Home » Apple » Apple Pay ab heute auch bei Advanzia-Bank in Deutschland nutzbar

Apple Pay ab heute auch bei Advanzia-Bank in Deutschland nutzbar

Apple Pay hat ab heute4 einen neuen Partner in Deutschland. Die Advanzia-Bank, vor allem bekannt für ihre gebührenfreie Mastercard, unterstützt jetzt auch den Zahlungsdienst von Apple.

Apple Pay hat in Deutschland abermals einen Neuzugang erhalten. Ab sofort können auch Kunden der Advanzia-Bank ihre Kreditkarten mit dem Zahlungsdienst von Google nutzen. Kunden der Advanzia-Bank können ihre Karten wie üblich im Wallet zu Apple Pay hinzufügen.
Google Pay unterstützte die Bank bereits seit einiger Zeit.

Die Advanzia-Bank vergibt Kreditkarten praktisch ohne Prüfung der Kreditwürdigkeit an deutsche Kunden. Zudem sind alle Kartenprodukte der Bank sogenannte Revolving Cards. Einen monatlichen Einzug per Lastschrift vom Konto des Nutzers gibt es nicht. Der Rechnungsbetrag muss stattdessen vom Kunden beglichen werden, treten hier Verzögerungen auf, greifen sofort saftige Zinsen. Diese wirken auch ab dem ersten Tag nach einer Abhebung am Geldautomaten, auch in einem laufenden Rechnungszeitraum. Mithin sind die Karten der Advanzia-Bank nur für wenige Kunden eine echte Alternative.

Wann geht es bei Amazon los?

Noch immer machen einige Banken nicht mit bei Apple Pay. Hierzu zählt etwa die Postbank. Bei der Landesbank Berlin könnte indes bald etwas Bewegung in die Sache kommen, nachdem vor kurzem eine App für die Amazon.de-Kreditkarte (Affiliate-Link) vorgestellt wurde.

Der Start von Apple Pay wird hier schon lange erwartet.


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.