Apple vs. Qualcomm: Konflikt eskaliert weiter

Qualcomm Snapdragon

Qualcomm möchte den Verkauf und auch die Fertigung von iPhones in China verbieten lassen. Grund dafür sind erneut Patentreechtsvorwürfe gegen Apple. In Cupertino gibt man sich zuversichtlich.

Der Konflikt zwischen Apple und Qualcomm wird vom Chipentwickler weiter eskaliert. Eine bereits vor geraumer Zeit bei einem auf Patentfälle spezialisierten chinesischen Gericht eingereichte Klage soll bewirken, dass Apple in China künftig weder iPhones verkaufen, noch fertigen dürfen soll. Die Klage stützt sich auf Apples Nutzung von Patenten, die nicht standardrelevant seien und mit denen Apple einerseits das Powermanagement in seinen iPhones verbessert und andererseits 3D Touch ermöglicht haben soll. Apple kann den neuerlichen Vorstoß nicht verstehen und ist zuversichtlich, dass die gerichtlichen Bemühungen Qualcomms zu nichts führen werden: Die fraglichen Patente seien sehr neu und wurden in den bisherigen Gesprächen zwischen den beiden Unternehmen von Qualcomm nie thematisiert.

Qualcomm steht derzeit im Fokus zahlreicher Ermittlungsverfahren von Wettbewerbsbehörden auf der ganzen Welt und ist aktuell bestrebt zu demonstrieren, dass seine Position in all diesen Fällen gerechtfertigt ist. Zuletzt wurde das Unternehmen in Taiwan zu einer Wettbewerbsstrafe verurteilt.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

6 Kommentare zu dem Artikel "Apple vs. Qualcomm: Konflikt eskaliert weiter"

  1. nighty 16. Oktober 2017 um 10:59 Uhr ·
    Qualcomm wurde nicht nur in Taiwan verurteilt. In den letzten Jahren mussten die einiges an Strafe zahlen. Apple ist in dem Fall der größte Lizenzzahler und steht halt klar in den Medien. Andere Produzenten/Hersteller würden bei einem Sieg von Apple ebenfalls profitieren
    iLike 0
  2. Deplorable ispeedy 16. Oktober 2017 um 13:05 Uhr ·
    Qualcomm ist eine missgeburt von einer Firma! Hoffentlich werden die bald zerschlagen! Oder Apple soll die aufkaufen und fertig. Die Führungsriege demütigen und entlassen!
    iLike 0
    • tbline67 16. Oktober 2017 um 16:32 Uhr ·
      Wäre die Aussage nur halb so asimäßig, dann wäre es ja in Ordnung. Rumprollen über Dinge, die man mit 14 nicht versteht, ist einfach völlig daneben
      iLike 2
      • inuli 16. Oktober 2017 um 18:56 Uhr ·
        Da stimme ich Dir zu, tbline67.
        iLike 1
      • Deplorable ispeedy 17. Oktober 2017 um 05:50 Uhr ·
        Aber ihr zwei habt die Ahnung wa! Ich hab nicht die Doppel null gewählt auf meinem iphone, also braucht ihr euch net zu Wort melden! Setzen, sechs!
        iLike 0
  3. extrem 21. Oktober 2017 um 05:13 Uhr ·
    Da tummeln sich heute wieder Schlaumeiers !!
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.