Home » Apple » Apples Musik-Streaming Dienst: Start im Sommer, auch für Android

Apples Musik-Streaming Dienst: Start im Sommer, auch für Android

Die Kollegen von 9to5Mac machen am Abend wieder mit einigen Informationen von sich reden, die man aus internen Quellen von Apple bezogen haben will. Demnach trägt die Übernahme von Beats im Sommer erstmals Früchte.

Dann wird Apple nämlich einen echten Spotify-Konkurrenten an den Start bringen. Der Mix aus Beats Music und iTunes Radio wird mit circa 8 Dollar im Monat zu Buche schlagen, erst waren 5 Dollar erörtert worden, das schien intern aber nicht auszureichen.

Der neue Dienst, dessen Name noch nicht klar ist, wird tief in das Ökosystem und in die Betriebssysteme iOS sowie OS X integriert sein. Auch eine App für den Apple TV sei angedacht. Besonders pikant aber: Mit einer Anwendung für Android wird Apple wohl auch aufschlagen. Windows Phone hingegen bleibt vorerst unbeachtet.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

17 Kommentare zu dem Artikel "Apples Musik-Streaming Dienst: Start im Sommer, auch für Android"

  1. Robin 4. Februar 2015 um 18:28 Uhr ·
    Also für die deutschen Kunden kann man sich auf ein Release im Herbst 2018 einstellen
    iLike 111
    • Cani 4. Februar 2015 um 18:30 Uhr ·
      Nicht nur für die deutschen, für die gesamten europäischen..
      iLike 18
    • JokoLA90 4. Februar 2015 um 18:33 Uhr ·
      Wo liegt das Problem ? Leg dir einfach nen US Account an und besorg dir US iTunes Gutscheine und du kannst alle Dienste nutzen und Medien purchasen Allerdings hab ich iTunes Radio mal ausprobiert und ich verstehe den ganzen Hype drumherum nicht wirklich
      iLike 6
      • Hi 4. Februar 2015 um 19:00 Uhr ·
        Neuen „purchasen“? Was für eine verblödete Sprache.
        iLike 19
      • M-S-G 4. Februar 2015 um 19:47 Uhr ·
        hype? Wann, wo und wie war der ITunes Radio Hype?
        iLike 3
  2. Yordan 4. Februar 2015 um 18:30 Uhr ·
    Ich denke der Name BeatsMusic wäre passend
    iLike 2
  3. Nicolas 4. Februar 2015 um 18:31 Uhr ·
    Also ich bin mit Spotify SEHR zufrieden :)
    iLike 36
  4. ipodddi 4. Februar 2015 um 18:32 Uhr ·
    „….Windows Phone hingegen bleibt vorerst unbeachtet.“ Für ein bis zwei Kunden lohnt sich das eben nicht!
    iLike 45
  5. fuckmicrosoft 4. Februar 2015 um 18:32 Uhr ·
    Europa= ein jahrhundert später erscheinungstermin
    iLike 5
    • Freak 4. Februar 2015 um 18:59 Uhr ·
      egal USA ftw
      iLike 3
  6. Mcgusto 4. Februar 2015 um 18:38 Uhr ·
    Ja Europa hingt eh mit allem hinterher. Vernünftiges Internet in bahn und City gibt es nicht nur diese Grotten lahmen Telekom Hotspots. Mit dem Streaming Dienst wird es auch wieder dauern.
    iLike 3
    • LTE- 5. Februar 2015 um 06:46 Uhr ·
      in der Stadt gibt es Flächen deckend LTE womit man ohne Probleme mehr als 100MB/s Schaft
      iLike 1
  7. O$BO$$ 4. Februar 2015 um 21:04 Uhr ·
    Gibts dann auch ne Gratis Variante wie bei Spotify?
    iLike 0
    • Doran 4. Februar 2015 um 23:17 Uhr ·
      Das ist sehr unwahrscheinlich.
      iLike 1
  8. WilliBe 4. Februar 2015 um 21:17 Uhr ·
    Also ich bin gespannt, wann es in Europa umgesetzt wird und freue mich jetzt schon drauf.
    iLike 1
  9. o.wunder 5. Februar 2015 um 00:55 Uhr ·
    Das iTunes Monster wird erweitert… Grusel
    iLike 0
  10. Jo Rother 5. Februar 2015 um 11:42 Uhr ·
    Ich nutze iTunes Radio seit dem release und bin begeistert,Beats hatte ich installiert funktioniert leider nur mit Proxy wie auch Pandora.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.