Home » Apps » App Store: Zwei kleine Änderungen mit großer Wirkung

App Store: Zwei kleine Änderungen mit großer Wirkung

Der App Store wird von Apple regelmäßig gepflegt und aktualisiert. Hier gibt es zwei kleine Änderungen in iOS 6 und iOS 7, die große Wirkung zeigen.

iOS 6. Apple hat heute neue Buttons eingeführt, die zeigen, dass man eine App schon gekauft hat. Außerhalb der „Gekauften Artikel“ war zuvor immer ein sehr langer Knopf mit dem Wort „Installieren“ zu finden, der teilweise wichtige Informationen daneben überdeckte. Jetzt, so melden uns Elias und Dorian nahezu gleichzeitig, findet sich ein iCloud-Button überall im App Store.

iOS 7. Es gibt Informationen zu der neuen Kinderecke, die auf der WWDC ganz kurz thematisiert wurde. Dabei handelt es sich um eine neue Kategorie, welche Apps aus Bildung, Bücher, Spiele und mehr unter ein Dach bringt. Durch Altersangaben gefiltert ist noch unklar, ob Apple die Programme aussucht oder die Entwickler freie Wahl in der Kategorie haben. Angeblich lässt sich auch innerhalb der Kinderecke nach bestimmten Bedingungen suchen. Auch verschärfte Kontrollen und Bedingungen sollen zum Einsatz kommen. Damit will Apple der Kritik in Sachen In-App Käufen bei Kindern entgegen wirken. Auf der Webseite wird die Kategorie kurz angesprochen:

Die besten Apps für Kinder.
Eltern und Lehrer können jetzt einfach Apps finden, die perfekt für Kinder sind. Die neue Kategorie für Kinder bietet eine Auswahl altersspezifischer Apps.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

7 Kommentare zu dem Artikel "App Store: Zwei kleine Änderungen mit großer Wirkung"

  1. Mark 22. Juni 2013 um 12:08 Uhr ·
    Kinderecke wäre super
    iLike 0
    • Marcel 22. Juni 2013 um 12:10 Uhr ·
      Aber nur wenn die Apps auch sehr gut getestet und ausgewählt wurden!
      iLike 0
      • Marcus 22. Juni 2013 um 12:32 Uhr ·
        Apple überprüft immer alle apps und was malware ist oder qualitativ schlecht ist wird im App store eh nie zugelassen.
        iLike 0
      • TheSchockbrother 22. Juni 2013 um 15:38 Uhr ·
        @Marcel Ich verweise nur mal: http://bit.ly/ZSTkSs
        iLike 0
  2. Olli 22. Juni 2013 um 12:11 Uhr ·
    Habe das ebend auch gemerkt und mich gewundert ob ich falschen unter Menü war. ;-)
    iLike 0
  3. Aleski 22. Juni 2013 um 15:46 Uhr ·
    Kinderapps sollten schon mal per se ohne inApp Käufe sein.
    iLike 0
  4. Stefan 24. Juni 2013 um 09:54 Uhr ·
    Da stimme ich Aleski absolut zu! Zur Not muss man in den Einstellung das ganze iDevice ein wenig kindersicherer machen.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.