iPhone: Die Netzbetreiber-Einstellungen manuell aktualisieren

Jeder iPhone-Nutzer wird wissen, dass Apple hin und wieder Updates bereitstellt. Diese tragen zur Sicherheit bei und können neue Funktionen enthalten. Was viele nicht wissen ist, dass auch der Netzbetreiber Updates für sein Netz bereitstellen kann. Konkret geht es um die Netzbetreiber-Einstellungen, die keinesfalls unterschätzt werden dürfen. Sie erhöhen nämlich die Stabilität und können auch mal neue Features an Bord haben.

Man muss aber zugeben, dass die Netzanbieter nicht oft Aktualisierungen ausgeben. Wenn es jedoch der Fall ist, dann installieren sich diese nicht mit den Updates von Apple mit. In den nachfolgenden Zeilen wird erklärt, welche Möglichkeiten es für die Einspielung gibt.

Mithilfe der Benachrichtigung installieren

Stehen neue Netzbetreiber-Einstellungen zur Verfügung, dann blendet sich eine entsprechende Benachrichtigung ein. In dieser hat man die Wahl, ob diese direkt installiert werden sollen, oder ob es später manuell gemacht wird. Im ersten Fall klickt man auf „Aktualisieren“, im zweiten Fall ist ein Tipp auf „Später“ notwendig.

Manuell über die Einstellungen installieren

Hat man in der Benachrichtigung auf „Später“ geklickt oder möchte man einfach nach einem Update suchen, dann ist dies jederzeit möglich. Wichtig ist nur, dass das iPhone eine Internetverbindung hat. Dabei spielt es keine Rolle, ob per WLAN oder per mobile Daten.

  • Sobald das iPhone entsperrt in der Hand liegt, öffnet man im ersten Schritt die Einstellungen-App.
  • Danach geht es auf die Punkte „Allgemein“ und „Info“.
  • Steht ein Update der Netzbetreiber-Einstellungen zur Verfügung, dann wird dieses jetzt angezeigt. Per „Aktualisieren“ wird das Update angestoßen, der Download und die Installation nehmen nur wenige Sekunden in Anspruch.
  • Fertig, die Einstellungen des Netzbetreibers wurden erfolgreich auf den neuesten Stand gebracht. Und sollte es irgendwann wieder eine Aktualisierung geben, dann einfach wieder direkt über die Benachrichtigung einspielen oder später über die Einstellungen.

Sollte regelmäßig nach Updates gesucht werden?

Bei Apple-Updates wird grundsätzlich empfohlen, diese so schnell wie möglich einzuspielen. Mit ihnen werden nämlich Fehler behoben, die Kriminelle im schlimmsten Fall ausnutzen können. Bei den Netzbetreiber-Einstellungen ist es ein wenig anders, sie müssen für die Funktionalität nicht unmittelbar auf den neuesten Stand gebracht werden.

Die beste Lösung ist aber: Blendet sich eine Benachrichtigung mit der Verfügbarkeit neuer Netzbetreiber-Einstellungen ein, dann sollte direkt auf „Aktualisieren“ geklickt werden. Dadurch erspart man sich den manuellen Weg und verfügt über ein noch stabileres Netz. Es dauert außerdem nur einen kurzen Moment. Es ist jedoch wie erwähnt kein muss und man wird in der Regel keine Einschränkungen haben, wenn die Installation nicht sofort erfolgt.


Wir empfehlen den Kauf Eurer Apple-Produkte und Zubehör direkt im Apple-Store, bei Gravis oder bei MacTrade. Achtet dort auch auf die aktuellen Deals.









Hat dir der Artikel geholfen?


Lösungsvorschlag