3 von 4 iOS-Geräten laufen mit Version 8 – und sonst so?

Auf mittlerweile 75 Prozent der gezählten iOS-Geräte läuft iOS 8. Weitere 22 Prozent sind von iOS 7 nicht weggekommen und der Rest bleibt dort, was das iPhone oder iPad maximal zulässt. Eine Meldung die angesichts der marginal wachsenden Zahlen nur einen sehr geringen News-Wert hat. Bereits vor gut einem Monat haben wir berichtet, dass auf 72 Prozent der Geräte iOS 8 installiert ist. Die Veränderung zu den in der Nacht aktualisierten Anteilen ist also nicht groß.

Und was passiert sonst so im Software-Bereich? Das letzte Woche von BGR vollmundig angekündigte Update auf iOS 8.2 ist immer noch nicht angekommen. Sollte es heute Abend nicht aufschlagen, so wird Apple spätestens auf dem Event nächste Woche darüber ein Wort verlieren. Denn es ist die erste Version, die das für Entwickler interessante WatchKit unterstützt. Die einzigen Änderungen für den Benutzer liegen im Bereich der Health-App: So wird es mit iOS 8.2 möglich sein, die Schrittzählung von Health zu deaktivieren. Auch die Messung des Blutzuckers ist wieder aktiv.

Außerdem wird für Mac und iOS kommende Woche noch eine Aktualisierung eintreffen, die einen neuen Sicherheitsfehler beseitigt. Der Bug namens "FREAK" kommt im Safari-Browser sowie unter Chrome auf Android vor. Hacker könnten damit die Browser zwingen, schlecht verschlüsselte Formulare zu verwenden. Dadurch hätten sie dann leichtes Spiel, Passwörter herauszubekommen. Die Sicherheitslücke soll schon etwas länger unbemerkt gewesen sein. Apple hat sich aber dazu geäußert: Man werde sie alsbald beheben.

Abschließend noch: Es gibt neue Zahlen zu OS X Yosemite. Unter allen Macs nimmt das Betriebssystem nun einen Marktanteil von über 51 Prozent ein. Alle Versionen von OS X kombiniert erreichen auf dem Markt aber weiterhin keine 7 Prozent. Gemessen wurden die Zahlen anhand der Webaufrufe.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

46 Kommentare zu dem Artikel "3 von 4 iOS-Geräten laufen mit Version 8 – und sonst so?"

  1. Jojo 4. März 2015 um 08:25 Uhr ·
    Also ich habe ein iPhone 4 welches bewusst unter iOS 6.1.3 läuft. Top!
    iLike 18
    • clsmooth 4. März 2015 um 10:04 Uhr ·
      iPhone 3gs mit iOS 6.1.3 auch Top!
      iLike 10
    • Andy 4. März 2015 um 15:38 Uhr ·
      Mein iPhone 4 auf iOs 7 zu updaten war der größte iFehler meines Lebens.
      iLike 5
    • Gargoyle 4. März 2015 um 17:53 Uhr ·
      Hier genauso: iPhone 4 mit iOS 6.1.3 : ) auch das 3GS und iPad 3 laufen damit gut.
      iLike 1
      • roffl 4. März 2015 um 21:29 Uhr ·
        Hab auch noch mein altes iPhone 4 und ich kann zustimmen, dass ich es nicht hätte updaten sollen auf iOS 7. Ich muss es mal platt machen und meine aktuelle Musik drauf spielen, denn ich verwende es teilweise noch für Musik und vielleicht läuft es dann ja wieder bisschen schneller ;)
        iLike 2
  2. Jupp 4. März 2015 um 08:27 Uhr ·
    Ich vermisse iOS 6..
    iLike 20
    • capt1n 4. März 2015 um 12:06 Uhr ·
      Ich nicht und jetzt?
