Home » Apple » Apple veröffentlicht neue iMacs und aktualisiert Zubehör

Apple veröffentlicht neue iMacs und aktualisiert Zubehör

Apple hat soeben die Veröffentlichung der neuen iMac-Generation 2015 bekannt gegeben. Mit von der Partie ist wie erwartet der 21,5 Zoll iMac mit einer 4K-Displayauflösung von 4096 x 2304px. Das entspricht insgesamt 9,4 Millionen Pixeln.

Bei den 27 Zoll großen Geräten sind nun alle Varianten mit 5K ausgestattet. Das entspricht einer 14,7 Millionen Pixeln.

Die Webseite wurde bereits angepasst.

“From the first iMac to today, the spirit of iMac has never wavered — deliver the ultimate desktop experience with the latest technologies, gorgeous displays and cutting-edge designs,” said Philip Schiller, Apple’s senior vice president of Worldwide Marketing. “These are the most stunning iMacs we’ve ever made. With our gorgeous new Retina displays, more powerful processors and graphics and all-new Magic accessories, the new iMac continues to redefine the ultimate desktop experience.“

Außerdem sind die Magic Mouse 2, ein Magic Keybord und ein größeres Trackpad vorgestellt worden. Alle drei Geräte sind nun dank des Lithium-Ionen-Akkus wiederaufladbar. Dazu wird lediglich das Lightning-USB-Kabel benötigt.

Die Tastatur wartet mit den vom MacBook bekannten Tasten auf und ist insgesamt deutlich platzsparender auf eurem Schreibtisch. Apple schreibt, dass hier insgesamt gute 13 Prozent eingespart werden sollen.

Bei der Magic Mouse fällt die Aktualisierung etwas spärlicher aus: Sie soll jetzt leichter über die Oberfläche gleiten. Während hier das Design unverändert blieb, hat sich Apple dem Trackpad gänzlich angenommen. Es unterstützt weiters Force Touch und ist 29 Prozent größer, als sein Vorgänger.

Das Zubehör kann hier schon gekauft werden.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

