Home » Sonstiges » Beats hat Vorrang: Apple will Bose-Produkte aus Retail Stores verbannen

Beats hat Vorrang: Apple will Bose-Produkte aus Retail Stores verbannen

Der Kauf von Beats schlägt weiter hohe Wellen in Apples hauseigenen Einrichtungen. Wie MacRumors erfahren hat, planen die Kalifornier nun alle Audio-Produkte des Konkurrenten Bose aus seinen Retail-Stores zu verbannen. Ab kommender Woche werden die Mitarbeiter in den Läden informiert.

bose-speaker

Doch nicht nur der Umstand, dass Bose nun zu den direkten Mitbewerbern zählt, spielt bei dieser Entscheidung mit rein. Bose selber hatte zuletzt herb gegen Beats gestichelt. In der amerikanischen National Football League (NFL) hatte Bose als offizieller Partner jüngst bewirkt, dass die Stars keine Beats-Produkte mehr in Gegenwart einer Kamera tragen dürfen. Apple wird das gar nicht gefallen haben.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

52 Kommentare zu dem Artikel "Beats hat Vorrang: Apple will Bose-Produkte aus Retail Stores verbannen"

  1. TM 10. Oktober 2014 um 16:26 Uhr ·
    Das mit Bose und der NFL is einfach nur lachhaft! Tja aber dann muss Bose halt mit den Konsequenzen leben
    iLike 52
    • Jonathan 10. Oktober 2014 um 16:28 Uhr ·
      Das finde ich kacke und wird garantiert schief gehen … Immer dann wenn man den User einschränkt um eigene Interessen auszubauen hat man was falsch gemacht …
      iLike 25
      • Einfachkoch 10. Oktober 2014 um 19:08 Uhr ·
        Wo wird denn der Konsument eingeschränkt? Wer Böse haben will geht dann eben zu Media Markt nebenan oder so! Einschränkung wäre es, wenn Apple, Bose die MFI Zertifizierung untersagen würde. Doch das werden sie nicht tun, da man damit auch nochmal genügend Geld verdient.
        iLike 12
      • a.b.c. 11. Oktober 2014 um 10:07 Uhr ·
        @einfachkoch: Wenn die Spieler o.ä. nicht mehr das verwenden/zeigen dürfen was sie haben, ist das eine Einschränkung!! Oder nicht??
        iLike 3
    • Flo 10. Oktober 2014 um 16:31 Uhr ·
      Als ob Beats nicht auch überall solche Deals am laufen hat… In jedem x-beliebigen Musikvideo wird ständig auf die BeatsPill gefilmt!
      iLike 8
    • Sunny 10. Oktober 2014 um 21:10 Uhr ·
      Lachhaft ist wohl eher das nicht vorhandene Wissen einer Foristen hier im Bezug auf Sponsoringverträge…
      iLike 3
      • Capt1n 10. Oktober 2014 um 21:59 Uhr ·
        Genauso lachhaft das einige darüber herziehen aber nichts aufklären :D
        iLike 3
    • o.wunder 11. Oktober 2014 um 01:23 Uhr ·
      Blödsinn! Wer bezahlt bestimmt wie es läuft! Apple ist wie ein kleines Kind, trotzig und rotzig.
      iLike 3
    • Chris DE 13. Oktober 2014 um 10:10 Uhr ·
      Beats sind trotzdem Schrott. Hoffe Apple arbeitet an der Qualitat. ;-) http://mobil.stern.de/digital/homeentertainment/stiftung-warentest-prueft-kopfhoerer-beats-by-dr-dre-fallen-durch-2105948.html
      iLike 1
  2. Martin4s 10. Oktober 2014 um 16:29 Uhr ·
    Schade.. Dann soll Apple Bose auch noch kaufen:D Aber dieses Soundlink Mini für 200€ im Bild ist echt der Absolute Wahnsinn^_^
    iLike 25
    • Quickmix 10. Oktober 2014 um 20:09 Uhr ·
      Die neue „Harman Karton Esquire“ Lautsprecherbox ist genau so gut wie die Bose. Meiner Meinung klingt sie sogar noch besser. Kostet auch 199 Euro. Unbedingt mal reinhören. :) http://store.apple.com/de/product/HE515ZM/A/harman-kardon-esquire-–-tragbarer-drahtloser-lautsprecher
      iLike 1
      • Äppelchen 10. Oktober 2014 um 23:22 Uhr ·
        Hat aber total schlechte Kritiken bekommen…
        iLike 0
      • David 11. Oktober 2014 um 09:03 Uhr ·
        Ich habe die Beatspill und ich muss echt sagen das ist der beste mobile Lautsprecher denn ich je gehört habe
        iLike 0
  3. Flo 10. Oktober 2014 um 16:29 Uhr ·
    Blöd nur, dass Bose klangtechnisch viel besser ist! Zum Beispiel ist die Bose Soundlink mini (Bild oben) besser im Klang als die Konkurrenz von Beats (Beats Pill).
