Einen Neustart bei der Apple Watch erzwingen

Apple hat seine Betriebssysteme so gut im Griff, dass sie manche Probleme selber beheben können. In der Regel ist damit ein automatischer Neustart gemeint, der zum Beispiel bei einem iPhone dann stattfindet, wenn es auf keine Eingaben mehr reagiert oder sich das Gerät aufgehängt hat. Das gleiche Prinzip gilt auch bei der Apple Watch, sodass auch sie bei Fehlern einen Neustart durchführt. Dies passiert aber nicht sofort, sondern man muss eine gewisse Zeit warten. Wer diese Geduld nicht hat, der kann eine Abkürzung nehmen und einen manuellen Neustart durchführen. Der Schritt ist ein Kinderspiel, allerdings muss man auf die Umstände Acht geben.

So klappt es mit dem Neustart

Aufgrund der begrenzten Anzahl an physischen Tasten der Apple Watch ist es für viele wahrscheinlich schon denkbar, was für eine Kombination die richtige ist. Wir starten jedoch von Anfang an:

1) Ist eine Bedienung der Apple-Smartwatch nicht mehr möglich, dann nimmt man diese zunächst vor sich.
2) Anschließend legt man einen Finger auf die Digital Crown und einen Finger auf die Seitentaste, um beide im nächsten Schritt gedrückt zu halten.
3) Nach rund zehn Sekunden sollte das Apple-Logo erscheinen und man kann beide Tasten wieder loslassen.
4) Fertig, die Apple Watch führt den Neustart aus und man muss nur mehr warten, bis die Uhr hochgefahren ist.

Hinweis: Der Bootvorgang nimmt unter Umständen mehrere Minuten in Anspruch, was allerdings völlig normal ist. Es erfordert trotz längerer Wartezeit keine Maßnahmen des Nutzers.

Diese Umstände müssen unbedingt eingehalten werden

Damit es bei der Aktion zu keinen neuen Fehlern kommt, muss man vor allem zwei Punkte beachten.

Nummer eins: Führt die Apple Watch gerade ein Update durch, dann ist ein manueller Neustart in jedem Fall zu verhindern. Würde man diese Regel nicht beachten, dann könnte die Smartwach auf keine Eingaben mehr reagieren oder sogar ein rotes Rufzeichen anzeigen. Letzteres kann mit Glück selbst behoben werden, mit Pech muss die Uhr zur (teuren) Reparatur.

Nummer zwei: Die Apple Watch darf für den manuellen Neustart nicht am Ladegerät hängen. Der Grund ist einfach: Während eines Ladevorgangs lässt die Smartwatch keinen Neustart zu. Man muss diese also in jedem Fall vom Ladegerät nehmen.

Für den Notfall ist es gut zu wissen

Im besten Fall muss man erst gar nicht auf den manuellen Reboot zurückgreifen, doch manchmal hat man eben keine Wahl. Die Tastenkombination ist ebenfalls ein Kinderspiel, wissen muss man diese aber trotzdem erst mal. Entscheidend ist nur, dass die oben genannten Regeln beachtet werden, um keine weiteren Schäden anzurichten.


Wir empfehlen den Kauf Eurer Apple-Produkte und Zubehör direkt im Apple-Store, bei Gravis oder bei MacTrade. Achtet dort auch auf die aktuellen Deals.









Hat dir der Artikel geholfen?


Lösungsvorschlag