      iLike 18
  3. Kai 4. März 2015 um 08:33 Uhr ·
    Ich kann mir nicht vorstellen, warum so viele iOS 8 nutzen
    iLike 2
    • Matthias 4. März 2015 um 08:35 Uhr ·
      Warum, alleine alle neu verkauften Exemplaren werden mit 8 ausgeliefert! Bekanntlich sind das ja nicht wenige!
      iLike 21
    • TM 4. März 2015 um 09:21 Uhr ·
      ich finde iOS 8 super, es läuft inzwischen fehlerfrei und hat einige neue Features wie die Widgets oder AirDrop zum Mac mitgebracht, die ich häufig nutze.
      iLike 19
      • Didus 4. März 2015 um 11:07 Uhr ·
        Haha-fehlerfrei… Noch nie iOS8 auf nem iphone 4s oder ipad 2 oder 3 gesehen? Wenn das fehlerfreie und gewollte Funktionalität von Apple ist, dann aber gute Nacht!
        iLike 3
      • TheMacFan 4. März 2015 um 11:31 Uhr ·
        Bei mir auf dem iPhone 5s läuft iOS 8 bestens.
        iLike 17
      • capt1n 4. März 2015 um 12:07 Uhr ·
        Auf dem iPhone 6 und iPad Air 2 läuft iOs 8 ebenfalls super :)
        iLike 10
      • TM 4. März 2015 um 13:44 Uhr ·
        ich Habs auf nem iPhone 5 und nem iPad 3 und es läuft
        iLike 4
    • Freak 4. März 2015 um 10:40 Uhr ·
      ganz einfach weils cool ist und auch nicht verbugt ist…
      iLike 0
    • IOS8 4. März 2015 um 10:43 Uhr ·
      Ich bereue das ich IOS 8 gemacht hab, das nächste Smartphone bleibt schön in Auslieferungszustand!
      iLike 1
      • M-S-G 4. März 2015 um 15:21 Uhr ·
        sehr geil, dass du dich trotzdem iOS8 nennst ;) Respekt
        iLike 3
    • steffen 4. März 2015 um 11:13 Uhr ·
      Ich nutze: iCloud Fotomediathek, iCloud Drive, Familienfreigabe, Health, die verbesserte Tastatur mit wortvorschlägen, Telefon- und SMS-Weiterleitung, Handoff und und und. Und das sind ja wohl mehr als genug Gründe, oder?
      iLike 4
      • Hi 4. März 2015 um 11:27 Uhr ·
        Nö. Das ist alles Schwachsinn.
        iLike 2
      • TheMacFan 4. März 2015 um 11:33 Uhr ·
        Telefon und SMS Weiterleitung ist meiner Meinung nach unglaublich praktisch, vor allem im Büro. Ich kann das iPhone oft in der Hosentasche lassen und trotzdem über das MacBook telefonieren
        iLike 2
      • capt1n 4. März 2015 um 12:07 Uhr ·
        Schön das du es für Schwachsinn hälst @Hi aber das sehen nicht alle so :)
        iLike 0
      • Markenschwein 4. März 2015 um 12:37 Uhr ·
        @hi Das Nutzungsverhlten der User hier als Schwachsinn zu betiteln zeugt nicht gerade von Intelligenz. Also Ball flach halten…
        iLike 3
  4. Kay 4. März 2015 um 08:41 Uhr ·
    Ich habe ein iPhone 6 mit iOS 8 und ein iPhone 4s mit iOS 7. Und ich muss sagen, dass iOS 8 nochmal einiges besser gemacht hat. Ganz selten nutze ich noch das iPhone 4s und dann stört mich das alte Design vom Control Center, der „Missed“-Bereich im Notification Center und alles, was mit Erweiterungen zu tun hat. iOS 8 war ein riesiger Schritt nach vorne!
