Home » Apple Watch » Am 10. April ab 349 Dollar – Welche Apple Watch wählt ihr?

Am 10. April ab 349 Dollar – Welche Apple Watch wählt ihr?

UPDATE: Jetzt sind auch die deutschen Preise bekannt.

Apple hat soeben die Preise der Apple Watch bekanntgegeben. Ab dem 10. April wird sie vorbestellbar sein – zum 24. April ist sie erhältlich. Deutschland zählt zu den ersten Ländern, Österreich und Schweiz aber nicht.

Es wird folgende Kombinationen geben

Die Apple Watch Sport aus Aluminium in Silber und Spacegrau wird zusammen mit farbigen Kunststoff-Armbändern angeboten. Es wird 349 Dollar für die 38 mm Größe und 399 Dollar für die 42 mm Version kosten.

Die Apple Watch Steel besteht aus rostfreiem Stahl. Hier verlangt Apple für die 38 mm-Variante 549 bis 1049 Dollar – je nach Armband. Die 42 mm-Version hingegen kostet hier 599 bis 1099 Dollar.

Die Apple Watch Edition aus 18 Karat Gold wird ab 10.000 Dollar erhältlich sein.

Grund genug uns einmal nach dem Stimmungsbild bei euch zu erkundigen: Plant ihr bei den Preisen im April eine Apple Watch zu kaufen? Wenn ja, welche soll es werden? Welches Modell ist euer Favorit? Die grundlegenden Unterschiede in Sachen Hardware lassen sich der folgenden Grafik entnehmen.


Zum Vergrößern klicken

Sobald wir eure Antworten eingesammelt haben reichen wir die Auswertung in den kommenden Tagen nach, wir freuen uns darauf.

Umfrage: Welche Apple Watch wählt ihr?

  • 349 Dollar: Apple Watch Sport (38 mm)
  • 399 Dollar: Apple Watch Sport (42 mm)
  • 549 – 1049 Dollar: Apple Watch (38 mm)
  • 599 – 1099 Dollar: Apple Watch (42 mm)
  • ab 10.000 Dollar: Apple Watch Edition