73 Kommentare zu dem Artikel "Apple veröffentlicht neue iMacs und aktualisiert Zubehör"

  1. Niklas 13. Oktober 2015 um 14:39 Uhr ·
    Wow, ca. 218,6 ppi. Nicht schlecht!
    iLike 31
    • Think Different! 13. Oktober 2015 um 17:27 Uhr ·
      Jetzt mal ehrlich Apple: 119€ für das Keyboard 89€ für die Magic Mouse? 149€ für das Trackpad? Auch wenn ein Lightning Kabel enthalten ist…
      iLike 38
      • Auge78 13. Oktober 2015 um 22:40 Uhr ·
        So langsam übertreiben Sie es wirklich mit den Preisen. Erst die Apps, dann die iPhones und nun das Zubehör. Hatte mich auf ein Trackpad gefreut, aber so nicht… Schade, diese Richtung! Teurer ok, aber nicht ausbeuten!
        iLike 10
  2. felix 13. Oktober 2015 um 14:44 Uhr ·
    Und ich habe mir gerade gestern einen gekauft
    iLike 3
    • dsTny 13. Oktober 2015 um 14:45 Uhr ·
      Dann storniere doch.. Es war aber schon länger in den Gerüchten, dass bald neue Modelle erscheinen werden ;)
      iLike 42
    • Dani 13. Oktober 2015 um 14:45 Uhr ·
      Bei Apple direkt? Gib in zurück und bestell einen neuen
      iLike 10
    • PaddyOfficial  13. Oktober 2015 um 14:46 Uhr ·
      Es wurde ja schon berichtet, dass neue iMacs kommen…
      iLike 11
  3. Sufyan.B 13. Oktober 2015 um 14:44 Uhr ·
    Das ging jetzt aber schnell
    iLike 5
  4. TM 13. Oktober 2015 um 14:46 Uhr ·
    Das Magic Trackpad mit Forcetouch find ich ziemlich nice
    iLike 21
    • Apple 13. Oktober 2015 um 15:15 Uhr ·
      Jap sehr nice aber der preis ist…übertrieben
      iLike 15
      • Appler 13. Oktober 2015 um 17:01 Uhr ·
        149 € langsam nervt es mit den Preisen!
        iLike 15
  5. BeardMan 13. Oktober 2015 um 14:47 Uhr ·
    Schade, hatte gehofft, dass die Tastatur eine Beleuchtung bekommt.
    iLike 34
  6. Leon 13. Oktober 2015 um 14:48 Uhr ·
    Ich habe eine Frage: Der hat jetzt ca. 218ppi und ist 4K, das iPhone 6 Plus hat 401 ppi und ist 1080p. Wie kann das sein?
    iLike 6
    • iPadator 13. Oktober 2015 um 14:50 Uhr ·
      Durch die Größe des Displays. PPI steht für Pixels per Inch.
      iLike 11
    • Kay 13. Oktober 2015 um 14:57 Uhr ·
      Ist das ne ernst gemeinte Frage? ppi ist die Abkürzung für „pixels per inch“, also Pixel pro Zoll. Das iPhone 6 Plus hat 5,5 Zoll, der iMac 21,5. Jetzt kannst du dir ausrechnen, wie das sein kann. ;)
      iLike 13
    • FTFT1234 13. Oktober 2015 um 15:01 Uhr ·
      Der iMac verteilt seine Pixel auf eine Fläche mit der Diagonale von 21,5 Zoll, während die Pixel des iPhones auf eine Fläche mit gerade einmal 5,5″ Diagonale verteilt werden müssen. Dadurch haben die Pixel beim iPhone einen kleineren Abstand zueinander als beim iMac. Eine Angabe in ppi gibt an, wie viele Pixel sich pro Zoll (Länge, Strecke) auf dem Display befinden.
      iLike 3
      • Hartmut 13. Oktober 2015 um 16:03 Uhr ·
        Ja eben, das war ja seine Frage. Beim iPhone+ sind es 401ppi, also auf einer Strecke von einem Zoll 410 Pixel Beim iMac sind es 218ppi, also vergleichbar weniger. ppi ist ja gerade die Vergleichbarkeit, unabhängig von der Größe des Bildschirms. Ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht, warum das ein 5K und das andere 1080 p sein soll.
        iLike 4
      • Grm 13. Oktober 2015 um 16:16 Uhr ·
        5k und 1080p geben die absolute Menge an Pixeln über das gesamte Display an. ppi ist die Pixeldichte, also die Anzahl der Pixel pro Fläche. Ich verstehe das Problem nicht.
        iLike 2
      • iPadator 13. Oktober 2015 um 16:31 Uhr ·
        5 oder 4K und auch 1080p geben die Pixel an einer der Seiten an. Zum Beispiel iPhone 6 Plus: 1920*1080 bei 5.5“ ist gleich 401 PPI bei einer Gesamtzahl von 2,073,600 Pixeln.
        iLike 1
      • Thomas 13. Oktober 2015 um 16:41 Uhr ·
