Home » Apple » Apple veröffentlicht aktualisierte MacBooks 2016

Apple veröffentlicht aktualisierte MacBooks 2016

Soeben hat Apple das MacBook (12 Zoll) Lineup auf den neusten Stand gebracht. Neue Prozessoren sorgen nun für eine verbesserte Leistung – auch eine neue Farbe ist mit an Bord. Die Innereien erweitern die Akkulaufzeit des MacBooks 12 Zoll außerdem um eine weitere Stunde.

Das überarbeitete MacBook steht im selben dünnen Gehäuse auf dem Tisch, wie auch schon der Vorgänger. Die Edge-to-Edge Tastatur sowie der einfach vorhandene USB-C Port sprechen für sich und wurden von Apple nicht angerührt. Apple führt mit den überarbeiteten MacBooks der 12 Zoll Version die neue Farbe Roségold ein – womöglich möchte man damit eine neue Zielgruppe ansprechen. Zudem werden jetzt die gleichen Farben bedient, die auch bei den iOS-Geräten den Weg auf den Markt fanden. Space Grau, Silber, Gold und Roségold.

screen-shot-2016-04-19-at-13-30-40

Für das MacBook Air hat Apple nun acht Gigabyte Arbeitsspeicher als Standardkonfiguration festgelegt. Die neuen MacBooks vereinen die sechste Generation der Intel Core M Prozessoren – 1,1 bis 1,2 Ghz werden angegeben. Die integrierten Grafikkerne arbeiten nun 25 Prozent schneller, als die vorherigen Modelle.

Zwei Konfigurationen werden beim MacBook 12 Zoll angesteuert. So kostet das Retina MacBook mit 1,1 Gz Prozessor, 8 Gigabyte RAM und 256 GB SSD-Speicher 1.299 US-Dollar. Mit 1.599 USD ist das gleiche Modell mit 512 Gigabyte Speicher zu haben.

Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple nimmt Stellung zum Update des 12-Zoll MacBooks:

MacBook ist der dünnste und leichteste Mac, den wir jemals gebaut haben – und ist unsere Vision der Zukunft des Notebooks. Die Kunden werden dieses Update des MacBook mit den neuesten Prozessoren, schnellerer Grafik, schnellerem Flash-Speicher, verlängerter Batterielaufzeit und dem wunderschönen Finish in Roségold lieben.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Aaron Baumgärtner
twitter Google app.net mail

