So bekommt man iCloud Drive am Mac ins Dock platziert

Die meisten Mac- und/oder iOS-Nutzer arbeiten mit Apples iCloud, da sie sowohl im privaten als auch im beruflichen Bereich einen echten Mehrwert bietet. Dank ihr lassen sich Dateien an einen zentralen Ort hochladen, sodass der Zugriff darauf von jedem Gerät aus möglich ist. Außerdem kann man diese teilen und man muss sich bei einem Defekt der Hardware keine Sorgen um seine Daten machen. Der Zugriff auf dem Mac kann über mehrere Wege erfolgen, in der Regel verwenden jedoch fast alle das Finder-Fenster. In dessen Seitenleiste befindet sich nämlich standardmäßig das iCloud Drive. Grundsätzlich gibt es daran auch nichts auszusetzen, allerdings ist dieser Weg manchmal umständlich. Hat man zum Beispiel gerade eine App offen und arbeitet damit, dann kostet dieser Vorgang Zeit.

Wesentlich effektiver ist es, wenn man iCloud im Dock platziert und so stets direkten Zugriff hat. Leider funktioniert es in der Praxis nicht ganz so einfach, denn einfach via Seitenleiste runter ins Dock ziehen funktioniert nicht. Zum Glück gibt es aber einen Trick beziehungsweise einen anderen Weg, der einem mit nur wenigen Klicks zum Ziel führt.

So funktioniert es

1) Im ersten Schritt wird in den Finder gewechselt.

2) Danach wählt man die Schaltfläche „Gehe zu“ aus, was ein Untermenü hervorruft.

3) In diesem Untermenü wählt man jetzt den Punkt „Gehe zum Ordner…“ an.

4) Nun befindet sich ein kleines Fenster vor einem, in dem folgender Dateipfad eingetragen werden muss: „/System/Library/CoreServices/Finder.app/Contents/Applications/“. Bestätigt wird das Ganze mit einem Klick auf „Öffnen“.

5) Jetzt blendet sich ein neues Finder-Fenster ein, das mit dem Quellverzeichnis von iCloud Drive gefüllt ist. Doch keine Sorge, als Nutzer sieht man einfach nur ein Icon mit der entsprechenden Beschriftung.

6) Zu guter Letzt nimmt man noch einmal die Maus oder das Trackpad in die Hand, um genau dieses Icon nach unten ins Dock zu ziehen.

7) Fertig, ab sofort ist iCloud Drive im Dock vertreten und kann jederzeit mittels Doppelklick geöffnet werden.

Hinweis: Die Platzierung des Symbols im Dock ist nur auf der linken Seite möglich (also quasi bei den anderen Programmen). Daraus ergibt sich auch die Tatsache, dass man nicht direkt via Kontextmenü Zugriff auf den Inhalt erhält. Stattdessen öffnet sich nach dem Doppelklick ein Finder-Fenster, welches die hochgeladenen Dateien in iCloud Drive anzeigt.

Ausprobieren und dann entscheiden

Wer Apples iCloud regelmäßig benutzt, der wird sich mit diesem Trick wahrscheinlich sehr schnell anfreunden. Wer hingegen unentschlossen ist, der sollte es einfach mal ausprobieren. Stört das Icon am Ende doch, dann kann man es einfach wieder entfernen.


Wir empfehlen den Kauf Eurer Apple-Produkte und Zubehör direkt im Apple-Store, bei Gravis oder bei MacTrade. Achtet dort auch auf die aktuellen Deals.









Hat dir der Artikel geholfen?


Lösungsvorschlag