Home » Hardware » Anker 533: Neues modulares Reiseladegerät ab sofort im Handel

Anker 533: Neues modulares Reiseladegerät ab sofort im Handel

Wer viel unterwegs ist, sucht immer nach einer Optimierung, um für iPhone, Apple Watch und AirPods so wenig Netzteile wie möglich mitnehmen zu müssen. Hier mischt nun auch Anker mit und bringt sein 3-in-1 Kombi-Reiseladegerät in den Handel. Wir geben einen kurzen Überblick. 

Anker 3-in-1-Wireless Charger 533

Das 3-in-1-Reiseladegerät richtet sich an Nutzer, die viel unterwegs sind und dabei iPhone, Apple Watch und AirPods aufladen möchten und es während der Nichtbenutzung kompakt verstauen möchten. Im aufgeklappten Zustand lässt sich die Ladefläche für das iPhone sogar vom Winkel anstellen. Die integrierte Qi-Ladespule liefert dabei eine maximale Ladeleistung von 7,5 Watt. Liegt das iPhone nicht auf, können stattdessen die AirPods geladen werden.

Funktionsweise des Anker 533

Für die Apple Watch ist lediglich die Halterung für den magnetischen Ladepuck vorgesehen, dieser muss von euch selbst beigesteuert werden. Immerhin lässt sich das Kabel auf der Unterseite gut in das Gehäuse integrieren.

So wird das Ladekabel der Apple Watch verstaut

Zusammen mit dem Wireless Charger gibt es noch ein Netzteil mit 20 Watt Power Delivery und ein passendes Anschlusskabel

Preise und Verfügbarkeit

Nach der Vorstellung zur CES 2022 ist das Zubehör jetzt auch in Deutschland verfügbar. Dank Qi-Standard kann auch jedes andere Zubehör mit drahtloser Ladefunktion geladen werden, günstig ist die Sache jedoch nicht. 79,99€ ruft Anker auf, unter Umständen kommen noch einmal knapp 30 Euro für den Ladepuck der Apple Watch hinzu – der iPhone-Konzern setzt hier bekanntlich auf einen proprietären Standard

 


Aktuell ist noch ein 20%-Coupon erhältlich. Diesen könnt ihr direkt auf der Produktwebseite aktivieren und den Preis damit auf knapp 65€ drücken.

 

Ups. Da funktioniert etwas nicht. Ups. Da funktioniert etwas nicht.
Hersteller: Apple Computer
Preis bei amazon* : 33,00 EUR

Wichtiger Hinweis

Bezüglich des Ladepucks haben wir uns ja schon geäußert, doch es gibt noch einen Hinweis: Laut Anker darf die Schutzhülle am iPhone nicht dicker als 5 mm sein und Hüllen mit integrierten Magneten mag der Anker 533 auch nicht so gerne. Wie es also mit MagSafe-Hüllen aussieht, bleibt abzuwarten.


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

 
 
Patrick Bergmann
twitter Google app.net mail

2 Kommentare zu dem Artikel "Anker 533: Neues modulares Reiseladegerät ab sofort im Handel"

  1. Stanger 19. Juli 2022 um 14:12 Uhr ·
    Ich benutze das AUKEY das ist besser als dass Anker , mein Ladegerät lädt mit 90 Watt auf in 10 Minuten mit denn dreier Ladegeräte von Apple auch jetzt verkauft
    iLike 0
    • Alexeus 21. Juli 2022 um 07:21 Uhr ·
      Was willst Du uns denn sagen?
      iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.