Home » Betriebssystem » Apple Music Basics: Wie ihr Beats1-Shows aufzeichnen könnt

Apple Music Basics: Wie ihr Beats1-Shows aufzeichnen könnt

Neben fein säuberlich ausgesuchter Musik gibt es auf Beats1 des Öfteren Interviews oder Shows von bekannten Künstlern. Wer diese gerne aufzeichnen möchte, kann dies mit ein paar Klicks tun.

Bildschirmfoto 2015-07-06 um 17.25.54

Benötigt wird ein Mac und ein iPhone oder iPad mit iOS 8.4.

  • Deaktiviert auf eurem iDevice die automatische Sperre. Dies könnt ihr in den Einstellungen unter Allgemein > Automatische Sperre > Nie tun.
  • Startet in Apple Music jetzt Beats1.
  • Sobald das Radio läuft, schließt ihr euer Gerät an den Mac an.
  • Öffnet den QuickTime Player. Klickt nun auf Ablage > Neue Audio-Aufnahme.
  • Klickt neben dem Aufnahme-Button auf das kleine „V“ Symbol. Wählt dort das jeweilige iDevice aus.
  • Sobald der Ton verschwindet und ihr graue, sich bewegende Balken seht, könnt ihr die Aufnahme starten.
  • Wenn ihr fertig seid, könnt ihr die Aufnahme speichern. Dies funktioniert unter Ablage > Sichern.

Wer trotz dieses Tricks eine Show verpasst, sollte mal auf YouTube vorbeischauen. Das Eminem Interview beispielsweise ist dort abrufbar.

(via 9to5Mac)

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Julian Senft
twitter Google app.net mail

6 Kommentare zu dem Artikel "Apple Music Basics: Wie ihr Beats1-Shows aufzeichnen könnt"

  1. der wassertrinker 6. Juli 2015 um 18:02 Uhr ·
    mit dieser methode kann man doch so ziemlich alles aufnehmen
    iLike 14
  2. MeKaNiZm 6. Juli 2015 um 18:22 Uhr ·
    Und wenn man keinen Mac hat
    iLike 4
    • Captain Obvious 6. Juli 2015 um 18:24 Uhr ·
      Hat man keinen Mac. *sieheusername*
      iLike 31
  3. Pascal 6. Juli 2015 um 20:02 Uhr ·
    cool danke für den tipp!!!
    iLike 4
  4. Quickmix 6. Juli 2015 um 21:12 Uhr ·
    Ich recorde am Mac direkt mit der App Piezo. Das ist der kleine Bruder von Audio Hijack.
    iLike 1
  5. Capt1n 6. Juli 2015 um 23:06 Uhr ·
    Man könnte auch GarageBand dafür verwenden dann benötigt man kein iOS Gerät.
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.