Hier klicken, um den Inhalt von docs.google.com anzuzeigen

Danke!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

70 Kommentare zu dem Artikel "Am 10. April ab 349 Dollar – Welche Apple Watch wählt ihr?"

  1. belovedclique 9. März 2015 um 19:31 Uhr ·
    also 10.000$ nenn ich mal eine Nummer .. mit dieser Uhr wird man ja sofort überfallen auf der Straße :D da kann ich mir einen Kleinwagen von kaufen
    iLike 28
    • Jhallo 9. März 2015 um 19:33 Uhr ·
      Naja die leute die sich so eine uhr leisten können, wird man nicht so leicht überfallen können.. Werden ja nicht mit dem zug usw. fahren :D
      iLike 7
      • Jake 9. März 2015 um 21:13 Uhr ·
        Eigentlich ist der preis von 10.000 okey! Wenn man sich den goldpreis ansieht
        iLike 3
    • Nicola 9. März 2015 um 19:52 Uhr ·
      11.000€ !
      iLike 0
      • Nick 9. März 2015 um 20:01 Uhr ·
        Nope, der Preis geht bis in die 18000€. Dreistigkeit, dein Name ist Apple.
        iLike 18
    • Dave 9. März 2015 um 21:54 Uhr ·
      Man sollte sich mal andere vergoldete Uhren anschauen. Im Vergleich zu diesen Uhren ist der Preis okay.
      iLike 3
  2. Nick 9. März 2015 um 19:32 Uhr ·
    10000€ für ein Produkt, welches nach 2 Jahren technisch obsolet geworden ist. Ich glaube, die haben Schuss noch nicht gehört. Ich habe eher erwartet, dass das Maximum bei 1000€ liegen würde. Dreist nenne ich das mal.
    iLike 43
    • TM 9. März 2015 um 19:36 Uhr ·
      Die Apple Watch Edition ist nicht für jeden gemacht, sondern für die die das Geld haben und es dafür ausgeben wollen. Es ist wie immer: niemand zwingt dich etwas zu kaufen
      iLike 30
      • Jürgen 9. März 2015 um 19:48 Uhr ·
        @TM: Und niemand zwingt dich, Nick’s Kommentar wiederum zu kommentieren. Und du tust es eben auch… ;)
        iLike 10
      • Nick 9. März 2015 um 20:00 Uhr ·
        Alter, willst Du mich veräppeln?! Selbst nach dieser dreisten Preisgestaltung verteidigst du Apple noch? Welcher noch klar denkende Mensch gibt für ein Gerät bis zu 18000€ aus, welches er nach 2 Jahren in den Müll werfen kann? Glaubst du mit der Apple Watch Edition dieses Jahr ist es getan? Das war doch nur die 1.0 Version, und nächstes Jahr kommt wieder die „limitierte“ Edition raus, die noch besser ist und noch hübscher aussieht. Dann steht man schön blöd da mit der modisch veralteten 1.0 Version. Tragisch wird es aber erst, wenn Apple einem eine Abfuhr erteilt, wenn man nach 3/4 Jahren, die man diese „Smart“-Watch dann für einige Monate schon nur als Uhr benutzt hat, da durch das Software-Update das arme Gerät nicht mehr richtig funktioniert, reklamiert, dass der Akku keine volle Leistung bringt. Und am Ende wird es heißen: „sorry, aber dein AppleCare für deine 18000€ Smartwatch ist schon abgelaufen.“ Tut mir Leid aber mich stört an dieser Preispolitik, dass es Helden geben wird, die sich sowas leisten und dann Apple bestätigen, dass man mit jedem Preis Kunden fangen kann. Irgendwann werden sie auf die Idee kommen, noch obskurere Preise für ihre Produkte zu verlangen. Wo soll denn dieser kapitalistische Wahnsinn denn enden? Btw: Solltest du mir als Gegenargument mit Luxusuhrenherstellern ankommen, dann lasse dir gesagt sein: die verkaufen Schmuck und keine technischen Produkte, wenn Du verstehst, was ich meine ;)
        iLike 20
