Apple: Pläne für ein drahtloses Stromnetz.

Apple hat ein neues Wireless-Charging-Patent zugesprochen bekommen. Konkurrenzprodukte können teilweise schon per induktiver Auflagefläche geladen werden. Wir berichteten hier vor kurzen über die Technologie ,,Induktion“. Apple möchte hier scheinbar aber einen etwas anderen Weg gehen. So soll beispielsweise der iMac oder das MacBook ein drahtloses Lade-Netzwerk errichten. Mobile Geräte, wie iPhone, iPad oder iPod, in der Nähe können so ohne Kabel oder Auflagefläche automatisch mittels induktion aufgeladen werden. Drahtlose Mäuse oder Tastaturen wären ebenso betroffen. Das ständige Batteriewechseln würde also auch hier entfallen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Matthias Petrat
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "Apple: Pläne für ein drahtloses Stromnetz."

  1. Mark 30. November 2012 um 21:40 Uhr ·
    Cool
    iLike 0
  2. ispeedy 1. Dezember 2012 um 00:28 Uhr ·
    Yeah, the Apple style…! Immer ein paar Schritte voraus gedacht!
    iLike 0
  3. Jū114n 1. Dezember 2012 um 01:10 Uhr ·
    Wenn das klappt, Apple, dann bleibe ich immer treuer Apple- Nutzer.
    iLike 0
  4. balducien 7. Dezember 2012 um 20:31 Uhr ·
    Das wäre die erste richtige Innovation seit dem ersten iPhone
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.