Apple entschuldigt sich für Fehler in iOS 8.0.1

Die anfänglichen Fehler von iOS 8 sollten vielen von euch noch im Hinterkopf geblieben sein. Gleiches gilt für die fehlerhafte Ausgabe von iOS 8.0.1, das zwar kurz nach seiner Veröffentlichung zurückgezogen wurde, auf jedoch 40.000 iPhones die Netzverbindung lahmlegte. Fehler, für die sich Apple nun in Gestalt von Vizepräsident Greg Joswiak entschuldigt.

Man habe eindeutige Fehler begangen, so Joswiak auf der Code/Mobile-Konferenz im Gespräch mit dem Journalisten Walt Mossberg, das sich auf Twitter verfolgen lässt. Die Probleme bei iOS 8.0.1 sollen allerdings nicht wie zunächst vermutet am Software-Code gelegen haben, "sondern am Weg, wie es über die Server verteilt wurde". Daher war auch nur die Over-The-Air und nicht die iTunes-Version betroffen. Genaue Details dazu äußerte Joswiak allerdings nicht. Er betonte, dass auch Apple mal Fehler machen könne.

iOS 8.0.1, Ende September veröffentlicht, war ein deutlicher Reinfall für den Konzern. Nutzer beschwerten sich über eine fehlende Mobilfunkverbindung und Touch ID versagte kläglich. Zwar stellte Apple ein Support-Dokument bereit, das erklärte, wie man zurück zu iOS 8 kam. Trotzdem sollen 40.000 iPhones betroffen gewesen sein. Das fehlerbereinigende Update kam erst zwei Tage später.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