    iLike 41
    • David 11. Oktober 2014 um 09:04 Uhr ·
      Das stimmt nicht
      iLike 0
  4. Johann S. 10. Oktober 2014 um 16:29 Uhr ·
    Waren mir im Store sowieso immer zu teuer
    iLike 3
  5. Freak 10. Oktober 2014 um 16:31 Uhr ·
    Wieso??? Bose is um Welten nein eher um Galaxien besser als Beats!!!
    iLike 43
    • sboj evets 10. Oktober 2014 um 21:37 Uhr ·
      ja aber man muss das objektiv betrachten. wenn man beats kauft, will man doch nicht , dass auf der eigenen website die konkurrenz verkauft wird.
      iLike 1
  6. Linkie 10. Oktober 2014 um 16:31 Uhr ·
    die sollten die kaufen das wär cool
    iLike 4
    • Freak 10. Oktober 2014 um 16:32 Uhr ·
      spinnst du? bose is beste ever!!
      iLike 4
  7. Freak 10. Oktober 2014 um 16:32 Uhr ·
    Aber naja es gibts ja jetz eh überall Bose Stores wo auch Apple Stores sind….
    iLike 3
  8. Matthias 10. Oktober 2014 um 16:35 Uhr ·
    Amazon freut sich!
    iLike 2
  9. carsi 10. Oktober 2014 um 16:49 Uhr ·
    Ich habe meine soundlink box über Amazon für 156€ erhalten und kann nur sagen in der Preisklasse absolut Konkurrenzlos ! Wer sich diesen Beats Schrott anschafft ist selber schuld !
    iLike 9
  10. I  Apple 10. Oktober 2014 um 17:02 Uhr ·
    Bose ist viiiiiiiiiel besser als Beats :(
    iLike 6
  11. Hans 10. Oktober 2014 um 17:08 Uhr ·
    Bose ist auch nur billig Ramsch.
    iLike 6
    • GF 10. Oktober 2014 um 17:17 Uhr ·
      Hey! Du bist der 1. hier der das sagt! Ich kann nichts dazu sagen, kenne weder Bose noch Beats. Ich komme mit den Standard Apple Kopfhörern ganz gut klar :)
      iLike 8
    • mrpc0815 10. Oktober 2014 um 18:02 Uhr ·
      Ganz im Gegenteil. Die klang und Verarbeitungsqualität ist bei bose spitze! Beats hingegen ist meiner Meinung nach zu basslastig, kommt aber natürlich auch auf die Musik an, die man damit hört.
      iLike 3
    • Freak 10. Oktober 2014 um 18:04 Uhr ·
      hans was laberst du bose gehört zu den besten Soundsystem Firmen der Welt!!!
      iLike 6
      • Christian 10. Oktober 2014 um 18:49 Uhr ·
        Naja…im Konsumerbereich eventuell…vom Profibereich sind die Welten entfernt!
        iLike 2
    • ??? 10. Oktober 2014 um 19:05 Uhr ·
      Hans, du hast keine, absolut keine Ahnung. Die Erfahrung die,die (Bose) hat, müssen andere sich erst einmal verdienen.
      iLike 2
    • a.b.c. 11. Oktober 2014 um 10:13 Uhr ·
      @hans: hihi… du hast noch keine Bose Systeme gehört, gell?!?