        Naja, du kannst einen 10 Zoll 1080p Bildschirm haben und einen 80 Zoll 1080p Bildschirm. Dann können nicht beide die gleiche Pixeldichte (was ppi eben aussagt) haben, da die gleiche Anzahl Pixel (1920×1080) auf eine deutlich größere Fläche verteilt werden müssen. Auf einem 21,5 Zoll Screen muss dann also bei 2160 Pixeln in der Höhe entsprechend viel Platz sein. Bei einem 5,5 Zoll Screen ist selbst bei weniger Pixeln (1080 in der Höhe) sehr wenig Platz zwischen den Pixeln. Mehrere Bildschirme gleicher Auflösung haben also nicht zwingend die gleiche Pixeldichte. Ich weiß jetzt auch nicht, wie ich das besser erklären könnte, da es eigentlich sehr einfach und logisch ist.
        iLike 2
      • Leon 13. Oktober 2015 um 16:55 Uhr ·
        Danke für die ganzen Antworten! :) Ich verstehe den Unterschied, aber müsste nicht ein Gerät mit 401ppi schärfer sein als eines mit 218ppi?
        iLike 5
      • iPadator 13. Oktober 2015 um 17:29 Uhr ·
        Das kommt dann mehr darauf an, wie nah man mit den Augen an den Display geht. Aber sonst wird man da als normaler Mensch nicht viel Unterschied erkennen. Nicht bei der Pixeldichte.
        iLike 1
  7. Crumpy 13. Oktober 2015 um 14:48 Uhr ·
    Wiederaufladbare Batterien ??
    iLike 8
  8. Bilal 13. Oktober 2015 um 14:48 Uhr ·
    Wie wärs mit einem Update für die Thunderbolt Displays ? -.-
    iLike 20
    • Matthias Ludwig 13. Oktober 2015 um 14:52 Uhr ·
      Und welcher Mac soll es betreiben? Einer deiner 2454545 Mac Pro’s?
      iLike 4
      • capt1n 13. Oktober 2015 um 14:57 Uhr ·
        Schon alleine das die Display die alte Form vom iMac noch haben wäre ein Grund endlich mal ein neues Gehäuse dafür zu bauen.
        iLike 6
      • iPadator 13. Oktober 2015 um 17:30 Uhr ·
        Kann thunferbolt nicht 4K?
        iLike 0
      • . 13. Oktober 2015 um 21:04 Uhr ·
        Nein 1080p denk ich
        iLike 0
      • Fab 13. Oktober 2015 um 21:17 Uhr ·
        Nein 1440p
        iLike 1
      • RS 14. Oktober 2015 um 00:11 Uhr ·
        Thunderbolt 2 kann 3x 4K. http://www.apple.com/de/thunderbolt/
        iLike 1
      • . 14. Oktober 2015 um 13:56 Uhr ·
        Es ging aber ums Thunderbolt Display
        iLike 0
  9. Matthias 13. Oktober 2015 um 14:49 Uhr ·
    Dieser Keil von der Tastatur ist hässlich!
    iLike 9
    • Grm 13. Oktober 2015 um 16:17 Uhr ·
      Zum einen muss irgendwo der Akku verbaut sein, zum anderen wirst Du den Unterschied nicht sehen, da die Schräge schon jetzt existiert, nur eben nicht vollkommen ausgefüllt ist.
      iLike 2
      • Max 14. Oktober 2015 um 09:45 Uhr ·
        @Grm: Laberrabarber!!!
        iLike 0
  10. KurdiCano96 13. Oktober 2015 um 14:51 Uhr ·
    Hammer
    iLike 6
  11. shanson27 13. Oktober 2015 um 14:52 Uhr ·
    Dat bezel !, Willkommen in 2010
    iLike 5
  12. capt1n 13. Oktober 2015 um 14:53 Uhr ·
    Was hat das alte Trackpad gekostet?
    iLike 0
    • AppleJuenger 13. Oktober 2015 um 14:57 Uhr ·
      Die Hälfte ca.
      iLike 2
    • Kay 13. Oktober 2015 um 14:58 Uhr ·
      79€. Jap, das neue ist nur doppelt so teuer …
      iLike 3
  13. Kay 13. Oktober 2015 um 15:01 Uhr ·
    Mich wundert es ehrlich gesagt, dass der neue iMac keinen USB-C Port hat. Ich möchte nicht, dass die anderen Ports dafür ersetzt werden, aber zusätzlich könnte man diesen doch verbauen …
    iLike 6
    • Marvin 13. Oktober 2015 um 15:07 Uhr ·
      Ich dachte USB-C wird der neue Standard in allen Geräten -.- aber jetzt haben tv Fernbedienung, alle neuen „Magic“-Eingabegeräte und auch das iPad Pro noch Lightning erhalten. Zudem haben selbst die neuen „fortschrittlichen“ Retina iMacs nicht den neuen Anschluss. Da fragt man sich echt, ob nicht nur das neue nicht 4K tv schon bei seiner Einführung veraltet ist…
      iLike 7
      • Hagenuck1 13. Oktober 2015 um 15:49 Uhr ·
        Usb-C soll glaube ich Lightning definitiv nicht ersetzten. Es ist eher als Nachfolger der Thunderbolt Anschlüsse zu sehen. Ich denke mal bei neuen MacBook Pros nächstes Jahr werden die zwei Anschlüsse durch die neue Generation in Form eines USB-C Steckplatzes ersetzt. Dieser unterstützt dann Thunderbolt 3 und USB 3.1 in einem Steckplatz. Zusätzlich dann noch zwei USB 3.0 Anschlüsse, wie gehabt.
