Apple Music wird unter Android immer beliebter

Apple Music hat aktuell unter Android einen Lauf: Das laufende Quartal könnte zum erfolgreichsten seit dem Start des Musikdienstes auf Android werden. Habt ihr Apple Music auf einem Android-Gerät im Einsatz?

Apples Ökosystem ist zwar in sich recht abgeschlossen, Apple Music hat man dann aber doch auch der Android-Welt geöffnet, um sicherzustellen, dass der weitaus größere Teil der Smartphonenutzer auch in der Lage sind, den Dienst zu nutzen. Im Laufe der Zeit hat Apple die Apple Music-App unter Android immer wieder einmal aufgefrischt, sodass sie zuletzt auch bei Nutzern des Google-Betriebssystems recht beliebt wurde. Die Produktpflege zahlt sich aus: Das laufende Quartal könnte das beste seit Start von Apple Music unter Android werden, deuten Zahlen der Marktforscher von SensorTower an.

Apple Music unter Android bis jetzt mit rund 43 Millionen Installationen

Bis zum Ende dieses Quartals wird Apple Music unter Android wohl rund 3,8 Millionen neue Installationen verzeichnen, vermuten die Marktforscher, das wäre ein Plus von 65% im Jahresvergleich. Gegen Mitte bis Ende 2018 konnte Apple seine Nutzerschaft von Apple Music unter Android wieder deutlich vergrößern, dieser Aufschwung folgte auf einige Quartale sinkender Nutzerzahlen.

Insgesamt weist Apple Music bis jetzt den Wert von rund 43 Millionen Installationen unter Android auf, wobei das nicht mit der Zahl abgeschlossener Abos korrespondiert. Aktuell hat der Dienst etwa 50 Millionen zahlende Kunden.

Apple Music startete im Herbst 2015 unter Android, einige Monate nach dem Start auf iOS und am Mac. Zuletzt hatte Apple die Apple Music-Erfahrung unter Android erneut aktualisiert und brachte sowohl den überarbeiteten Entdecken-Tab, wie auch Support für Chromebooks.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

18 Kommentare zu dem Artikel "Apple Music wird unter Android immer beliebter"

  1. Petro 27. März 2019 um 13:09 Uhr ·
    Nein, hab kein Android Müll! Deshalb bin ich ja hier😄
    iLike 15
    • Blub 27. März 2019 um 15:02 Uhr ·
      Das könnte ich über iOS behaupten, bei so vielen Bugs die ich habe. Android hat mittlerweile deutlich mehr Vorteile im Vergleich zu iOS, man muss halt nur mal darauf einlassen.
      iLike 4
      • Progamer 27. März 2019 um 17:13 Uhr ·
        Blub dann mach das und verkaufe dein IPhone und lösche diese App und gut is! Petro hat vollkommen recht Android ist Müll hatte mal zwischenzeitlich ein Samsung Galaxy S8 meine Meinung Nie Wieder!!!
        iLike 8
      • Progamer 27. März 2019 um 17:21 Uhr ·
        Wenn du überhaupt ein IPhone besitzt 😀 Wenn du nämlich was schreibst dann nur schlechtes über Apple. Diese Bugs die du hast würde ich mal gerne wissen? Habe 2 IPhones ein XS und ein 7er geschäftlich habe eigentlich nie Probleme.
        iLike 6
      • AppleJuenger 27. März 2019 um 19:26 Uhr ·
        Auf was einlassen, Google oder Googe&Chinesische Geheimdienste? 🧐 Bis Android nur annähernd so viel Privacy bietet wie iOS hast du dir mit Custom-ROMs ein besseres Windows XP gebaut.
        iLike 0
      • Kevin 27. März 2019 um 23:32 Uhr ·
        Geh doch zu Samsung, was hält dich bitte schön hier, du meckerst sich nur also gibt es auch keinen Grund für dich diese App zu nutzen
        iLike 2
  2. Thorsten 27. März 2019 um 14:17 Uhr ·
    Nö , habe nur ein iPhone 📱🙂
    iLike 0
  3. Marcus 27. März 2019 um 14:27 Uhr ·
    Was ist denn mal langsam mit mit dem Apple Music Echo Skill ? Einer schon was gehört?
    iLike 4
    • Keno 27. März 2019 um 18:05 Uhr ·
      Kam der nicht im Dezember letzten Jahres raus?
      iLike 0
      • Marcus 27. März 2019 um 23:28 Uhr ·
        Ja für die USA und England , Deutschland noch nicht.
        iLike 0
  4. Blub 27. März 2019 um 15:00 Uhr ·
    Das sind die Wechsler die noch ein Abo haben!
    iLike 1
    • Jan 27. März 2019 um 15:21 Uhr ·
      Hab ich mir auch gedacht 😅
      iLike 0
  5. Progamer 27. März 2019 um 17:21 Uhr ·
    Wenn du überhaupt ein IPhone besitzt 😀 Wenn du nämlich was schreibst dann nur schlechtes über Apple. Diese Bugs die du hast würde ich mal gerne wissen? Habe 2 IPhones ein XS und ein 7er geschäftlich habe eigentlich nie Probleme.
    iLike 0
  6. AppleJuenger 27. März 2019 um 19:28 Uhr ·
    Eigentlich kein Wunder, weil wer ein wenig Klangqualität erwartet macht einen großen Bogen um Spotify. Bleiben eigentlich nur Apple Music und Deezer.
    iLike 3
    • mcgusto 28. März 2019 um 01:14 Uhr ·
      Du weißt schon das man unter Spotify die Qualität einstellen kann.
      iLike 1
      • AppleJuenger 28. März 2019 um 05:43 Uhr ·
        Man kann lediglich die Datenkompression einstellen. Aber Spotify zieht noch mal Audiokompression und CI-Filter drüber, damit die Playlisten einheitlich und beim Blindhören nach „typisch Spotify“ klingen. Das ist altbewährte Technik, die Radiosender schon seit einem halben Jahrhundert anwenden.
        iLike 2
      • carstentrading 29. März 2019 um 02:34 Uhr ·
        Du weißt schon dass du überhaupt keine Ahnung hast ?
        iLike 1
    • Ralph 29. März 2019 um 12:44 Uhr ·
      Quatsch!
      iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.