Apple Music, Apple News+ und Apple TV+ im Paket: 2020 sollen Bundles kommen

Apple Music Logo - Apple

Apple soll für das kommende Jahr an ersten Bundle-Angeboten aus verschiedenen der neuen Dienste arbeiten. Um die Publisher und Partner mit ins Boot zu holen, habe Apple ihnen Zugeständnisse in form von höheren Vergütungen gemacht, heißt es aus Insiderkreisen. Apple soll schon länger an einer Art Apple Prime arbeiten.

Im kommenden Jahr könnte Apple erstmals ein Kombi-Angebot aus Apple Music, Apple News+ und Apple TV+ bringen, das berichtet heute die Agentur Bloomberg unter Berufung auf gut informierte Quellen. Apple habe zuletzt mit einem Zugeständnis Schwung in die festgefahrenen Verhandlungen mit den diversen Inhaltelieferanten gebracht: Wenn diese den geplanten Paketen zustimmen, lässt Apple ihnen mehr vom Umsatz, der mit den Inhalten erzielt wird.

Beispiel: Apple Music kostet 9,99 Euro respektive Dollar im Monat: 70% der Erlöse fließt an Künstler und Musik-Labels. Apple News+ kostet ebenfalls 9,99 Dollar im Monat, der Dienst wird bislang in Deutschland nicht angeboten. Hier behält Apple satte 50% der Erlöse und schüttet nur die Hälfte an die Verlage aus, deren Inhalte den Dienst überhaupt erst möglich machen. Sollte es Bundles geben, könnte Apple hier den Geldhahn weiter aufdrehen.

Inhalteanbieter fürchten sinkende Einnahmen

Zuvor berichteten wir bereits über Verhandlungen Apples mit der Musikindustrie: Verschiedene Labels zeigten sich zwar einem Bundle nicht grundsätzlich abgeneigt, fürchteten aber, ihre mit der Lizenzierung von Musik an Apple erzielten Einnahmen könnten sinken, wenn Apple den Preis für die Endkunden senkt. Apple wiederum hat ein Interesse daran, durch ein attraktives Bundle die Kundenzahlen bei seinen Diensten zu steigern.

Ein erstes solches Bundle gibt es bereits: Apple Music-Kunden mit einem Studenten-Abo können Apple TV+ gratis schauen. – ein Vorgeschmack auf das, was möglicherweise bald kommt.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

6 Kommentare zu dem Artikel "Apple Music, Apple News+ und Apple TV+ im Paket: 2020 sollen Bundles kommen"

  1. Na da 14. November 2019 um 15:16 Uhr · Antworten
    Apple Music + Apple TV+ für 14,99€ gleich als Familienpaket wäre meins.
    iLike 2
  2. Nicolas 14. November 2019 um 15:23 Uhr · Antworten
    Ich frag mich wann sie endlich mal icloud upgrade. Kann mir jemand sagen wann zu letzte das Preismodell überarbeitet wurde? Ist doch bestimmt schon Jahre her
    iLike 2
    • spieler_dasbinich 14. November 2019 um 15:33 Uhr · Antworten
      So ein rundum sorglos Paketpreis wäre schön, alle Dienste (Apple Musik, Apple TV+, Starzplay, Arcade & 200GB Speicher) für 20€ mit Familienfreigabe.
      iLike 6
      • Steve 14. November 2019 um 16:28 Uhr ·
        In der Rechnung und Aufzählung hast du nur dann, auch wenn hier noch nicht erhältlich, Apple News+ vergessen. Vielleicht für dich nicht interessant, für andere, wie mich auch, jedoch schon. Zu einem „rundum sorglos“ würde das dann jedoch dazugehören. Bei 20€/mtl. wäre ich dann auch dabei, fürchte aber, dass machen weder Apple, noch die Verlage und Produzenten mit.
        iLike 0
    • Steve 14. November 2019 um 16:35 Uhr · Antworten
      Mir fehlt vor allem eine Zwischenstufe vom 1TB. Der Sprung von 200 GB/2,99€/mtl. auf 2 TB/9,99€/mtl. ist mir einfach zu groß.
      iLike 7
      • Frank 14. November 2019 um 16:59 Uhr ·
        Sehe ich genauso, das würde mir auch sehr entgegenkommen
        iLike 3