        iLike 0
      • . 13. Oktober 2015 um 20:30 Uhr ·
        Wow ein Hellseher. Ich fänd das ziemlich blöd weil Magnetanschluss > Stecker
        iLike 1
    • Benjamin 13. Oktober 2015 um 23:05 Uhr ·
      Der USB-C Anschluss wird mit dem nächsten iMac kommen. Dieser wird bis dahin sicher Thunderbolt 3 unterstützen, welches in Form des USB-C Anschlusses kommt. ;) Jetzt noch zusätzlich 1-2 USB-C Anschlüsse hinzubauen, hätte sicher von der Anbindung (Lanes) nicht ausgereicht.
      iLike 1
  14. Hubert 13. Oktober 2015 um 15:02 Uhr ·
    Nicht beleuchtete Tastatur ist so was von unsinnig heutzutage. Und dieservWahn, alles schrumpfen zu wollen. Was nützen mir 13 % Platzeinsparung, wenn die Tastatur so gedrängt daherkommt. Kann man die imacs mit anderen Tastaturen wie von Logitech betreiben ?
    iLike 7
    • Kay 13. Oktober 2015 um 15:07 Uhr ·
      Einen Mac kannst du mit jeder USB oder Bluetooth Tastatur betreiben. Egal von welchem Hersteller.
      iLike 7
    • . 13. Oktober 2015 um 20:32 Uhr ·
      Es wurde hauptsächlich am oberen Rand Platz eingespart, weil der Teil ja früher für die Batterien war. In der anderen Richtung hat es nur wenige Millimeter verloren und ich denke die neue, durchgehende Rückseite welche nicht mehr so nach „aufgerollt“ aussieht ist viel besser und stylischer.
      iLike 3
      • Max 14. Oktober 2015 um 09:47 Uhr ·
        @.:Schöne Designvorstellungen hast du! Big Fail!
        iLike 0
  15. Moritz Engel 13. Oktober 2015 um 15:29 Uhr ·
    Das ist ja lächerlich. 150€ für ein olles Trackpad. Da hat sich das Warten nicht gelohnt. Kaufe mir lieber die erste Generation…
    iLike 11
  16. mak 13. Oktober 2015 um 15:31 Uhr ·
    Ärgerlich ist in meinen Augen, dass man jetzt zwei Stunden Ladezeit überbrücken muss, wenn die Maus leer ist. Das ist das erste mal, dass ich mir Wechselakkus wünsche, wie ich sie bisher in der Magic Mouse auch benutze. Eine Minute laden reicht laut Apple für eine Stunde Arbeiten, zwei Stunden braucht die volle Ladung. Da muss man seine Abläufe mal wieder anpassen, damit es nahtlos klappt.
    iLike 2
    • dsTny 13. Oktober 2015 um 15:32 Uhr ·
      Und laut Apple reichen 2 Minuten Ladung für 9 Stunden aus. Gehst du mal kurz auf Klo, hast du also deinen Tag soweit abgedeckt. Ist das jetzt so schlimm?
      iLike 12
      • Matthias Ludwig 13. Oktober 2015 um 16:44 Uhr ·
        Es ist ein Kompromiss.
        iLike 0
      • 4312 13. Oktober 2015 um 17:34 Uhr ·
        Batteriewechsel dauert genauso lange ;-)
        iLike 1
  17. Spexx 13. Oktober 2015 um 15:57 Uhr ·
    Lohnt es sich momentan ein MB Pro Retina zu kaufen oder sollte man lieber noch auf die neuen Modelle aus 2016 warten?
    iLike 5
    • Leser 13. Oktober 2015 um 18:34 Uhr ·
      Kauf es dir jetzt schon. Was wollen die großartig neu machen an der 2016er Generation? Neue Prozessoren werden es nur und das wars auch, bedingt durch den Lüfter werden die die Modelle nicht kleiner oder dünner gestalten, und ForceTouch besitzen die aktuellen Modelle auch schon.
      iLike 4
    • . 13. Oktober 2015 um 20:35 Uhr ·
      Wenn du jetzt unbedingt eins willst, Kaufs dir. Wenn nicht, kannst du noch warten. Du wirst das neue sowieso haben wollen weil egal welche Verbesserungen vorgenommen werden, Apple wird sie dir so oder so schmackhaft haben das du diesen Drang nach „haben wollen“ verspüren wirst. Spreche aus Erfahrung ;)
      iLike 1
  18. hurricane3d 13. Oktober 2015 um 16:29 Uhr ·
    Apple, wer pennt denn bei Euch am meisten? Die Techniker oder die Designer? Diese häßliche gedrängte Tastatur (ohne großen Vorteil zur bislang existierenden BT-Tastatur), eine MagicMouse2, die es in 5 Jahren Entwicklung lediglich schafft, einen Lipo-Akku zu integrieren, ansonsten bleibt alles, wie gehabt. ARMSEELIG ! Dafür haben aber die Preise kräftig angezogen, ohne dass der Nutzer einen Mehrwert hätte. Für wie blöd haltet Ihr die Käufer? Innovation sieht anders aus. Ich bin maßlos enttäuscht. :-((