      • TM 9. März 2015 um 21:28 Uhr ·
        Ich habe hier nicht versucht Apple zu „verteidigen“, ich habe nur versucht dir die Preisgestaltung von Apple ein bisschen zu erklären. Aus diesem Grund werde ich jetzt auch keine „Gegenargumente“ bringen
        iLike 4
      • dsTny 9. März 2015 um 22:57 Uhr ·
        Viel Spaß bei Gold in den Müll werfen :)
        iLike 4
  3. Chros 9. März 2015 um 19:32 Uhr ·
    Ich wollte nicht über 500€ gehen, daher die Sport!
    iLike 15
    • Nicola 9. März 2015 um 19:53 Uhr ·
      kostet auch leider 400€. Viel zu teuer
      iLike 8
      • Chros 9. März 2015 um 20:27 Uhr ·
        Ja, aber in meinem Ermessensspielraum.
        iLike 1
  4. Frank 9. März 2015 um 19:39 Uhr ·
    Apple Watch Edition nehme ich …. Oh 10000$ ? Egal man gönnt sich ja sonst nichts Jetzt mal im Ernst: Wer zieht sowas einem soliden und vielseitigerem IPhone 6 Plus in 128 GB vor ? Mit „nur“ 999$ sogar ein richtiges Schnäppchen
    iLike 7
    • MRCO 9. März 2015 um 19:53 Uhr ·
      Alle die zeigen oder vorgaukeln möchten, dass sie es sich leisten können, und das werden noch genügend sein! ;-)
      iLike 1
    • andy 9. März 2015 um 19:56 Uhr ·
      Sagt du des extra um anzugeben was du dir leisten kannst ?
      iLike 0
      • MRCO 9. März 2015 um 20:01 Uhr ·
        Nein damit meine ich nicht mich, ich steh auf Understatement! ;-)
        iLike 2
      • TomKee 9. März 2015 um 22:40 Uhr ·
        fährst du Dacia ?? :)
        iLike 1
  5. Marc 9. März 2015 um 19:44 Uhr ·
    wäre ne tolle Alternative zu einer Polar m400! AAAAAABER, 18Std. Laufzeit geht ja mal gar nicht! Kommt wieder alles stückchenweise – typisch :-(
    iLike 1
  6. Flak 9. März 2015 um 19:46 Uhr ·
    Da ich letztes Wochenende wieder nicht im Lotto gewonnen habe, keine. Das ist es mir einfach nicht wert!
    iLike 10
  7. Appler 9. März 2015 um 19:48 Uhr ·
    Wie siehts denn mit dem wasserdicht aus? Hat Cook das nicht in Berlin gesagt?
    iLike 1
    • Malilo 9. März 2015 um 19:51 Uhr ·
      Er hat gesagt, er trägt sie auch beim Duschen, also wird sie mindestens Wasserabweisend sein
      iLike 2
    • Marc 9. März 2015 um 19:57 Uhr ·
      steht auf der Applestore-Homepage, sie ist wasserabweisend, also zum Händewaschen usw. okay, jedoch nicht zum Tauchen geeignet…
      iLike 1
    • Nicolas 9. März 2015 um 20:24 Uhr ·
      2. Die Apple Watch ist wassergeschützt, aber nicht wasserfest. Das heißt, du kannst die Apple Watch zum Beispiel beim Training, im Regen oder beim Händewaschen tragen und verwenden, aber ein Eintauchen der Apple Watch in Wasser ist nicht zu empfehlen. Die Apple Watch ist nach IEC-Norm 60529 als Wasserschutzkategorie IPX7 klassifiziert. Die Lederarmbänder sind nicht wasserbeständig.
      iLike 2
  8. Florian 9. März 2015 um 19:48 Uhr ·
    die steel preise erschrecken mich etwas… schade.
    iLike 18
  9. Andy.2 9. März 2015 um 19:49 Uhr ·
    Steel oder dan doch die Edition, aber wen dan denke ich eher an die Steel version
    iLike 1
  10. Ph!L 9. März 2015 um 19:50 Uhr ·
    Warum ist der Preis in € nicht gleich $ ?! Euro-Kurs lässt grüßen?!
    iLike 2
  11. Andy 9. März 2015 um 19:50 Uhr ·
    Da wo er 10000 gesagt hat hab ich mir so gedacht „Hat der das jetzt wirklich gesagt oder hab ich mich verhört?“ :D
    iLike 13
    • Nick 9. März 2015 um 20:04 Uhr ·