    iLike 11
    • anonym 4. März 2015 um 09:03 Uhr ·
      na komm .. so riesig war der jetzt auch nicht. hauptsächlich unnötige spielereien sind dazugekommen wo ich finde, man sollte es dem nutzer selbst überlassen ob er sowas wie healt-dings überhaupt haben will .. nur noch mehr bloatware ist dazu gekommen
      iLike 2
      • RS 4. März 2015 um 10:59 Uhr ·
        Der größte Schritt war unter der Haube (Schnittstellen für Entwickler), was sich auf die Qualität der Apps auswirkt. Das bedeutet, dass iOS 8 besser ist als es vllt auf den ersten Blick erscheint.
        iLike 2
  5. dsTny 4. März 2015 um 09:11 Uhr ·
    Sind denn noch weitere Verbesserungen bei 8.2 im Health-Bereich vorhanden? Zum Beispiel endlich eine richtige Erkennung von Fahrrad Touren und simples laufen? Verbesserungen des Treppenzählers? Verbesserung bei der Anzeige der detaillierten Schritte, die nach ein paar Tagen schon extrem lange dauert?
    iLike 1
  6. Mike 4. März 2015 um 09:37 Uhr ·
    Die neuen Funktionen von iOS 8 finde ich auch in der Regel gut. Aber iOS 7 lief deutlich runder auf meinem 4S, als iOS 8 auf meinem 6+ läuft. Tatsächlich ist es das erste mal in meiner Apple Zeit, dass ich das neuste iPhone mit neustem System habe, und es nicht vollkommen rund läuft. Es fällt wahrscheinlich nur vielen gar nicht auf, dass es so ist. Um sicherzugehen, dass es nicht nur mein iPhone ist, hab ich es auch im Apple Store an verschiedenen iPhones ausprobiert, und es ist überall dasselbe. Natürlich will ich auch nicht übertreiben! Es ist ja nicht so, dass iOS 8 jetzt ein völlig beschissen laufendes System ist! Aber irgendetwas läuft mit dem neuen iPhone und iOS acht längst nicht so rund wie in früheren Zeiten das neue System mit dem neusten iPhone rund lief.
    iLike 4
    • GF 4. März 2015 um 16:46 Uhr ·
      Ich glaub auch. Ist bei mir auch so. Hab die jedes Mal gemeldet, wurden meistens gefixed, dafür kamen andere dazu. Die Animationen sind einfach komplexer glaube ich.
      iLike 0
  7. lippi 4. März 2015 um 09:40 Uhr ·
    Was heisst hier Fehlerfrei, hab IPhone 6 IOS 8.3 mit Beta 2 drauf und alles andere als zufriedenstellend, bin ein Mega Apple-Fan aber was da abgeht. Lieber mal länger daran Arbeiten als Wöchentliche Updates zu bringen. Wlan ist überhaupt noch nicht stabil genug.
    iLike 4
    • Cyrixtk 4. März 2015 um 10:27 Uhr ·
      Vielleicht liegts daran dass du ne „Beta“ drauf hast. Da dürfen Dinge auch noch nicht richtig laufen weil es ne „Beta“ ist.
      iLike 4
    • matt 4. März 2015 um 11:03 Uhr ·
      was ist bei dir sonnst noch unzufriedenstellend ausser deinen wlan problemen? habe die beta auch auf meinem iphone 6+ drauf und muss sagen, es ist das beste update seit iOS 8 draussen ist! läuft alles rund bei mir im vergleich zur 8.1.3!!
      iLike 1
    • capt1n 4. März 2015 um 12:09 Uhr ·
      Du hast ne Beta drauf das sagt doch schon alles ;)
      iLike 2
  8. 187 4. März 2015 um 11:33 Uhr ·
    Ich nutze bewusst ios 8.1.3 auf meinem iphone 6 64gb. Alle sind süchtig nach updates völlig abgespaced
    iLike 1
  9. Cyrixtk 4. März 2015 um 11:47 Uhr ·
    Ich hab noch 7.1.2 Überlege seit Tagen ob ich updaten soll. Kann mir jemand das Update auf 8.1.3 empfehlen? Hab iPhone 5s
    iLike 0
    • iFutz 4. März 2015 um 12:05 Uhr ·
      Ich kanns empfehlen (iPhone 5s und iPad Air).
