Home » Betriebssystem » Adressleiste in Safari auf Wunsch wieder oben: iOS 15 Beta 6 mit interessanter Neuerung

Adressleiste in Safari auf Wunsch wieder oben: iOS 15 Beta 6 mit interessanter Neuerung

iOS 15 - Apple

Apple reagiert auf die kritischen Kommentare vieler Nutzer hinsichtlich der neuen Adressleiste in Safari: Die jüngste Beta 6 von iOS 15 und iPadOS 15 vollführt eine Art Rolle rückwärts. Nun können Nutzer das klassische Design der Adressleiste in weiten Teilen zurückkehren lassen.

Apple hat mit der heute Abend an die Entwickler verteilten Beta 6 von iOS 15 und iPadOS 15 eine höchst interessante Neuerung eingeführt, wie sich aus den Notizen zur neuen Beta entnehmen lässt. Diese betrifft Safari: In der neuen Beta kann das klassische Design der Adressleiste zurückgeholt werden.

Damit wird die Adressleiste wieder wie bisher auch oben am Bildschirmrand angezeigt. Apple scheint sich damit der harschen Kritik weiter Teile der Nutzerschaft zu beugen.

Apple weicht vor negativem Feedback zurück

Apple hatte mit der Vorstellung von iOS 15 die Adressleiste in Safari an den unteren Bildschirmrand wandern lassen. Viele Nutzer fanden das wenig intuitiv. Auch in der Redaktion stieß die neue Nutzererfahrung auf begrenzte Begeisterung, wie wir etwa in unserem Podcast Apfelplausch besprochen hatten. Spätere Betas änderten einige Details, so wurde die unten schwebende Adressleiste ein wenig konsequenter umgesetzt, indem sie auch wirklich in allen Situationen unten blieb und nicht etwa beim Tippen von URLs wieder hoch sprang.

Nun kann der Nutzer in den Einstellungen im Bereich Safari ein klassisches Design wieder aktivieren. Ob sich dies allerdings bis zur finalen Version hält oder Apple weitere Änderungen vornimmt, bleibt abzuwarten.

Werdet ihr die Adressleiste wieder hoch schieben oder sie unten lassen?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

9 Kommentare zu dem Artikel "Adressleiste in Safari auf Wunsch wieder oben: iOS 15 Beta 6 mit interessanter Neuerung"

  1. Kentaurus 17. August 2021 um 20:34 Uhr ·
    Ich lasse sie unten. Finde das neue Layout sehr gut.
    iLike 23
  2. leo 17. August 2021 um 20:38 Uhr ·
    Ich fand die untere Leiste echt nervig, bis ich mal wieder eine oben hatte und es komisch fand hoch klicken zu müssen. Wenn man sich an die untere gewöhnt hat ist sie tausend mal besser, aber gewöhnungssachen
    iLike 5
  3. PulsarTrust 17. August 2021 um 20:47 Uhr ·
    Finde es auch besser das sie unten war …..
    iLike 3
  4. Hartlschneider 17. August 2021 um 21:01 Uhr ·
    Ich lasse sie unten
    iLike 3
  5. Tom 17. August 2021 um 21:41 Uhr ·
    Lasse sie oben. Das ständige Wechseln zwischen oben und unten wenn man z. B. Lesezeichen aufrufen möchte, nervt.
    iLike 0
  6. Austin316 17. August 2021 um 22:12 Uhr ·
    Und Sparkassen Apps gehen immer noch nicht! Falls es jemand wissen möchte!
    iLike 0
    • Stanger 19. August 2021 um 21:34 Uhr ·
      Schaf die eine anständige Bank an N26 ist super 👍
      iLike 1
  7. underwood 17. August 2021 um 23:12 Uhr ·
    das die leiste unten ist empfinde ich als nicht wirklich störend, viel eher nervt mich die neue tab ansicht. das schliessen von tabs auf dem iphone ist jetzt viel mühsamer geworden u. wieso die untersten tabs nich mach rechts in die ecke wandern check ich auch nicht. auf dem iphone 12 pro max muss man als rechthänder den daumen extrem weit nach links strecken um das unterste tab zu schliessen.. ziemliches design fail.
    iLike 1
  8. f wir Pferd 18. August 2021 um 06:03 Uhr ·
    Ich glaube unten ist nicht unbedingt das Problem. Sondern wie die gesamten Elemente angebracht sind und der Inhalt zum abtippen sich verhält. Man kommt teilweise auf falsche Funktionen, wenn man nicht genau klickt.
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.