      iLike 0
  12. Lars P. 10. Oktober 2014 um 17:41 Uhr ·
    Im Bereich portabler Lautsprecher sehe ich Bose ganz klar mit als führend. „Billiger Ramsch“, wie Hans schreibt, ist das ganz bestimmt nicht. Im HiFi-Sektor jedoch gehört Bose definitiv nicht zur Referenzklasse. Audiophil ist da was anderes. Beats dagegen ist ein total überbewerteter Hersteller. Mehr Mode-Label für die Kids. Hauptsache stylisch und mit Bumms. Bei Kopfhörern trennen sie zudem auch Welten von guten Sennheisern, AKG oder gar Ultrasone. ;-)
    iLike 8
    • Mimijet 11. Oktober 2014 um 11:20 Uhr ·
      Stimmt. Ich habe vor einiger Zeit Beats ausprobiert und mir dann xquisit gekauft…Bose – Kopfhörer war mir damals zu teuer.
      iLike 0
  13. Jotceka77 10. Oktober 2014 um 17:49 Uhr ·
    Tja ich weiß nicht sorecht…. Ich muß Bose da zustimmen. Bose macht wirklich tolle Produkte. Die sind vom Sound her eine ganz andere Liga als Beats
    iLike 3
  14. Sergio 10. Oktober 2014 um 18:06 Uhr ·
    Ist mir egal was Apple im Store verkauft… Ich habe den soundlink mini,Solo TV,SoundDock Serie III und die neue Bose QuietComfort 25 Acoustic Noise Cancelling Kopfhörer Bin mit alles sehr zufrieden besonderes die Kopfhörer QC25 kann ich nur empfehlen:)
    iLike 3
  15. Marie 10. Oktober 2014 um 18:20 Uhr ·
    beats ist scheiße
    iLike 2
  16. Marc 10. Oktober 2014 um 18:50 Uhr ·
    Moinsen Beats ist der größte Müll seit Anbeginn teuer Null klang jeder Kopfhörer von KEF ist um Längen besser, so die Beats pill klanglich ein Desaster hoch 10 ein Kollege ist tontechniker hat sich des Teil mal angesehen es ist das Geld nicht wert für das es verkauft wird! Apple wird es schon sehen das der Deal mit Beats Mist war spätestens nach 1-2 Jahren werden die sich trennen! Oder eher wenn die Aktionäre Alarm schlagen ! Ich selber nutze den sound link mini klasse Teil besserer klang ! Ein guter Freund der nur flac verwöhnt ist hat selber große Augen gemacht seine Boxen die er hat kosten 1500 Euro das Stück !!!
    iLike 4
    • MRCO 10. Oktober 2014 um 19:43 Uhr ·
      Aufgrund der aktuellen Vorgehenseise seitens Apple tippe ich eher darauf, dass Apple die Qualität der Beats-Produkte bald massiv steigern wird. Denen ist klar, dass man nicht so rasch wieder die Gelegenheit bekommt, ein marketingtechnisch so gut platziertes Label zu erhalten. Wird die Qualität gesteigert, ist man automatisch und auf sicher in der ersten Reihe platziert. Daher wohl schon jetzt die Reaktion auf den Bose-NFL-Deal. Damit wird das Revier klar abgesteckt.
      iLike 2
    • Quickmix 10. Oktober 2014 um 20:14 Uhr ·
      Also ich habe 2 Beats Kopfhörer und finde die Gut. habe aber auch KHK Studio Kopfhörer sowie Sony und AKG Kopfhörer. Ist abhängig was du machst. Mischen im Studio oder einfach Musik hören. Vom Ansehen kann man das nicht beurteilen. Wenn es danach ginge hätte ich mir nie nen AKG Kopfhörer gekauft ;)
      iLike 2
  17. BunteGurke 10. Oktober 2014 um 18:51 Uhr ·
    Dann sollen sie Beats gleich mit verbannen… Beide Herstellers haben schlechten Sound und enorm hohe Preise. Das Einzige, was gut ist, ist das Design.