      iLike 0
    • Mike 4. März 2015 um 12:08 Uhr ·
      Ich würde bei 7 bleiben bis 8 oder 9 wirklich läuft. Funktionen in 8 sind super, aber noch nie hatte ich mehr Abstürze von Safari oder von Mail und so weiter, wie in 8. Eigentlich hatte ich nie Abstürze! Nur von Apps, die von anderen Entwicklern sind, aber nicht von Apple eigenen Apps. Am besten läuft 8 natürlich auf den neusten Geräten. Auf meinem 6+ läuft es ganz ordentlich. Mein iPad 4 ist eine echte Katastrophe mit 8! Beim 5S würde ich persönlich bei 7 bleiben. Obwohl man natürlich nicht übertreiben sollte mit der Kritik an 8. es ist zwar für mich das schlechteste iOS bisher, aber man kann es nutzen sofern man einigermaßen aktuelle Geräte hat.
      iLike 4
  10. Mike 4. März 2015 um 12:12 Uhr ·
    Also auf meinem iPad 4 hab ich das Update auf 8 auf jeden Fall bereut und würde gerne wieder zurückgehen zu 7, wenn das ginge. Da bei neueren Updates aber auch gerne die Firmware mit upgedated wird, lass ich es lieber bleiben mit dem zurückgehen. Apple haben es dann bei mir wieder geschafft, dass ich mir das nächste neue iPad dann einfach kaufen muss… Ich schäme mich dafür…
    iLike 1
  11. Hussini Mustafa 4. März 2015 um 12:15 Uhr ·
    Ich will ios 9
    iLike 0
  12. Cyrixtk 4. März 2015 um 13:10 Uhr ·
    Danke für die Kommentare. Ich glaub ich bleib dann auf 7.1.2
    iLike 1
  13. ChaosLeopard 4. März 2015 um 13:31 Uhr ·
    Vor etwa 3 Wochen wechselte ich von meinem lang verwendeten iPhone 5 zum neuen iPhone 6 Plus und muss zugeben, dass sich die Bedienung sowie die Performance auf dem neuen Gerät um einiges verbessert hat. Die Akkulaufzeit meines iPhone 6 Plus beträgt 4 Tage im Standby und 10 Stunden in Anbetracht der täglichen Benutzung. Diese Werte wurde damals auf meinem iPhone 5 lediglich bei iOS 6 erreicht, allerdings reduzierte sich die Akkulaufzeit aufgrund der nachfolgenden Aktualisierungen, die vermutlich für neuere iPhones angepasst werden recht extrem, sodass ich gezwungen war, mein damaliges iPhone 5 jeden Abend mit dem Stromkabel zu verknüpfen. Ebenfalls eine Komplikation, welche auf meinem iPhone 6 Plus bislang nicht in Erscheinung tritt, war die Tatsache, dass sich das iPhone 5 bei 20% einfach deaktiviert hat. Ein Apple-Mitarbeiter ging von einem Batterie-Schaden aus, da ich angeblich meine Ladezyklen überschritten habe. Komischerweise konnte ich damals mein iPhone 3GS mit iOS 6 problemlos verwenden, ohne jegliche Komplikationen gegenüber der Akkulaufzeit, die ab dem Zeitpunkt trotz der neuen Aktualisierung hervorragend funktionierte. iOS 8 beinhaltet anscheinend weitere Neuerungen, die auf den älteren iPhones noch nicht ordnungsgemäß optimiert wurden und damit die Akkulaufzeit um einiges reduziert war, doch dies scheint beim neuen iPhone 6 Plus wohl nicht mehr der Fall zu sein. 4 Tage ist wirklich ein stolzer Wert und es klappt bis heute wirklich exzellent und ich hoffe, dass die nachfolgenden Aktualisierungen solche Probleme keinesfalls beherbergen, denn Updates dienen dazu, weitere Fehlerbehebungen zu implementieren und die Bedienung auf dem iPhone mithilfe der vorgestellten Neuerungen