Home » Apple » Ausblicke: AirPods weiter stark gefragt, Apple könnte Preise senken

Ausblicke: AirPods weiter stark gefragt, Apple könnte Preise senken

Die AirPods werden in den kommenden Monaten stark gefragt sein, das prognostizieren Marktbeobachter im Vorfeld des Black Friday und der kommenden Weihnachtswochen. Auch für das Jahr 2021 sehen sie eine starke Nachfrage nach den Apple-Kopfhörern, wobei die noch nicht veröffentlichten AirPods Studio die Umsätze hier noch einmal deutlich treiben sollen.

Die AirPods (Affiliate-Link) verkaufen sich weiter hervorragend: Die Investment-Spezialisten von Wedbush rechnen in einer aktuellen Einschätzung mit mehr als 90 Millionen verkauften Einheiten bis Ende 2020. Allein die Weihnachtsverkäufe könnten rund 18 Millionen Einheiten ausmachen, schätzen sie.

Die AirPods seien mit einer Nutzerbasis von rund einer Milliarde weltweit aktiver iPhones als kompatiblen Geräten extrem robust aufgestellt, so der Analyst Daniel Ives. Er rechnet auch mit wenigstens einem neuen AirPods-Modell bis April 2021, darin unterscheidet sich seine Prognose von einem jüngst vorgelegten Ausblick von TF International Securities, Apfelpage.de berichtete. Dort war man von neuen AirPods in der zweiten Jahreshälfte 2021 ausgegangen.

Das iPhone 12 Pro mit 6,1 Zoll-Display bleibt am beliebtesten

Die noch nicht veröffentlichten AirPods Studio könnten rund 5% des Umsatzes, die mit den AirPods erzielt werden, ausmachen, so der Analyst weiter. Diese neuen AirPods-Premium-Kopfhörer könnten im Rahmen einer Frühlings-Keynote von Apple präsentiert werden.

Daniel Ives sieht rund 115 Millionen verkaufte AirPods bis Ende 2021. In den nächsten Wochen könnte Apple die Preise für die aktuellen Modelle wie die AirPods Pro (Affiliate-Link) senken, um die Verkäufe vor der Einführung neuer AirPods noch einmal zu befeuern.

Beim iPhone werde das iPhone 12 Pro weiterhin die stärkste Nachfrage auf sich vereinen.

Vor dem Hintergrund dieser Einschätzungen belässt die Bank das Kursziel für die Apple-Aktie bei 150 Dollar, was einer deutlichen Steigerung entsprechen würde. In den letzten Tagen pendelte die Apple-Aktie um den Wert von 118 Dollar herum.


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

2 Kommentare zu dem Artikel "Ausblicke: AirPods weiter stark gefragt, Apple könnte Preise senken"

  1. thisismorten 26. November 2020 um 21:18 Uhr ·
    Sollte man jetzt noch die ”alten“ AirPods kaufen? Oder abwarten.
    iLike 0
  2. bestfx 26. November 2020 um 23:27 Uhr ·
    Apple Preise senken? 😂😂😂
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.