44 Kommentare zu dem Artikel "Apple entschuldigt sich für Fehler in iOS 8.0.1"

  1. Hi97 28. Oktober 2014 um 20:20 Uhr ·
    Stimmt weil hab gehört wenn man auf 8.0.1 wiederhergestellt hat hat wohl alles geklappt
    iLike 4
    • Chris DE 28. Oktober 2014 um 21:29 Uhr ·
      Jobs wäre auf jeden Fall komplett eskaliert. :-D
      iLike 35
  2. SirPeoples 28. Oktober 2014 um 20:22 Uhr ·
    Es war nur die Ota Version betroffen. Über iTunes war alles top
    iLike 3
    • Lucas 28. Oktober 2014 um 20:44 Uhr ·
      Ich habe das update OTA runtergeladen aber es hat trotzdem funktioniert
      iLike 21
    • Rob Otter 29. Oktober 2014 um 09:02 Uhr ·
      Ich verstehe den Zusammenhang zwischen Übertragungsweg und übertragenem iOS-Code nicht. Der Code via OTA muss ja wohl ein anderer sein, wenn er besser funktioniert als der, der via iTunes kabelgebunden kommt. Auch wenn die Realität offenbar beweist DASS es so ist, finde ich es komplett unlogisch. Aber wie heißt es so schön: Truth is stranger than fiction because fiction has to make sense :-)
      iLike 3
  3. Tester 28. Oktober 2014 um 20:22 Uhr ·
    Bin ja immer noch für ein öffentliches Beta-Programm in iOS
    iLike 19
    • Leon 28. Oktober 2014 um 20:31 Uhr ·
      Kommt doch ;)
      iLike 3
    • Güni 28. Oktober 2014 um 21:17 Uhr ·
      dito.
      iLike 1
    • Stephan 28. Oktober 2014 um 23:03 Uhr ·
      Ich nicht!
      iLike 0
  4. . 28. Oktober 2014 um 20:22 Uhr ·
    Das geht garnicht das man dann kein Netz mehr hat! Sowas darf keinem passieren, grade Apple nicht…
    iLike 12
  5. Toni 28. Oktober 2014 um 20:23 Uhr ·
    Haha, hoffen wir mal das sich Android auch mal für sein Betriebssystem entschuldigt ;P
    iLike 66
    • Jan Geis 28. Oktober 2014 um 22:09 Uhr ·
      Haha ja auf jeden Fall
      iLike 2
    • M.B. 28. Oktober 2014 um 22:26 Uhr ·
      Für was ? Dafür das es dort solch einen Bockmist noch nicht gegeben hat ? Dafür das es in letzter Zeit für Apple als Innovationsquelle dient und Apple diese dann in ihr System implementieren und als „Innovation der besonderen Art“ verkaufen ? Mach dich nicht lächerlich…
      iLike 3
      • Nick 28. Oktober 2014 um 23:11 Uhr ·
        Wahre Worte M.B. Ich glaube dieses Fansein hier verblendet manche hier und viele hier kennen Android höchstwahrscheinlich nur vom Sehen und haben es bestimmt noch als Version 2.3 Gingerbread im Kopf.
        iLike 2
    • M.B. 28. Oktober 2014 um 22:59 Uhr ·
      Ach ja, die Firma von der du sprichst heißt im übrigen Google, falls dir das nicht ganz so bekannt sein sollte.
      iLike 2
    • seboewert 29. Oktober 2014 um 06:40 Uhr ·
      ich hatte vor meinem iPhone 6 ein HTC One und Android ist ein super OS! Der Vorsprung den iOS noch hat (falls er überhaupt noch vorhanden ist) schrumpft auf jeden Fall.
      iLike 2
  6. GG 28. Oktober 2014 um 20:24 Uhr ·
    Das hat mir nichts gebracht. Mein iPhone5 ist in den Wartungszustand gegangen und dann ging nichts mehr
    iLike 0
    • TM 28. Oktober 2014 um 20:32 Uhr ·
      Das ist ja nach 2 Minuten wieder gefixt
      iLike 14
    • Gerd 28. Oktober 2014 um 21:43 Uhr ·
      Mein iPhone 4s mit Ota Update hatte keinerlei Probleme
      iLike 2
  7. LukasDasOriginal 28. Oktober 2014 um 20:24 Uhr ·
    Einsicht ist der erste Weg zur Besserung
    iLike 14
    • Nick 28. Oktober 2014 um 23:11 Uhr ·
      iLike
      iLike 0
  8. rosi0104 28. Oktober 2014 um 20:25 Uhr ·
    Es ist doch in Ordnung, dass jetzt eine offizielle Entschuldigung kommt. Schließlich sind auch hier Menschen am Werk, und „Nobody’s perfect!“ Sie stehen zu den Fehlern und haben nachgebessert so schnell es möglich war. Wer jetzt noch einen Stein werfen will, sollte nicht im Glashaus sitzen…
    iLike 29
  9. Jonas 28. Oktober 2014 um 20:25 Uhr ·
    ios 8.1 läuft wenigstens
    iLike 11
    • Macuser 28. Oktober 2014 um 20:28 Uhr ·
      …halbwegs gut …
      iLike 8
      • TM 28. Oktober 2014 um 20:33 Uhr ·
        …ohne Probleme
        iLike 14
      • GF 28. Oktober 2014 um 21:04 Uhr ·
        @TM … mit eventuell ein paar WLAN Problemen. Ich hab leider nicht beobachtet wie es unter iOS 7 war aber mir kommt es so vor, als ob ich ein paar mal öfter in den schlechten Ecken das Netz verliere…
        iLike 4
      • TM 28. Oktober 2014 um 21:30 Uhr ·
        @GF bei mir tut alles wunderbar wie unter 7 auch
        iLike 8
      • Chris 28. Oktober 2014 um 22:19 Uhr ·