29 Kommentare zu dem Artikel "Apple veröffentlicht aktualisierte MacBooks 2016"

  1. rattiger Fingernagel 19. April 2016 um 14:47 Uhr ·
    Erster
    iLike 12
    • M&M 19. April 2016 um 15:00 Uhr ·
      Warum sind in der Apple Store App zwei unterschiedliche Artikel zum MacBook drin? Und überall diese Platzhalter-Päckchen ??
      iLike 5
  2. User 19. April 2016 um 14:48 Uhr ·
    Und wann kommt das Pro??
    iLike 28
    • Kusay 19. April 2016 um 15:14 Uhr ·
      Ich hoffe garnicht
      iLike 4
      • test123 19. April 2016 um 15:44 Uhr ·
        wieso hoffst du das ?
        iLike 5
      • Thomas 19. April 2016 um 16:59 Uhr ·
        Wahrscheinlich grade erst eins gekauft :D
        iLike 20
  3. Rappel 19. April 2016 um 14:48 Uhr ·
    Unverhofft kommt oft. Jetzt noch neue MBPs und der Tag ist perfekt :-)
    iLike 15
  4. Dominik 19. April 2016 um 14:49 Uhr ·
    Zihmlich überraschend
    iLike 1
    • IFön 19. April 2016 um 17:31 Uhr ·
      Augenkrebs.
      iLike 10
  5. vfx 19. April 2016 um 14:50 Uhr ·
    Da wurde wohl zu Gunsten einer schnellen Benachrichtigung auf Informationen verzichtet… Die Prozessoren sind genauso getaktet, wie die im Vorgänger-Modell Der Arbeitsspeicher arbeitet jetzt mit 1866mhz statt mit 1600 Die Grafik soll bis zu 25% schneller sein, als beim Vorgänger Die neue Farbe ist rosegold Die Akku-Laufzeit wurde um eine Stunde erweitert…
    iLike 16
    • Vfx 19. April 2016 um 14:51 Uhr ·
      Okay, das mit der Akkulaufzeit war drin
      iLike 3
    • Hans 19. April 2016 um 16:40 Uhr ·
      Takt ist nicht gleich Leistung.
      iLike 3
      • Vfx 19. April 2016 um 20:36 Uhr ·
        Das habe ich auch mit keinem Wort behauptet
        iLike 4
    • Dr Zee 19. April 2016 um 23:23 Uhr ·
      Das MacBook 12″ ist ein teures Netbook und kein Laptop
      iLike 2
  6. Leonardwehkamp 19. April 2016 um 14:50 Uhr ·
    Also ist des MacBook nicht das dünnste Laptop mit 12 Zoll was es gibt?
    iLike 0
  7. Niklas 19. April 2016 um 14:50 Uhr ·
    Dann wird mit einem MacBook Update auf der WWDC wohl tatsächlich die Pro-Serie gemeint sein oder?
    iLike 4
    • Matthias Petrat 19. April 2016 um 14:59 Uhr ·
      Ich vermute, dass das MacBook Pro in seiner Größe von 13″ und 15″ zur WWDC ein Hardwareupdate erhält, es aber im Herbst eine größere Variante des 12″ MacBook geben wird. Damit wäre das MacBook Air dann wirklich dem Tode geweiht…
      iLike 19
  8. Dennis K. 19. April 2016 um 15:27 Uhr ·
    Warum bekommt die Facetime Kamera kein Update? 480p geht gar nicht.
    iLike 14
    • Tobi 19. April 2016 um 16:19 Uhr ·
      Mit neuen Kameras ist apple immer etwas sparsam …
      iLike 3
  9. Milhouse 19. April 2016 um 15:55 Uhr ·
    Apple kapiert einfach nicht dass 1 Anschluß zum: laden, Daten verschieben, Periepheriegeräte, ec… einfach unprofessionell ist!! Schade….
    iLike 7
    • Jo 19. April 2016 um 16:25 Uhr ·
      Tatsächlich hat es kein Pro hinten am Namen.
      iLike 11
    • OnSmash 19. April 2016 um 16:32 Uhr ·
      An der Peripherie kann man auch Geld verdienen. … und immer schön Adapter kaufen.
      iLike 2
    • DiscoStu 19. April 2016 um 16:46 Uhr ·
      Ähm…. Dockingstation? Über kurz oder lang, fährst du damit zu hause immer besser, weil einfach stressfrei und es sieht alles schön und sauber aus. Es kostet leider nochmal extra, da geb ich jedem recht.
      iLike 4
    • Hans 19. April 2016 um 18:07 Uhr ·
      Wegen was ihr euch aufregt, hallo der Apple leuchtet nicht… Ist ja wohl viel schlimmer als so ein Anschluss.
      iLike 7
      • Bort 19. April 2016 um 21:06 Uhr ·
        endlich einer der meine sprache spricht ??
        iLike 1
  10. Gabriel Reiber 19. April 2016 um 16:03 Uhr ·
    Hab jetzt grad so auf ein neues MacBook Pro gehofft?
    iLike 4
  11. Josef 19. April 2016 um 16:29 Uhr ·
    RIP Bill Campbell
    iLike 2
  12. Poolboy 19. April 2016 um 17:14 Uhr ·
    reicht euch der eine anschluss nicht, sind euch die adapter zu teuer oder umständlich. dann holt euch das Air oder das Pro. Macbook 12″ ist nunmal ein sehr mobiles Macbook, die Zielgruppe benötigt in den meisten fällen garnicht die Anschlüsse sondern ihr ist die Bauform und Mobilität wichtiger.
    iLike 6
    • Eisvogel 19. April 2016 um 19:07 Uhr ·
      Das mag ja sein, trotzdem leuchtet es mir nicht ein, warum man keinen zweiten Anschluss ermöglicht hat. Gleichzeitig laden und irgendwas anderes tun zu wollen, wofür man auch einen Anschluss braucht, ist mMn nichts exotisches. Da hat man unnötigerweise einige potentielle Kunden vergrault.
      iLike 5

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.