    iLike 1
  18. SEN_flyer 10. Oktober 2014 um 18:56 Uhr ·
    Ich gehöre auch zu den bekennenden Bose Fands und die neuen Kopfhöhrer von Bose fürs IPhone, ein Traum!!! ****
    iLike 1
  19. HessiJames 10. Oktober 2014 um 19:03 Uhr ·
    Beats-Produkte haben zum größten Teil das selbe Zielpublikum wie die Apple-Produkte. Und da Beats ja ein hippes Produkt ist, kann man den iPod/Phone-Käufern ja schnell noch was cooles dazu anbieten. Die werden das bestimmt kaufen. Find die Diskussion aber sinnlos die sich darum dreht welches Produkt nun besser oder schlechter ist. Jeder hat so seine Vorlieben. Und solange alle abgedeckt sind, ist alles ok.
    iLike 0
  20. Phillip 10. Oktober 2014 um 19:25 Uhr ·
    Ich habe und hatte bereits mehrere Kopfhörer und Lautsprecher von Bose, diese sind sehr gut, aber man muss dazu auch sagen dass Bose „nur“ gehobene Mittelklasse ist. Von Beats hatte ich (für kurze Zeit) die Beats Pro der ersten Generation, diese waren doch sehr bescheiden was die Klangqualität, Ergonomie und Verarbeitungsqualität angeht, bei dieser Preisklasse hatte ich was anderes erwartet. Ich weiß aber nicht in wie weit sich die aktuelle Generation verbessert hat.
    iLike 0
  21. Bremse 10. Oktober 2014 um 20:00 Uhr ·
    Servus! Ich kann die Bluetooth-Kopfhörer von harman/kardon empfehlen. Vom Sound her ist ausreichend Bass verfügbar, ohne dabei aufdringlich zu wirken. Hat 3 IOS Tasten bzw. mit iPhone & Co. kompatibel. Verarbeitung ist gut, hätte allerdings etwas geschickter gelöst sein können. Wer über eine Neuanschaffung nachdenkt, sollte die sich mal genauer anschauen…
    iLike 0
  22. CK 10. Oktober 2014 um 23:19 Uhr ·
    Ist doch nur logisch, dass man eine Tochter aus eigenem Hause bevorzugt. Versteh den ganzen Wirbel nicht!
    iLike 0
  23. o.wunder 11. Oktober 2014 um 01:26 Uhr ·
    Beats kommt lange nicht an Böse ran. Aber wer kauft schon überteuert im Apple Shop? Jeder andere Laden bietet Böse günstiger an. Wird wohl kein großer Verlust sein. Beats sieht nur hip aus – das wars. Qualität hat sich Apple damit nicht ins Haus geholt.
    iLike 1
  24. Mimijet 11. Oktober 2014 um 11:12 Uhr ·
    Apple Store ist schließlich nicht die einzige Quelle. Meine Bose -Lautsprecher für iMac habe ich günstig von Amazon, sehr gut!! Köpfhörer von Xquisit (Telekom-Shop ) sind auch recht ordentlich für klassische Musik, hat neben Bluetooth auch einen Verstärker.
    iLike 0
  25. Siz 11. Oktober 2014 um 11:13 Uhr ·
    Apple sollte Bose kaufen und in Beats eingliedern. Das wäre die beste Lösung, dürfte für Apple kein Problem sein
    iLike 1
  26. chris 11. Oktober 2014 um 12:33 Uhr ·
    Meiner Meinung nach sind beide Hersteller sowohl Bose als auch Beats was die Qualität angeht ganz weit vorne. Jedoch würde ich auch hier Bose als besser bezeichnen. Das Apple so reagiert kann man auch irgendwo verstehen irgendwann soll sich auch der Deal bezahlt machen :-) Das was da bei NFL abging ist mehr als lächerlich
    iLike 0
  27. #Hashtag 11. Oktober 2014 um 15:03 Uhr ·
    die sms audio sind nur 70€ teuer und besser als 200€ beats und sehen gleich stylisch aus
    iLike 0
  28. Bollen 12. Oktober 2014 um 23:23 Uhr ·
    Schlechte Strategie, denn BOSE hat einfach die qualitativ besseren Produkte!
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.