        @GF: Habe ein 4S mit 8.1 und habe die gleichen Probleme wie du. WLAN bricht ständig ab udn wechselt auf 3G. Die WLAN Geschwindigkeit ist auch schlecht. ios 8.1 hat bei mir nix behoben. Der gleiche Dreck wie bei 8.0 und co. Apple hat einfach dermaßen nachgelassen was Qualität und Perfektion angeht, dass ist einfach nur noch traurig. Mit ios 7.x hatte ich keine WLAN Probleme. Ich hoffe mal das die dieses Jahr noch einen Fix herausbringen und nicht erst 2015 mit ios 8.2…Steve wo bist du wenn man dich braucht
        iLike 1
      • Mädi24 28. Oktober 2014 um 22:54 Uhr ·
        @chris schalte sobald du mit dem wlan verbunden bist einfach die mobilen daten aus habe ich auch gemacht seitdem hatte ich nie wieder wlan-probleme mit dem iphone
        iLike 1
  10. Marvin 28. Oktober 2014 um 20:31 Uhr ·
    Auf meinem iPhone 5S lief iOS 8.0.1 per OTA bestens
    iLike 9
    • TomKee 28. Oktober 2014 um 21:16 Uhr ·
      die Fehler waren nur beim 6(+)
      iLike 3
  11. Hans 28. Oktober 2014 um 20:36 Uhr ·
    @apple! Kein Problem, habe dir schon verziehen. Fehler passieren und das beste Unternehmen steht dazu. Jetzt soll nochmal jemand sagen die wollen das vertuschen oder so… P.s. Hat sich schonmal ein Android, für seine Fehler bei jemandem entschuldigt?
    iLike 18
    • iCh 28. Oktober 2014 um 21:21 Uhr ·
      Die vertuschen doch keine Fehler. *Hust, Keynote, Hust.*
      iLike 7
    • Markenschwein 28. Oktober 2014 um 22:23 Uhr ·
      so isses!!!
      iLike 1
  12. Wahnsinn 28. Oktober 2014 um 21:02 Uhr ·
    Heulen auf hohem Niveau…. sag ich da nur,…. Keiner wird gezwungen ein funktionierendes System sofort zu updaten ,-) Das neueste, beste schönste *lol* einfach mal abwarten…. können…… In der Ruhe liegt die Kraft Darum Apple !
    iLike 10
  13. Andy 28. Oktober 2014 um 22:40 Uhr ·
    Die könnten zur Entschädigung ruhig mal was springen lassen :D
    iLike 2
    • Andy 28. Oktober 2014 um 22:41 Uhr ·
      *ironie off*
      iLike 0
  14. Jürgen 28. Oktober 2014 um 22:43 Uhr ·
    Sorry, aber. Ich kann nur , meine frühere Aussage wiederholen Wenn man vor leider Geldgeilheit sich nicht mehr um die Produkte kümmert ist das nur schlecht. Ich würde den Verantwortlichen einmal gönnen, dass Sie in ihrem Golfklub genauso behandelt werden, dannsähe die Welt ganz schnell gan anders aus.
    iLike 2
  15. Picard 29. Oktober 2014 um 07:00 Uhr ·
    Ach gottchen…. Wenn jetzt alle anfangen würden sich für Ihre software bugs zu entschuldigen kämen wir aus dem lesen nicht mehr raus. Microsoft müßte sogar mehrere Bände veröffentlichen. Android müßte auf dauersorry Modus stehen da es ja im Grunde eine ios Kopie ist bzw. anders gesagt ohne ios kein android. Lieber erst gar net anfangen sich zu entschuldigen…. Draus lernen und besser machen!
    iLike 0
    • M.B. 29. Oktober 2014 um 12:08 Uhr ·
      Wenn man keine Ahnung hat, sollte man lieber…naja du weißt schon. Die Entwicklung von Android begann bereits vor dem iPhone (als OS für Digitalkameras), veröffentlicht wurde es aber später als das iPhone. Wenn Android eine Kopie seitens iOS sein soll, wieso funktioniert dort dann die gesamte Bedienung komplett anders oder beinhaltet weitaus mehr Funktionen als iOS jemals aufweisen wird ? Wieso nimmt sich Apple in letzter Vergangenheit Android als Innovationsquelle Nr. 1 und verkauft diese dann als ihre eigenen ? Da stell ich mir eher die Frage wer von wem kopiert. Es sind beides komplett unterschiedliche Betriebssysteme mit komplett unterschiedlichen Konzepten. Denk mal drüber nach, vielleicht macht es dann auch bei dir im Kopf klick und du merkst was du für Unfug geschrieben hast.
      iLike 0
  16. Ritzibi 29. Oktober 2014 um 13:36 Uhr ·
    Naja, besser ist 8.1, zumindest auf meinem iPad 2, auch nicht…
    iLike 0
  17. juju 29. Oktober 2014 um 19:19 Uhr ·
    Warum entschuldigt sich der Vizepräsident und nicht der Oberschwätzer?
    iLike 0
  18. Picard 30. Oktober 2014 um 07:49 Uhr ·
    @M.B. : Also Android als innovationsquelle zu bezeichnen …… Lach, lach, lach. Hatte mal tatsächlich für ein halbes Jahr ein s4. Ich hatte immer das Gefühl die Kinderspielzeugversion eines ios in Händen zu halten. Umständlich und unlogisch in der Menüführung, diverse Abstürze und Co. …. was soll daran nur besser sein? Hhhmm velleicht manche auf sowas. Sicher Apple hat sich auch ein paar Dinge abgeguckt, aber deshalb braucht man den Spieß des produktdiebes nicht gleich umdrehen…. Find ich unverschämt. Nicht ohne Grund hat Steve Jobs von einem thermonuklearen Krieg gegen android gesprochen.
    iLike 0
  19. ute haake 3. November 2014 um 17:17 Uhr ·
    auf meinem ipad 2 war das 7,0 viel besser.Bin nicht mit 8,01 zufrieden.Wie bekommt man 7,0 wieder zurück?
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.