Home » Apps » Apple Support-App in Version 4.4: Das ist neu

Apple Support-App in Version 4.4: Das ist neu

Apple Support App - Apple / App Store

Mehr verkaufte Geräte bedeutet auch ein höheres Aufkommen an benötigtem Service: Jeder, der einen Termin an der Genius Bar machen möchte, kann leidvoll davon berichten. Aus diesem Grund hat Apple vor geraumer Zeit seine Apple Support-App gelauncht. Das Kalkül des Konzerns ist dabei eindeutig. 

Apple Support-App

Die Support-App ist dabei Unterstützung und Nachschlagewerk zugleich. Im Gegensatz zur Tipps-App agiert diese App dynamisch. Sie bietet nur für die Geräte Unterstützung an, die in der Apple ID hinterlegt sind. Außerdem lassen sich hier auch die abonnierten Services überblicken. Viele nutzen die App aber hauptsächlich dafür, um Service für ihre defekte Hardware in Anspruch zu nehmen.

Kunden in den USA steht nun hierbei auch die Möglichkeit zu, einen Express-Austausch anzustoßen. Hierbei bekommt man im Vorfeld ein neuwertiges Gerät zugeschickt und hat anschließend zehn Tage lang Zeit, das beanstandete Gerät zu Apple zurückzusenden – Kreditkarte vorausgesetzt. Bisher konnte man das allerdings nur telefonisch über die Apple Care-Hotline abwickeln. Außerdem werden mit dem Update die Apple Watch und die AirPods noch besser eingebunden. Das ist insofern relevant, weil sich damit deutlich einfacher ein Apple Care+ nachträglich hinzufügen lässt. Anbei einmal die Release-Notes aus dem App Store:

  • Mit iOS 15 ist es einfacher denn je, zusätzliche Abdeckung für Ihre Apple Watch oder AirPods zu kaufen.
  • Aktualisierte Kompatibilität für iPad mini (6. Generation)
  • Leistungsverbesserungen und Fehlerbehebungen

Kostenfrei im App Store verfügbar

Die Apple Support-App ist im iOS App Store (Affiliate-Link) kostenfrei verfügbar und in den Augen vieler eine Pflichtinstallation. Allein schon deshalb, weil die Navigation auf der Webseite im Supportbereich eher suboptimal gelöst ist.


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Patrick Bergmann
twitter Google app.net mail