      Er war selbst etwas geschockt, er hat deswegen wohl vergessen, den Gold-Film der Watch Edition zu zeigen :D
      iLike 7
  12. AppleJuenger 9. März 2015 um 19:50 Uhr ·
    349$ -> 399€ … typisch!
    iLike 4
    • Ph!L 9. März 2015 um 19:52 Uhr ·
      war es nicht sonst 349$ = 349€?
      iLike 2
      • MRCO 9. März 2015 um 19:55 Uhr ·
        Wegen der DE-MwSt sehr gut möglich!
        iLike 3
  13. Twizi 9. März 2015 um 19:53 Uhr ·
    iOS 8.2 ist jetzt verfügbar
    iLike 1
    • 9. März 2015 um 20:00 Uhr ·
      Ich fahre noch iOS 7 und warte ’ne Woche auf die Rückmeldungen, ob 8.2 diesmal endlich funktioniert. :)
      iLike 0
      • Didus 9. März 2015 um 21:17 Uhr ·
        läuft leider auf nem ipad 3 genauso schlecht wie 8.1.3 :(
        iLike 0
  14. Comcom 9. März 2015 um 19:53 Uhr ·
    399€ + Für eine Uhr mit einer Halbwertzeit von ~ 4 Jahren. Schönen Dank auch.
    iLike 6
    • roboti 9. März 2015 um 20:41 Uhr ·
      Du meinst wohl ‚ganzzeit‘ XD
      iLike 2
  15. Thoddy 9. März 2015 um 19:53 Uhr ·
    Wenn ich in der Lage wäre, mir ’ne Uhr für 10.000€ leisten zu können, würde ich ’ne schöne Omega ganz klar bevorzugen… Aber diese Frage stellt sich nunmal nicht…
    iLike 8
  16. Michael 9. März 2015 um 19:54 Uhr ·
    Die Preise sind gut. Da es keine Möglichkeit gibt die Uhren mit einem Handytarif zu kaufen, laufen dann nicht alle Kiddies auf dem Schulhof damit rum – Shit happes ;)
    iLike 3
    • Kenzy 9. März 2015 um 20:43 Uhr ·
      Ja, leider. Hätte mir gut vorstellen können, für mich eine Steel um 400 und für mein Kind eine Sport um 250 Eur. Die Sport will ich nicht und für mein Kind zu teuer. So wird es erstmals keine und abgewartet, wie oft diese geupdated wird…..
      iLike 0
    • Kenzy 9. März 2015 um 20:47 Uhr ·
      Ja, leider. Hätte mir gut vorstellen können, für mich eine Steel um 400 und für mein Kind eine Sport um 250 Eur. Die Sport will ich nicht und für mein Kind zu teuer. So wird es erstmals keine und abgewartet, wie oft diese geupdated wird.
      iLike 1
  17. Max_Mac 9. März 2015 um 19:55 Uhr ·
    Apple Watch Sport ist zu überlegen… Aber 18std Laufzeit… Hm
    iLike 1
  18. Apfelschorsch 9. März 2015 um 19:55 Uhr ·
    So ein Mist … Außer der Preis ist die Uhr nicht so doll. Schade
    iLike 3
  19. Andy 9. März 2015 um 19:55 Uhr ·
    Gar keine. Man brauch sowas einfach nicht. Man könnte jetzt natürlich wieder argumentieren mit..“das kann man zu allen nicht überlebensnotwendigen Sachen sagen“. Schon, aber Luxus hört da auf, wo die Überflussigkeit beginnt. Ich tippe bestimmt nicht auf so nen kleinen Pissbildschirm rum oder Rede mit meiner Uhr :D Kann man für solche Sachen nicht mal eben das Smartphone aus der Tasche holen? Wo soll das noch mal alles hinführen?
    iLike 9
    • chris 10. März 2015 um 09:00 Uhr ·
      in die Zukunft?
      iLike 0
  20. TM 9. März 2015 um 19:56 Uhr ·
    Ich wollte mir eigentlich die 42mm Watch aus Stahl mit Lederarmband holen aber die kostet 799€, doch ein bisschen viel. Da bleib ich lieber mal noch bei meiner Kemmner
    iLike 4
    • Florian 9. März 2015 um 21:33 Uhr ·
      hast du ein glück, ich wollte edelstahl und gliederarmband…1149€… gehts noch?
      iLike 2
  21. Sandra S. 9. März 2015 um 20:02 Uhr ·
