iPad Pro 2018: So nimmt man einen Screenshot auf

2017, also zehn Jahre nach dem ersten iPhone, strich Apple zum ersten Mal den Home-Button. Das iPhone X erstrahlte in einem völlig anderen Design, das ein Stück Zukunft in sich hatte. Spätestens bei der offiziellen Vorstellung des Smartphones wusste man aber auch, dass diese Veränderung auch bei anderen Apple-Produkten zum Einsatz kommen wird. Gemeint ist zum Beispiel das iPad Pro von 2018, das der Konzern bedeutend anders als die vorherigen Modelle gestaltet hat. Nicht nur die Home-Taste fehlte, sondern man führte auch Face ID ein und verkleinerte den Bildschirmrahmen. Nachvollziehbare Veränderungen, doch wie nimmt man jetzt zum Beispiel einen Screenshot ohne Home-Button auf?

Der runde Knopf erledigte immer mehrere Aufgaben

Mit den Jahren ist der runde Knopf am unteren Rahmen zu einem festen Bestandteil von Apple geworden. Als dieser dann verschwand, mussten sich Nutzer umgewöhnen und neue Gesten lernen. Genauer betrachtet war der Button gleich für mehrere Aufgaben zuständig, denn damit konnte man unter anderem stets zum Startbildschirm zurückkehren, sich via Touch ID einloggen und Screenshots aufnehmen. Die meisten dieser Funktionen sind natürlich geblieben, man muss nur ihren neuen Weg kennen.

Screenshots mithilfe der Tasten am iPad Pro 2018 aufnehmen

Im Grunde genommen muss man sich gar nicht so sehr umgewöhnen, denn auch das 2018er iPad Pro verfügt noch über Tasten am Rahmen, die zur Aufnahme eines Bildschirmfotos dienen. Konkret geht es um den Knopf auf der Oberseite und um den Lauter-Button, die gleichzeitig gedrückt werden müssen. Bestätigt wird einem das Ganze durch eine Vorschau, die sich direkt nach der Aufnahme in der Bildschirmecke links unten einblendet. Tippt man darauf, dann kann der Screenshot auch direkt bearbeitet oder geteilt werden.

Screenshots mithilfe einer virtuellen Taste am iPad Pro 2018 aufnehmen

Wem das Umgreifen mit der Zeit auf die Nerven geht, der kann auch zu einer virtuellen Taste greifen, die sich permanent auf dem Display einblendet. Einrichten lässt sich das Ganze in den Einstellungen, indem man „Allgemein“, „Bedienungshilfen“ und danach „AssistiveTouch“ aufruft. Nun muss AssistiveTouch nur noch aktiviert und darunter („Einfachtippen“) die richtige Aktion („Bildschirmfoto“) eingestellt werden. Fertig, ab sofort befindet sich permanent ein virtueller Button auf dem Display, über den man jederzeit einen Screenshot erstellen kann. Dabei reicht ein einfacher Tipp auf die schwebende Taste aus. Tipp: Damit der Knopf nicht zu sehr in den Vordergrund rückt, sollte man die Deckkraft entsprechend nach unten setzen. Dadurch verschwindet er zum größten Teil und lenkt nicht ab. Wer gar nicht mit dieser Methode zurechtkommt, der kann jederzeit wieder in die Einstellungen gehen und das Feature deaktivieren.


Wir empfehlen den Kauf Eurer Apple-Produkte und Zubehör direkt im Apple-Store, bei Gravis oder bei MacTrade. Achtet dort auch auf die aktuellen Deals.









Hat dir der Artikel geholfen?


Lösungsvorschlag