weitgehend zu vereinfachen. Dies ist bei iOS 8 leider nicht 100%ig der Fall gewesen, vor allem bei den älteren Modellen. Eine weiterer Aspekt, der mich bis heute sehr bedrängt ist die Speicherverwaltung. In iTunes wird eine Abteilung ,,Andere“ angezeigt, wo weitere Cache Dateien oder Aktualisierungen- Hintergrundaktualisierungsdateien abgelegt werden, beispielsweise die Neuigkeiten auf FaceBook oder diverse andere Protokolle. Ich wünschte mir, dass die nachfolgenden iOS Versionen diesen Speicher vermindern, sodass zumindest Benutzer der 16 GB Variante mehr Platz für Fotos oder Applikationen nutzen könnten, oder Apple könnte einen Art ,,Finder“ integrieren, wo alle Daten auf einem Blick angezeigt werden, um dadurch größere Ordner manuell vom iPhone oder am Rechner zu entfernen, denn auf meinem iPhone 6 Plus sind bereits 2.3GB mit ,,Andere“ belegt und dies beeinflusst die Nutzung ziemlich. Ansonsten ein tolles Betriebsystem mit vielen Neuerungen, wie beispielsweise Handoff oder das versenden von Nachrichten auf dem Mac. Ich könnte mir vorstellen, in Zukunft weiterhin mit Apple-Produkten zu arbeiten! :) Mit freundlichen Grüßen ChaosLeopard
    iLike 4
  14. samed 4. März 2015 um 15:34 Uhr ·
    Das iphone 4 läuft immernoch top mit ios 7.1.2, mein freund benutzt es immernoch und er hat keine beschwerden
    iLike 1
  15. Marc 4. März 2015 um 16:05 Uhr ·
    Bei mir bleibt ios 7.1.2 auf dem 5c und jede Wette das ich mehr punkte in nem Benchmark erziele als nen normales 5er mit ios 8!!!!!!!! Die die nen 5s haben haben auch mehr power oder die mit nem 6er ! Na wer hat noch wlan probs oder bluetooth probs mal ehrlich Hand aufs Herz oder habt’s euch den Mist mittlerweile auch schon schön geredet!!!
    iLike 1
    • Cyrixtk 4. März 2015 um 17:15 Uhr ·
      Welches iPhone? Und garantiert keine W-LAN Probleme? Das ist nämlich das einzige was mich vom Update abhalten würde (ok, das Design vom CC find ich sch*****) Aber wenn man das Internet durchsucht scheint es wohl egal zu sein ob man ein 4s oder ein 6+ hat. Die Probleme sind so willkürlich dass ich bei meinem 5s, welches jetzt nicht das neueste aber auch nicht das älteste Bammel habe upzudaten. Danke Apple, es gab mal eine Zeit da hab ich euch vertraut
      iLike 2
  16. Cyrixtk 4. März 2015 um 19:24 Uhr ·
    Alles klar, danke dir
    iLike 0
  17. Marc 4. März 2015 um 19:30 Uhr ·
    Leute ganz einfach scheiß auf die super tollen Funktionen Never Touch a Running System !!! Früher ist man auch ohne den Mist Health Kit ausgekommen oder mit’m iPad über wlan zu telefonieren! Kaum stellt Apple was neues vor ist es das totale Must have! Keiner brauch es wirklich alle wollen es! Mein 5c jo lacht alle mal ne Runde rennt die 32gig reichen vollkommen! Und jede Wette Apple hat nie wirklich vorgehabt ältere Geräte flüssig laufen zu lassen,denn dann würden die sich ins eigene Fleisch schneiden! Wirklich alte Teile wie die Nexus Geräte Rennen nach nem Update wie am Anfang
    iLike 1
    • Cyrixtk 4. März 2015 um 19:45 Uhr ·
      Warum sollen wir über dein 5c lachen? :-)
      iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.