Home » Gerüchte » AirTags sollen 39 Dollar kosten und demnächst starten

AirTags sollen 39 Dollar kosten und demnächst starten

AirTag - 9to5Mac

Apples AirTags sollen etwas größer ausfallen als ein Tile-Tag, aber etwas kleiner als die Modelle von Samsung. Zudem ist der Preis wohl nicht so erschreckend, wie im Vorfeld zeitweise vermutet. Ein Launch dürfte näher rücken – so oder so.

In nächster Zeit erwarten wir neben einem neuen iPad Pro auch noch Apples AirTags. Mancher wird sich noch erinnern, das sind diese Gadgets, die dabei helfen sollen, verlorene oder verlegte Dinge wiederzufinden. Samsung hat einen vergleichbaren Tag bereits am Markt, die AirTags sollen etwas kleiner ausfallen als diese.

Apples AirTags sollen in den Abmessungen 32x32x9 mm kommen, damit würden sie etwas kleiner sein als die Samsung-Tags, aber etwas größer als die Anhänger von Tile, Apples bisher größtem Konkurrenten eines noch nicht eingeführten Produkts.

In einer anderen Hinsicht gibt es allerdings wohl Anlass zur Hoffnung.

Die AirTags sind nicht überteuert

Wie der Leaker Max Weinbach unter anderem im jüngsten Leak-Video erklärt, werde Apple die AirTags zu einem Preis von 39 Dollar anbieten. Die Tags von Samsung sind zehn Dollar günstiger zu haben. Damit können Kunden allerdings durchaus eine Reihe von Gegenständen mit den AirTags versehen, sofern sich erweist, dass sie ihr Geld wert sind.

Wann die AirTags kommen, ist nach wie vor völlig unklar. Ziemlich wahrscheinlich ist ein demnächst bevorstehender Start, zumal Apple auch schon die Wo ist-App für die Verwaltung der AirTags vorbereitet hat, wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten. Apple dürfte die AirTags nicht per Pressemitteilung einführen, eine Art von Präsentation wird erwartet, wenn auch der Rahmen noch immer unklar ist.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

12 Kommentare zu dem Artikel "AirTags sollen 39 Dollar kosten und demnächst starten"

  1. ohne Punkt und Komma 26. März 2021 um 17:44 Uhr ·
    40 Dollar sind ok. Werde mir 2 Stück zulegen. Hab schon welche von Drittanbieter im Auto sind aber von der Laufzeit nicht so gut. Finde es auch besser wenn es die alten und die von Apple in einer App sind.
    iLike 1
  2. mimimi 26. März 2021 um 17:56 Uhr ·
    🥱🥱🥱 weckt mich wenn sie wirklich mal da sind
    iLike 16
  3. Nicolas 26. März 2021 um 17:58 Uhr ·
    Frag mich nur wie sinnvoll sie sind und wie oft man sowas einsetzt.
    iLike 3
  4. CarstenB. 26. März 2021 um 18:06 Uhr ·
    Mache mir die an die AirPod Dose
    iLike 2
    • DominikApple 26. März 2021 um 19:50 Uhr ·
      Die kannst du doch so schon suchen
      iLike 0
      • Theo 27. März 2021 um 07:30 Uhr ·
        Ja aber nur nach Standort der letzten Benutzung.
        iLike 2
  5. Preuße 53 27. März 2021 um 00:57 Uhr ·
    ich würde weis auf weis schreiben, was für Kinder schreiben hier Artikel
    iLike 1
    • Zwischenton 27. März 2021 um 08:36 Uhr ·
      Meinst Du vielleicht *weiß auf weiß*?
      iLike 7
  6. Blub 27. März 2021 um 10:29 Uhr ·
    Für mich eines der sinnlosesten Produkte die Apple jemals gemacht hat. Wenn ich mein Auto oder Geldbeutel nicht mehr finde, habe ich glaube ich ganz andere Probleme. Der Akku vermutlich wieder zu 100% nicht wechselbar, schön für die Umwelt.
    iLike 2
    • Tom 27. März 2021 um 16:04 Uhr ·
      Naja es geht glaube ich ehr um Schlüssel und andere kleinen Gegenstände die man eben gerne mal verlegt
      iLike 1
    • Apple boy 27. März 2021 um 16:50 Uhr ·
      Beim Auto gebe ich dir recht, bei Geldbeutel und Schlüsseln das ist kein Spaß die kann man echt verlieren.
      iLike 0
  7. Mac89 29. März 2021 um 13:03 Uhr ·
    Meine Frage ist eher wie man sie orten kann🤔 es muss dann doch ein Gerät in der nähe sein was internet und gps haben muss. Da die airtags ja den U1 nutzen sollen macht es nur sinn die dinger im haushalt zu nutzen aber für unterwegs nutzlos oder liege ich da falsch?
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.