CIA-Tool greift alte macOS-Versionen an

Die Enthüllungsplattform Wikileaks hat einige Angriffe veröffentlicht, die auch auf macOS zielen. Definitiv anfällig sind allerdings nur uralte Versionen des Betriebssystems.

Es ist bekannt, dass die amerikanischen Geheimdienste diverse Tools entwickelt haben, um mobilen und Desktop-Betriebssystemen Daten zu entlocken. Die meisten bislang in die Öffentlichkeit geratenen Angriffe betreffen ältere Versionen von Android und teils iOS. Von Wikileaks wurden nun einige weitere Werkzeuge der CIA veröffentlicht, die auch macOS attackieren. Sorgen muss sich indes zunächst kaum ein Mac-Nutzer machen.

Nur alte Versionen betroffen

Unter den bekannt gewordenen Tools findet sich eine Anwendung mit Namen SeaPea. Dabei handelt es sich um ein Rootkit, die sind besonders heimtückisch, denn sie lassen sich oft nicht durch eine Neuinstallation oder gar eine Formatierung der Systempartition beseitigen. Einige überleben selbst das Tauschen der Festplatte, das die das BIOS kompromittieren. Bei SeaPea trifft dies indes wohl nicht zu. Zudem sind nur Mac OS X 10.6 Snow Leopard und Mac OS X 10.7 Lion dafür anfällig. Diese Systemversionen gehören schon längst zum alten Eisen. Das Tool kann sich selbst und weitere Dateien und Prozesse vor dem Nutzer verstecken und sich rückstandfrei löschen, wenn seine Funktion gestört ist. Außerdem kann es andere Dienste starten und vermutlich Elemente nachladen. Wenn allerdings mit anderen Systemen als macOS auf die Festplatte zugegriffen wird, lässt es sich aufspüren. Ein autorisierter Zugriff ist für die erstmalige Installation ebenfalls erforderlich. Alles in allem wirkt der Angriff nicht besonders bedrohlich, es gibt jedoch eine Unsicherheit dabei. Die vorliegende Version 4.0 stammt aus dem Jahr 2011. Es ist nicht ausgeschlossen, dass die CIA seitdem eine neue Version entwickelt hat.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

3 Kommentare zu dem Artikel "CIA-Tool greift alte macOS-Versionen an"

  1. Af 31. Juli 2017 um 21:26 Uhr ·
    Oh nein jetzt geht das auch noch in die Richtung 😳😳🙄!! Aber mal ganz ehrlich 1. die Apple Systeme sind mit die sichersten der Welt und 2. es handelt sich hierbei um uralte Systeme ( Sicherheiten ) . Und mal ganz ehrlich ich kann mir nicht vorstellen dass das der erste Versuch ist .
    iLike 1
  2. zeru 31. Juli 2017 um 21:40 Uhr ·
    Big Brother is always watching you…
    iLike 1
    • Inu 5. August 2017 um 05:43 Uhr ·
      … if you let him do.
      iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.