Mehrere Apps am iPhone in nur einem Rutsch verschieben

Da das iPhone bekanntermaßen keinen App-Drawer hat (also eine Übersicht über all die installierten Apps), befinden sich alle Icons direkt auf den Homescreens. Um dennoch nicht den Überblick zu verlieren, kann man die Symbole beliebig anordnen und zum Beispiel die eher unwichtigen Apps nach hinten verschieben. An sich nicht spektakulär, allerdings wird es dann interessant, wenn es mehrere Icons zu versetzen gilt. Lange Zeit war nämlich nur die Verschiebung einzelner Symbole möglich, dies kostete aber je nach Anzahl viel Zeit und Nerven. Mittlerweile besteht diese Einschränkung nicht mehr, allerdings ist sie gut versteckt. Ohne Anleitung oder einem entsprechenden Hinweis aus dem Internet würde man das Feature wahrscheinlich nie finden.

So funktioniert es

1) Das iPhone muss im ersten Schritt entsperrt vor einem liegen. Danach kann man auch schon mit dem Finger auf ein Icon drücken (welches verschoben werden möchte natürlich), bis es zu wackeln beginnt. Wichtig: Mit dem Finger draufbleiben.
2) Jetzt verschiebt man die App ganz minimal, um das Kreuz verschwinden zu lassen.
3) Im dritten Schritt kommt ein zweiter Finger zum Einsatz, der alle umzusetzenden Apps auswählt. Grafisch ordnen sich diese übereinander und es blendet sich ein blauer Zähler ein, der die Anzahl der Symbole verrät.
4) Ist die Auswahl getroffen, dann verschiebt man das am Anfang und noch immer gedrückte Icon (mit all den anderen) an die gewünschte Position. Dies kann entweder im aktuellen Homescreen sein, oder man geht damit an den Rand, um einen neuen zu erreichen.
5) Ist der neue Ablageort gefunden, dann lässt man den Finger los und alle Apps teilen sich ganz automatisch wieder auf.
6) Fertig, man hat mehrere Icons gleichzeitig erfolgreich verschoben.

Effektiv, aber etwas versteckt

Weiß man einmal über die Vorgehensweise Bescheid, dann kommt einem die Funktion gar nicht mehr so versteckt vor. Im Prinzip ist es auch nicht schwierig, allerdings findet man diesbezüglich keine Hilfestellung oder eine Informationseinblendung, Viele werden daher trotz dieser Möglichkeit ihre Apps noch einzeln verschieben, obwohl es vom Betriebssystem her gar nicht mehr notwendig ist. Die Zeitersparnis hängt in erster Linie von der Anzahl der betroffenen Programme ab, in jedem Fall aber erhöht es den Komfort für den Nutzer.

Es gibt dafür übrigens keine bestimmten Voraussetzungen. Jedes moderne iPhone sollte mit einem aktuellen iOS-System das Feature beherrschen, lediglich ältere Modelle könnten dies noch nicht integriert haben. Steht dann auch kein Update mehr zur Verfügung, dann muss man leider darauf verzichten (oder sich ein neueres iPhone holen).


Wir empfehlen den Kauf Eurer Apple-Produkte und Zubehör direkt im Apple-Store, bei Gravis oder bei MacTrade. Achtet dort auch auf die aktuellen Deals.









Hat dir der Artikel geholfen?


Lösungsvorschlag