    Das schlimme sind ja nicht mal die Preise, wenn sie dafür IRGENDEINEN Mehrwert gegenüber anderen Geräten wie z. B. die Pebble hätte. Da ist ja wirklich gar nichts, das mich da reizt. Ein paar Schritte zählen macht mittlerweile jedes Kinderhandy, dafür brauch ich keine Uhr. Wo sind denn die angesagten neuen Features wie Sauerstoff im Blut zu messen etc.? Und abends in der Disco wenn ich sie wirklich brauche, ist das ding leer oder bestenfalls im Sparmodus. Ja, wie peinlich ist das denn dann. Wow, du hast ja ne Iwatch… ja, aber leider nur mit schwarzem Display, weil meine 5 Stunden Nutzung verballert sind. Nee danke, Apple… Lass ma stecken…
    iLike 7
  22. Tester 9. März 2015 um 20:02 Uhr ·
    Extrem teuer
    iLike 2
  23. Miami1992 9. März 2015 um 20:18 Uhr ·
    Also mein persönliches Urteil: Apple Watch lohnt sich nicht. was die kann können meine Uhren (Pebble / G Watch) auch. Ich werde auf die Android Wear IOS app warten. Das steht fest. just my oppinion ;-)
    iLike 2
  24. Michael 9. März 2015 um 20:23 Uhr ·
    Die Apple Watch ist wassergeschützt, aber nicht wasserfest. Das heißt, du kannst die Apple Watch zum Beispiel beim Training, im Regen oder beim Händewaschen tragen und verwenden, aber ein Eintauchen der Apple Watch in Wasser ist nicht zu empfehlen. Die Apple Watch ist nach IEC-Norm 60529 als Wasserschutzkategorie IPX7 klassifiziert. Die Lederarmbänder sind nicht wasserbeständig.
    iLike 1
  25. Grm 9. März 2015 um 20:24 Uhr ·
    Keine.
    iLike 1
  26. Simon 9. März 2015 um 20:28 Uhr ·
    Morgen fällt die Aktie
    iLike 1
  27. Klo 9. März 2015 um 20:30 Uhr ·
    Für 10.000€ kann man sich beim Goldschmied ein Armband mit Diamanten fertigen lassen.
    iLike 5
  28. StK 9. März 2015 um 20:32 Uhr ·
    Ich warte bis die Dinger keiner kauft, vielleicht gibts die dann bei der nächsten Vertragsverlängerung gratis dazu, so wie die Gear von Samsung. Erstmal abwarten, was echte Tests ergeben.
    iLike 2
  29. Fabian 9. März 2015 um 20:33 Uhr ·
    17.000 € für die Goldene :D RESPEKT !! Apple ist einfach geil !xD
    iLike 0
  30. roboti 9. März 2015 um 21:03 Uhr ·
    Ich mag die AppleWatch und finde die Sport preislich halbwegs in Ordnung. Ich denke ich werde mich für so eine entscheiden. Der Mehrwert ist denke ich größer als viele meinen. Die Preise der Edition werden aber der Marke schaden. Früher stand Apple für Produkte die unseren Alltag und die Arbeit revolutionieren, dabei noch schön sind und deswegen auch einen gewissen Preis haben. Apple hängt sowieso schon oft etwas großkotziges an, aber man kann das immer mit wirklich zuverlässigen und funktionierenden Geräten, sowie dem tollen Ökosystem argumentieren. Jetzt hat man ein MacBook und ein iPhone weil sie einfach toll funktionieren und harmonieren für ‚echte‘ Dinge wie Arbeit, Fotos etc., die aber von der selben Marke sind, wie diese abgehobene Luxusuhr für den Teil der Superreichen mit absoluter Statussucht. Das hängt der Marke jetzt an.
    iLike 6
    • Florian 9. März 2015 um 21:36 Uhr ·
      guter standpunkt!
      iLike 0
  31. Jonas 9. März 2015 um 21:06 Uhr ·
    Natürlich die Watch Edition ;)
    iLike 0
  32. Steve 9. März 2015 um 21:22 Uhr ·
    10.000€ WTF damit Kauf ich mir gleich einen Wagen. Was soll der Schwachsinn?? Apple ich echt Geldgeil.
    iLike 3
  33. Ohne Punkt und Komma 9. März 2015 um 21:31 Uhr ·
