Apples AirPower-Ladematte könnte 199 Dollar kosten

Ladedock Apple

Apples AirPower-Ladematte könnte 199 US-Dollar kosten. Erste Preise für das in Bälde erhältliche Gadget wurden auf der Seite eines polnischen Stores gesichtet und könnten auf die US-Preise hindeuten.

Mit dem aktuellen Lineup des iPhones hat Apple nun auch die Möglichkeit des drahtlosen Aufladens via Induktion eingeführt. Dabei orientiert Cupertino sich in weiten Teilen am Qi-Standard. Mit ihm kompatible Ladegeräte laden das iPhone 8 bereits verlässlich auf, sofern es nicht gerade durch einen Vibrationsalarm aus der Induktionseinwirkung geschoben wird. Doch Apple bringt auch eine eigene Lösung, die ein wenig über Qi hinausgeht. Auf diese AirPower genannte Ladematte können mehrere Geräte gelegt werden. Sie lädt iPhone, Apple Watch und AirPods, erhältlich ist sie aber noch nicht. Vorab wurde bereits spekuliert, welchen Preis Apple hierfür wohl aufrufen könnte. Einen ersten Hinweis liefert nun der polnischer Onlineshop X-Kom, dort wird das Gerät für umgerechnet 199,95 US-Dollar geführt. Dies könnte bedeuten, dass es sich hierbei auch um die finalen Dollarpreise handelt, da diverse andere Produkte für genau den selben Betrag der Landeswährung und in den Staaten für einem US-Preis von 199,95 Dollar verkauft werden, hierzu zählen etwa der iPod touch 32 GB und Bose's SoundLink. Natürlich könnte Apple den Preis für die USA und die übrigen Märkte noch anpassen und diese Faustformel funktioniert nicht immer, einerseits weil Apple manchmal schlicht andere US-Preise setzt und andererseits auch, weil der Wechselkurs nicht konstant ist.

Wo liegt eure Schmerzgrenze für den Multi-Device-Charger?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

