder weit voraus sind. Und dennoch existiert ein Problem, das vermutlich jedem aus eigener Erfahrung bekannt sein dürfte, weiterhin: Die Systemabstürze.

Und auch beim aktuellen MacBook Pro von Apple beklagten sich viele Käufer schon früh nach der Auslieferung über immer wieder auftretende Abstürze der Geräte.

Denn nicht nur eine nicht ausreichende Leistung für bestimmte Aufgaben, auch Fehler in den Betriebssystemen können der Grund für Abstürze sein. Und wenngleich derartige Vorfälle natürlich immer unangenehm sind und im Grunde nicht vorkommen sollten, entsteht dabei in den meisten Fällen dennoch zumindest kein ernsthafter Schaden.

Es gibt viele Anwendungszwecke

Wirklich ärgerlich wird die Situation jedoch, wenn man nach dem erneuten Starten des Notebooks oder PCs feststellt, dass durch den Systemabsturz Daten verloren gegangen sind. Doch, wie sollte es anders sein, gibt es natürlich auch für diesen Fall bereits eine ganze Menge Softwarelösungen verschiedener Anbieter und Entwickler.

Eine davon haben wir uns heute einmal genauer angesehen, das Tool zur Datenwiederherstellung von Recoverit.

Dabei zeichnet sich die Software in erster Linie durch die Einfachheit bei der Bedienung aus.

In alles in allem im Grunde nicht mehr als drei Schritten kann man so verloren gegangene Daten wieder zurückgewinnen.  Zunächst einmal wählt man nach dem Start des Tools das jeweils auf die konkrete Situation zutreffende Datenverlustszenario. Danach führt man einen Scan durch und wählt den Pfad bzw. Ort, an dem die Daten, verloren gegangen sind. So kann man zum Beispiel ein verlorenes Excel wiederherstellen. Mit einem Klick auf “Start” fährt man schließlich fort. Zu guter Letzt präsentiert die Software eine Übersicht mit einer Auflistung der gefundenen Daten. Aus diesen wählt man schließlich die relevanten Dateien aus und beginnt mit der eigentlichen Wiederherstellung. Einfacher und schneller kann eine Datenwiederherstellung somit im Grunde kaum sein.

Außerdem wirbt das Unternehmen auch mit einem technischen Support.

Sollte man doch einmal Schwierigkeiten beim Ablauf der Datenwiederherstellung haben bekommt man also Hilfe. Darüber hinaus gibt es eine 7 Tage Geld-Zurück-Garantie, wie auf der Homepage von Recoverit zu nachzulesen ist.

Insgesamt bietet Recoverit mit der Datenwiederherstellung, die unter anderem speziell für den Einsatz nach einem Systemabsturz konzipiert wurde, eine interessante Option für alle, die schon einmal in einer derartigen Situation waren und für die Zukunft vorsorgen möchten.

Aber auch für alle anderen, die bisher von einem Datenverlust nach einem Systemabsturz verschont geblieben sind, ist das Tool mit Sicherheit eine Möglichkeit um vorzusorgen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Toni Ebert
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.