Home » Betriebssystem » Apple TV 4: tvOS 9.2 bringt Spracheingabe für die Suche

Apple TV 4: tvOS 9.2 bringt Spracheingabe für die Suche

Die neuste Vorabversion von tvOS 9.2 bringt eine sehr nützliche Neuerung mit, über die wir euch gesondert informieren wollen. Sie geht die Herausforderung der Texteingabe auf einem Fernseher an. Denn das Klicken durch die Tastatur – Buchstabe für Buchstabe – kann manchmal schon ganz schön langwierig sein, wird aber mit dem nächsten Software-Update überfällig sein.

Apple hat die Spracheingabe für die universelle Suche und die App Store Suche nachgerüstet. Damit müsst ihr einfach nur noch in die Siri-Remote Fernbedienung hereinsprechen, was ihr machen wollt oder welche App geöffnet werden soll. Sehr nützlich und äußerst flott.

Auch Benutzernamen und Passwörter lassen sich mit der Siri-Remote buchstabieren. Apple fragt euch dafür vorher, ob ihr das wollt.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

23 Kommentare zu dem Artikel "Apple TV 4: tvOS 9.2 bringt Spracheingabe für die Suche"

  1. trollmaster 8. Februar 2016 um 19:48 Uhr ·
    fire tv stick > apple tv
    iLike 6
    • Lukas K. 8. Februar 2016 um 20:31 Uhr ·
      Der liebe Herr Petrat ✌?️
      iLike 2
    • omniskop 8. Februar 2016 um 20:33 Uhr ·
      Raspberry pi mit OSMC > fire tv stick
      iLike 2
    • Max 8. Februar 2016 um 20:52 Uhr ·
      Diese Personen, die nichts besseres zu tun haben, als Beiträge zu kommentieren mit nicht zum Thema passenden eigenen Meinungen. Nichts als Zeitverschwendung.
      iLike 5
    • neo70 8. Februar 2016 um 22:08 Uhr ·
      Was will man von so einem Nickname auch für eine Antwort erwarten.
      iLike 4
      • mak 10. Februar 2016 um 10:42 Uhr ·
        Gar keine. Es wurde ja auch nichts gefragt.
        iLike 0
  2. Elias 8. Februar 2016 um 19:51 Uhr ·
    Geil!
    iLike 25
  3. Jackson Teller 8. Februar 2016 um 19:56 Uhr ·
    Dachte die kommen da nie drauf ?
    iLike 5
  4. Anroluni 8. Februar 2016 um 19:58 Uhr ·
    Und in Österreich?? Bitte warten oder was?
    iLike 5
  5. Eedd97 8. Februar 2016 um 20:00 Uhr ·
    Warum kann man hier die Komentare nicht disliken????
    iLike 10
    • like 8. Februar 2016 um 21:03 Uhr ·
      Das kann man !?!
      iLike 0
    • trollmaster 8. Februar 2016 um 21:13 Uhr ·
      war bestimmt auf meinen Kommentar bezogen hab ich recht? ?
      iLike 0
    • Freak 8. Februar 2016 um 22:23 Uhr ·
      Ja stimmt solltet ihr mal nachrüsten ;)
      iLike 1
  6. Kirill 8. Februar 2016 um 20:06 Uhr ·
    weiss jemand von euch ob das auch in der schweiz funktioniert?
    iLike 1
    • Dani 8. Februar 2016 um 21:27 Uhr ·
      ich glaube momentan geht es weder in der Schweiz noch in Österreich
      iLike 2
  7. Maik 8. Februar 2016 um 20:13 Uhr ·
    Ich dachte das wäre ein Feature, dass von Anfang an im AppleTV integriert war?!… Wofür hat man Siri vorher sonst gebraucht?
    iLike 9
    • Pat 8. Februar 2016 um 20:20 Uhr ·
      Für die, die keine Freunde haben! ?
      iLike 9
    • Exzellent 9. Februar 2016 um 05:48 Uhr ·
      Glaube für Befehle /nächster Titel/ Pause/ usw.
      iLike 0
  8. iOS u. OSX User 9. Februar 2016 um 03:04 Uhr ·
    Wahnsinn fast ein halbes Jahr gibt es den Apple TV 4 und bist jetzt ist Apple nicht im Stande Siri in Österreich nachzureichen. Bei vollem Preis für das Gerät versteht sich! Da man noch immer weit und breit nichts davon hört das das nachgereicht wird gehe ich mal davon aus dass das auch mit ios 9.3 nicht der Fall sein wird.
    iLike 4
  9. Molu 9. Februar 2016 um 11:41 Uhr ·
    Und wann sind die Neandertaler ( Österreich und Schweiz ) bei Siri am Apple TV dran? Ich kann der Comiuniti bestätigen das wir der deutschen Sprache mächtig sind!!!
    iLike 2
    • Herbert 9. Februar 2016 um 18:42 Uhr ·
      „Ich kann der Comiuniti bestätigen das wir der deutschen Sprache mächtig sind!!!“ Äääh – nein.
      iLike 2
  10. Herbert 9. Februar 2016 um 18:44 Uhr ·
    Klasse, die Diktatfunktion habe ich von Anfang an vermisst. In Kombination mit der Unterstützung für Bluetooth-Tastaturen kann man endlich anständig suchen und bricht sich bei Benutzer- und Kennwort-Eingabe keinen ab. Auch die Ordnerfunktion bringt mehr Übersicht auf den Homescreen. Mein Wunsch nach einem Internetbrowser und einer E-Mail-App wird aber wohl leider nicht so schnell in Erfüllung gehen…
    iLike 1
  11. Peter Birnenkuchen 10. Februar 2016 um 09:48 Uhr ·
    Die nächste logische Erweiterung ist Hey Siri. Dabei muss diese anhand des Befehls erkennen, welches Eingabegerät gemeint ist. Sonst spinnt das iPhone ;-)
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.