Unter watchOS 5 Apps deinstallieren und den Speicher optimieren

Die fünfte Ausgabe von watchOS findet nicht nur auf der neuen Apple Watch Series 4 ihren Einsatz, sondern auch ältere Modelle kommen in den Genuss. Der Speicherplatz der Series 4 ist mit 16 GB (alle Modelle) in der Regel ausreichend groß, anders sieht es jedoch bei den Vorgängern aus. Bis auf wenige Ausnahmen beträgt der interne Speicher nur 8 GB, je nach Verwendung ist dieses Limit aber schnell erreicht. Einen Großteil machen natürlich die Apps aus, allerdings sind auch die Standardeinstellungen zum Teil daran schuld und tragen zu einem vollen Speicher bei. Damit es erst gar nicht zu einem Platzmangel kommt, kann man mit nur wenigen Schritten die Standardeinstellungen ändern und Apps von der Uhr verbannen.

So passt man die Einstellungen speicheroptimiert an

Im Prinzip geht es hier darum zu prüfen, ob die Apple Watch automatisch Musik, Apps und Podcasts aufnimmt oder nicht. Standardmäßig ist es so, sodass eine schnelle Speicherbelegung wenig verwunderlich ist. Ändern lässt sich das Ganze über die Watch-App, die man auf seinem iPhone installiert hat. Für die Apps tippt man auf „Meine Uhr“ und danach auf „Allgemein“. Anschließend muss nur mehr der Schalter neben „Automatische App-Installation“ auf die rechte Seite gezogen werden. Geschafft, ab sofort wird keine Apple-Watch-Erweiterung mehr installiert, wenn man auf seinem iPhone eine neue App aufspielt.

Jetzt kann man zurück zu „Meine Uhr“ springen und die Schaltfläche „Musik“ antippen. Dahinter verbirgt sich nämlich der Regler für die automatischen Playlists, die gleich wie zuvor deaktiviert werden. Tipp: Mehr als eine Playlist sollte sich nicht im Speicher befinden.

Nummer drei wird ebenfalls über „Meine Uhr“ angesteuert und ist unter „Podcasts“ zu finden. Hier geht es jedoch mit den Schaltflächen „Folgen hinzufügen“ und „Angepasst“ weiter, denn nach diesen Schritten kann man alle Podcasts abwählen, die man nicht auf seiner Apple-Smartwatch haben möchte.

So deinstalliert man Apps

Auch in diesem Fall fängt alles mit dem iPhone und der Watch-App an. Ist diese offen, dann heißt es bis zur Überschrift „Auf Apple Watch installiert“ zu scrollen. Direkt unter ihr befindet sich nämlich eine Liste, die alle installierten Apps anzeigt. Möchte man nun eine davon deinstallieren, dann tippt man diese an und zieht den Regler bei „App auf Apple Watch anzeigen“ nach links. Der Haken daran ist, dass man Apps nur einzeln und nicht mehrere in einem Rutsch entfernen kann. Bei vielen Programmen ist demnach der Aufwand größer, dafür aber freut sich der Speicherplatz am Ende umso mehr.


Wir empfehlen den Kauf Eurer Apple-Produkte und Zubehör direkt im Apple-Store, bei Gravis oder bei MacTrade. Achtet dort auch auf die aktuellen Deals.









Hat dir der Artikel geholfen?


Lösungsvorschlag