    iLike 15
    • Norman 13. Oktober 2015 um 20:38 Uhr ·
      Musst dich mal bei Apple bewerben, da gerade du weißt wie es richtig geht. Die warten nur auf deine Meinung und haben garantiert keine Strategie für die nächsten Jahre -_- Erkläre mal den besten Industriedesignern und Managern der Welt(zu recht!) ihre Arbeit. Manche hier denken echt, dass sonstwer sie ausgeschissen hat!
      iLike 4
    • . 13. Oktober 2015 um 21:01 Uhr ·
      Ich finds gut. Die meisten werden eh über iMacs vertrieben daher ist der Preis ziemlich egal. Und wenn du mal auf ner anderen Seite schaust (apfelpage scheint heute nur die Sparversion geliefert zu haben), dann siehst du, dass es genug Neuerungen gibt. Wenn du willst kann ich sie dir auch aufzählen Magic Keyboard: 2mm schmäler 15,1mm kürzer 0,7mm flacher 158g schwerer (falls die alte keine Batterien hat) Neue Tasten, welche an die des MacBook 2015 angepasst wurden Integrierter Akku -> Lightninganschluss (mittig auf der Rückseite platziert) Bluetooth von 2.1 auf 4.2 33% stabilere Tasten wegen verbessertem Scherenmechanismus Neues Rückseitendesign Neuer Anschalter (Knopf beim Vorgänger) ebenfalls auf der Rückseite platziert und an die Magic Mouse (2) angepasst Neuer Name :) Magic Mouse 2: (Maße hab ich leider nicht gefunden) Integrierter Akku -> Lightninganschluss Bluetooth von 2.1 auf 4.2 Überarbeitete Rückseite Magic Trackpad 2: hatte ich keine Lust mehr, aber ich denke du verstehst, worauf ich hinaus will :) Es gibt keine radikalen Neuerfindungen oder Innovationen dafür viele Verbesserungen oder Veränderungen im Detail
      iLike 2
  19. Steff 13. Oktober 2015 um 16:50 Uhr ·
    Weiß jemand ann ob die Magic Mouse 2 auch fürs MacBook Air kompatibel ist?
    iLike 1
    • . 13. Oktober 2015 um 21:01 Uhr ·
      Klar
      iLike 1
  20. silvio 13. Oktober 2015 um 18:40 Uhr ·
    Servus in die Runde. Ich habe auf einen iMac 5k 27″ gewartet bzw gehofft, dass er doch noch usb c, Thunderbolt 3 und Skylake bekommt. Das kann ich doch mit dem heutigen Tag für dieses Jahr vergessen oder? Da wird doch innerhalb des nächsten Jahres nichts mehr passieren? Was meint ihr? Und die Konfiguration kann man auch nicht mehr so frei wählen wie vorher. Will ich die 295er Grafik, muss ich quasi das Topmodell wählen.
    iLike 0
    • . 13. Oktober 2015 um 21:03 Uhr ·
      Wenn du die beiden Dinge willst, wirst du wohl noch warten müssen, aber ich denke irgendwann kommt ein Modell, welches alle deine Wünsche erfüllt, nur eine Frage der Zeit :)
      iLike 0
  21. silvio 13. Oktober 2015 um 18:58 Uhr ·
    …die 395er natürlich, sorry
    iLike 0
  22. VelviaX 13. Oktober 2015 um 19:56 Uhr ·
    Keine neuen Mac mini?!? :-(
    iLike 0
  23. Macabros 13. Oktober 2015 um 20:41 Uhr ·
    Nein, da kommt nix mehr…..
    iLike 2
  24. Macabros 13. Oktober 2015 um 20:41 Uhr ·
    Da wird nix mehr kommen…..
    iLike 1
  25. . 13. Oktober 2015 um 21:05 Uhr ·
    Sehen super aus. Und ich dachte mit dem iPhone 6 hätten sie das designen verlernt.
    iLike 0
  26. Macabros 13. Oktober 2015 um 21:56 Uhr ·
    Da halte ich abstand von….. Ansonsten, da kommt nix mehr, gar nix…… Sorry.
    iLike 1
  27. maria 13. Oktober 2015 um 22:22 Uhr ·
    Dann storniere doch.. Es war aber schon länger in den Gerüchten
    iLike 0
  28. maria 13. Oktober 2015 um 22:23 Uhr ·
    Dann storniere doch.. Es war aber schon länger in den Gerüchten
    iLike 0
  29. the-r 13. Oktober 2015 um 23:15 Uhr ·
    Nur gute Erfahrungen gemacht. Vor ca. 6 Monaten mein 5k dort gekauft!
    iLike 0
  30. Moritz 14. Oktober 2015 um 00:16 Uhr ·
    Lief alles super keine Probleme gehabt. Hatte damals als er neu war den iMac Late 2013 27″ bestellt
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.