Apple kündigt Apple Music Festival für September an

Ehemals iTunes Festival, hat sich Apple nun dazu entschlossen, sein regelmäßiges Musik-Highlight umzubenennen. In einer soeben veröffentlichten Pressemitteilung kündigt das Unternehmen das „Apple Music Festival“ für den 19. bis 28. September im Londoner Roundhouse an.

Mit von der Partie sind unter anderem Pharrell Williams, One Direction, Florence + The Machine. Sie werden live vor tausenden Fans in der britischen Hauptstadt performen. Die Tickets werden wie immer nur verlost – dazu steht eine gesonderte Webseite bereit. Wer nicht vor Ort sein kann, darf das Festival in Apple Music auf dem iOS-Gerät oder in iTunes sowie auf dem Apple TV live verfolgen.

Eddy Cue:

We wanted to do something really special for music fans this year. The Apple Music Festival is a greatest hits set of ten unbelievable nights featuring some of the best performers on the planet appearing live and interacting directly with their fans on Connect and Beats 1.

Wie es üblich ist, wird das Lineup in den kommenden Wochen noch mit weiteren Hochkarätern besetzt.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

11 Kommentare zu dem Artikel "Apple kündigt Apple Music Festival für September an"

  1. Chris 18. August 2015 um 08:33 Uhr ·
    Mal ne kurze vorab frage ich hab mich nie für dieses Event interessiert weil ich nicht weis warum die das machen? Für einen guten Zweck oder einfach Werbung? Weis da jemand was?
    iLike 5
    • Maurice 18. August 2015 um 08:45 Uhr ·
      Werbung ;)
      iLike 9
    • TM 18. August 2015 um 08:47 Uhr ·
      Einfach weil sie’s können
      iLike 19
    • powpow 19. August 2015 um 14:21 Uhr ·
      Was wäre ein guter Zweck? Wenn alle Leute an einem Konzert kostenlos, per Zufallsauswahl vor Ort, alle anderen per Stream, teilnehmen können? Oder ist das dann Werbung? Oder ist es irgendwie beides? Aber abgesehen davon, wen interessiert warum sie es machen? Entscheidend ist doch viel mehr wie es ist? Oder geht es wieder mal nur darum was zum motzen zu finden? ;)
      iLike 0
  2. Chris DE 18. August 2015 um 10:04 Uhr ·
    Die Künstler kommen fast alle umsonst und dafür bekommen die dicke Banner auf iTunes. Also nur Werbung. Aber für gemacht. :)
    iLike 1
  3. roffl 18. August 2015 um 12:59 Uhr ·
    Kann man es dann auch gucken, wenn man  Music nicht hat?
    iLike 0
    • Hans-Peter 18. August 2015 um 15:01 Uhr ·
      Denke nicht
      iLike 0
    • powpow 19. August 2015 um 14:16 Uhr ·
      Jeder kann gucken – umsonst. Wie bisher sonst auch
      iLike 1
  4. Der Glückskeks 18. August 2015 um 14:16 Uhr ·
    Schade, dass die Tickets nur verlost werden!
    iLike 1
  5. Einer 18. August 2015 um 15:12 Uhr ·
    Freue mich drauf :) War bisher immer ein top Anlass mit spitzen Musiker und Künstler. Vestehe die Frage nicht „Warum die das machen“ ?! Es ist Unterhaltung! Ansonsten könnten wir uns auch fragen… Warum gibt es Openairs bzw. Konzerte, warum an die Oper oder Theather? Warum schauen wir MTV oder hören Radio? Es ist Unterhaltung! Und es geht prinzipiell immer um Geld. Was danach mit dem Geld passiert, wohin es fliesst und was wer verdient- das sind ganz Andere Fragen. Gruss :)
    iLike 0
  6. Halb&Halb 18. August 2015 um 17:46 Uhr ·
    War sonst immer der ganze September. Tja, müssen halt auch sparen.
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.