70 Jobs: Apple sucht Personal für Kartendienste

Apples Karten-Team könnte sich über mehr Manpower freuen. Einem Bericht nach plant Apple eine personelle Verstärkung im Maps-Bereich.

Google entwickelt seine Multiplattform-Karten-Anwendung stetig weiter und Apple Maps hält nur halbherzig mit. Da lässt ein Bericht aufmerken, der von einer erheblichen personellen Aufstockung in diesem Bereich spricht. Demnach hat Apple verschiedene Stellenausschreibungen platziert. So wird unter anderem nach Softwareingenieuren und Logistikexperten gesucht, auch Spezialisten für Geodienste können sich bei Apple bewerben. Insgesamt 70 Stellen plant Cupertino zu besetzen.

Cupertino in 3D | Screenshot

Cupertino in 3D | Apple Maps – Screenshot

Neben dem Bestreben Apple Maps neben Google Maps besser zu positionieren, könnten auch andere Ambitionen Apples eine Rolle spielen. So hatte Tim Cook unlängst während des Conference Calls von einem größeren Ding gesprochen, das Apple im Bereich autonomer Systeme am laufen habe. Das könnte ein autonom fahrendes Fahrzeug oder etwas ähnliches sein. Unter iOS 11 erhält Apple Maps einen leicht verbesserten Zoom und ViewOver-Modus.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

1 Kommentar zu dem Artikel "70 Jobs: Apple sucht Personal für Kartendienste"

  1. Mahmud 7. August 2017 um 15:19 Uhr ·
    Mich würde es riesig freuen wenn meine Karten Applikation während der Fuß Navigation mal wieder sprecht
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.