    Nick du bist [entfernt] mit Autos ist es ja auch so und jeder hat heute ein Auto die werden auch mal alt !!! Und 10.000 € ist ok für den heutigen Gold Preis. Werde mir aber wahrscheinlich nur die Sport holen !
    iLike 1
  34. iAndy 9. März 2015 um 21:44 Uhr ·
    Wird man wohl jedes Band an jede Uhr stecken können? Bsp ein Band von der Apple Watch an die Apple watch Sport?
    iLike 1
  35. TomKee 9. März 2015 um 22:48 Uhr ·
    hat das Publikum wirklich geklatsch bei den Preisen der watch und des neuen mac’s ??
    iLike 1
  36. Fabian 10. März 2015 um 01:50 Uhr ·
    Vorweg: ich werde mir wohl keine der uhren kaufen… Wollte aber trotzdem etwas zu den ganzen kommentaren loswerden: Wieso regen sich hier so viele leute auf? Entweder ich brauche die uhr, möchte sie haben und hab das nötige kleingeld um mir den spaß zu gönnen – dann kaufe ich das passende model oder ich bin der meinung, dass ich auch ohne ganz gut auskomme – dann kaufe ich sie halt nicht. Da gibt es auch nichts an dem preis von 10.000 euro zu meckern. Diejenigen die das geld haben können sich die doch kaufen, ich beschwere mich doch auch nicht über die leute, die nen schicken lambo oder aston fahren – natürlich bringt mich auch ein schicker golf von a nach b …aber es wäre doch langweilig wenn jeder nur golf fährt. Ich gehe gerne gut essen und lass an einem abend auch mal gerne mehrere hundert euro liegen – aber das ist es mir wert. Nicht aber die gold edition dieser uhr. Trotzdem schreibe ich mir kein plakat und verdonnere apple für die preispolitik. Ich kaufe sie mir einfach nicht. Also: meiner ansicht nach kann jeder gerne sagen, dass ihm die gold edition zu teuer ist und nicht in seinem budget liegt und er deshalb die sport holt oder eben erst mal spart und dann vielleicht in einem jahr das nachfolgemodell kauft (oder vorerst gar keine der verfügbaren versionen) aber bitte keine überzogene reaktionen auf den preis…
    iLike 9
    • iFön 10. März 2015 um 07:18 Uhr ·
      Du hast schon Recht. Nur sind die Reaktionen glaube ich, normal, denn wenn man Fan einer Marke ist, wirken solche Preise bei den meisten dann wie ein Schlag ins Gesicht.
      iLike 1
  37. Serdar 10. März 2015 um 02:06 Uhr ·
    Wollt ihr mich verarschen? So viel Geld für ein winziges Zubehörprodukt!?! Des Ding hat kaum Funktionen und kostet fast so viel wie ein iPhone? Und dann auch noch die Umrechnung von Dollar in Euro!!! So ein Witz diese dermaßen willkürlichen Preise!!! Des Ding wird floppen bei den Preisen. Schade, Apple!
    iLike 2
  38. Berliner 10. März 2015 um 07:51 Uhr ·
    Das Problem ist wiedereinnahm das Aluminiumgehäuse!!! Apple 4s Edelstahlrahmen =Keine Kratzer, Apple 5s Aluminiumrahmen= Kratzer schon beim Auspacken! Wann begreift Apple das Aluminium weicher ist als Edelstahl!!!!!!
    iLike 1
  39. Timo 11. März 2015 um 13:03 Uhr ·
    Sag mal ihr versteht noch nichts die goldene ist doch für keinen von uns und die in so was zahlen können denen sind 20.000 Dollar nix, wenn man in Dubai vergoldete iphones kaufen kann für 8.000 USD die sind im nächstem Jahr auch out weil ein neues kommt. Was interessiert euch den wenn einer zuviel Geld hat wisst ihr wieviel Millionäre es süß der Welt gibt. Und unsere Preisspanne also 500 bis 1000 Geld ist doch OK wer das nicht hat hat bei Apple nicht zu suchen.
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.