Bloomberg: ARM-Mac mit 12-Kern-CPU soll nächstes Jahr kommen

Prozessor - Symbolbild

Die ersten Macs mit Prozessoren aus Apples eigener Entwicklung werden regelrechte Rechenbiester sein, geht man nach einer aktuellen Einschätzung. Der erste Mac-Prozessor könnte auf dem A14 basieren, der dieses Jahr ins iPhone und iPad kommen dürfte.

Apple treibt die Entwicklung seiner eigenen Prozessoren für den Mac voran. Zu diesem Thema schreibt die Agentur Bloomberg heute einige interessante Annahmen zusammen. Danach könnte der erste Apple-Prozessor in einem Mac ein 12-Kern-Chip sein. Er soll über acht auf Performance und weitere vier auf Energieeffizienz getrimmte Kerne verfügen. Dieser auf einem 5nm-Prozess basierende Prozessor werde der erste in einer langen Baureihe neuer ARM-Mac-Prozessoren, die bei Apple entwickelt werden, so Bloomberg.

Erster Apple-Prozessor im Mac nächstes Jahr

Wie es weiter heißt, sei damit zu rechnen, dass Apples 12-Kern-Prozessor deutlich mehr Performance als der aktuelle A13 bieten wird, der wiederum schon manche MacBook-Konfiguration überholt hat. Apple soll i´ü
n einem Projekt namens Kalamata daran arbeiten, die Kompatibilität von Desktop- und Mobil-Prozessorarchitekturen zu gewährleisten, ein allerdings wesentliches Arbeitsziel bei der Einführung von ARM-Macs. Zunächst soll ein Kompatibilitätsmodus für X86-Anwendungen verfügbar sein.  Macs mit ARM-Prozessor könnten im kommenden Jahr auf den Markt kommen, heißt es, vermutlich in einem Einsteiger-MacBook.

Der erste ARM-Mac-Prozessor soll auf der A14-Plattform basieren, die Apple in diesem Herbst wohl ins iPhone 12 einbauen wird, so Mark Gurman von Bloomberg. Mit dem Wechsel auf Prozessoren aus eigener Entwicklung wird Apple unabhängiger von Intel, mit dem die Zusammenarbeit in der Vergangenheit nicht immer reibungslos verlaufen war.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "Bloomberg: ARM-Mac mit 12-Kern-CPU soll nächstes Jahr kommen"

  1. Dani H. 23. April 2020 um 18:40 Uhr ·
    Ich frage mich wie diese in der Leistung wären verglichen mit altuellen High-End Prozessoren von Intel und Amd
    iLike 1
    • neo70 23. April 2020 um 18:45 Uhr ·
      Nur sparsamer
      iLike 4
    • Busfahrer 24. April 2020 um 12:28 Uhr ·
      Wenn man das zusammen mit dem Gerücht kombiniert, dass Apples Pro Apps für das iPad nächstes Jahr kommen sollen, also ARM Kompatibilität bekommen, wäre das wahrscheinlich der Traum Laptop, für jeden der diese Pro Apps benutzt.
      iLike 0
  2. Busfahrer 24. April 2020 um 12:28 Uhr ·
    Wenn man das zusammen mit dem Gerücht kombiniert, dass Apples Pro Apps für das iPad nächstes Jahr kommen sollen, also ARM Kompatibilität bekommen, wäre das wahrscheinlich der Traum Laptop, für jeden der diese Pro Apps benutzt.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.