28 Kommentare zu dem Artikel "Apples AirPower-Ladematte könnte 199 Dollar kosten"

  1. lutz1299 1. November 2017 um 17:38 Uhr ·
    Wahnsinn
    iLike 0
  2. Robin 1. November 2017 um 17:39 Uhr ·
    Haben die nicht bei der Präsentation gesagt, dass sie 149$ kosten wird?
    iLike 1
    • Toni Ebert 1. November 2017 um 17:45 Uhr ·
      Ich meine, dazu haben sie gar nichts gesagt. Genauso wenig wie zum Zeitpunkt der Veröffentlichung.
      iLike 0
      • Robin 1. November 2017 um 18:08 Uhr ·
        Kann auch sein ich bilde es mir nur ein
        iLike 0
      • Apple'er 1. November 2017 um 18:41 Uhr ·
        Genau 👍
        iLike 0
  3. MHT 1. November 2017 um 17:40 Uhr ·
    Hab nichts anderes erwartet
    iLike 0
  4. ChazyChaz 1. November 2017 um 17:40 Uhr ·
    Hab echt viele Apple Produkte. Auch das neue iPhone X bekomme ich am Freitag. Aber bei so einer Ladematte sind mir sogar 50 Euro zu viel, dafür dass ein Kabel die gleiche Funktion hat und in Lieferumfang dabei ist.
    iLike 3
  5. marco 1. November 2017 um 17:42 Uhr ·
    Und um die AirPods mit der Matte zu Laden muss man ja für 70€ nochmal das passende Case kaufen… Tim kriegt anscheinend den Hals nicht voll genug
    iLike 1
  6. Jabada 1. November 2017 um 17:42 Uhr ·
    Ist diese Technik, dass man mehrere Geräte gleichzeitig per Induktion laden kann eigentlich Apple-spezifisch oder ist das ein neuer Standart, sodass man auch auf günstigere Alternativen in Zukunft hoffen kann?
    iLike 0
    • tbline67 1. November 2017 um 17:46 Uhr ·
      Das wird der neue Standard werden. Und es werden reichlich Hersteller den Standard unterstützten.
      iLike 0
  7. tbline67 1. November 2017 um 17:43 Uhr ·
    Wie Wahnsinn ? Jony Ive wird uns allen noch die prallen Rundungen als das Design Killer Feature schmackhaft machen . Produktion und Shipping : 16,90$ multiliziert mit dem Quadrat des Rundungsumfangs und der Kabellänge in cm …. Das ergibt dann den Apple VK von genau 249,90 € . Aber auch das wird gezahlt werden
    iLike 2
  8. Geri0611 1. November 2017 um 17:47 Uhr ·
    Ist deutlich zu viel, zumal ich noch von meinem iPhone 7 Plus das Mophie Juice Pack incl. WIRELESS PAD für zu Hause und für‘s Auto habe. Kann ich genauso nutzen, 👍😎
    iLike 0
    • User 1. November 2017 um 17:55 Uhr ·
      Preis?
      iLike 0
      • Geri0611 1. November 2017 um 18:29 Uhr ·
        Das Juice Pac hatte ich Apple gekauft. Ladeschale incl. Wireless Pad für 99€. Das Pad alleine bekommst bei Amazon für 36€. Das Magnetpad incl. Ladefunktion für den Lüftungsschlitz im Auto bei Amazon für 50€.
        iLike 0
  9. Tobias 1. November 2017 um 18:26 Uhr ·
    Also ich habe jetzt echt viel Apple zeig. 7 plus, Watch 1-2-3 und dann das X, immer die Lederhüllen für die Handys, Beats X usw… Auf die Matte habe ich mich echt gefreut. Habe mit 119-150 gerechnet. Das wäre es mir auch wert. Aber 200…. das tut schon echt weh.
    iLike 1
    • Mat85 1. November 2017 um 18:27 Uhr ·
      Mir gehts genauso
      iLike 0
    • inuli 1. November 2017 um 19:22 Uhr ·
      Und du wirst es trotzdem kaufen auch wenn es 299 kostet.
      iLike 2
      • Schmitty 1. November 2017 um 21:28 Uhr ·
        Hab ich mir auch gerade gedacht. Wer 1100-1300€ für ein iPhone X ausgeben mag und offensichtlich immer das neuste von Apple kauft, der kann auch die billigen 199€ für das Ladepad zahlen, und wird es auch 😉
        iLike 0
  10. ipddy 1. November 2017 um 20:03 Uhr ·
    Also so langsam bin ich aus der  Welt raus….ob man sich das leisten (ich kann) oder nicht, der Kunde ist nur noch ein dummes Schlachtschwein. Innovativ, green power, Dinge einfach machen…bla bla bla….Apple ist ein Konzern der den Hals nicht voll genug kriegt
    iLike 2
  11. mööp 1. November 2017 um 20:26 Uhr ·
    Damit wäre ich bei der Matte raus. Gibt ja noch den Lightning Anschluss.
    iLike 0
  12. Dominik 1. November 2017 um 20:30 Uhr ·
    Der Preis ist schon frech
    iLike 0
  13. Andy 1. November 2017 um 20:34 Uhr ·
    Noch gibt es den Lightning, wenn Apple weitergeht, fehlt der spätestens beim iPhone 11, dann darfst du brav die Ladenschale kaufen
    iLike 0
  14. Christian B 1. November 2017 um 21:10 Uhr ·
    Viel zu teuer.
    iLike 0
  15. Peter 1. November 2017 um 21:10 Uhr ·
    Haha, Ladezeit 10 Stunden. Ne, ne, ich hole mir das iPhone 7 plus, neu für 700 Kröten.
    iLike 1
  16. Printus2000 1. November 2017 um 22:27 Uhr ·
    Frechheit siegt! – Dieser Preis wäre sehr viel zu hoch!
    iLike 0
  17. [cingo:studios] 1. November 2017 um 23:08 Uhr ·
    Wie wäre es bis zu 3 Geräte gleichzeitig zu laden für €65? Möglich macht es schon lange ein schwedisches Möbelhaus. http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/80289832/?query=80289832&cid=a1:sm%7Ca2:de%7Ca3:appshare%7Ca4:store_app%7Ca5:ios%7Ca6:share%7Ca7:ikeaglobal%7Ccc:216
    iLike 0
    • Ady 2. November 2017 um 11:20 Uhr ·
      Guten Morgen, lassen sich mehrere Apple-Geräte gleichzeitig damit bedienen oder gibt es irgendwo versteckte Normen? Danke für den Tipp
      iLike 0
      • Roman van Genabith 2. November 2017 um 12:06 Uhr ·
        Yep
        iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.