Die E-Mail-Adresse der Apple-ID ändern – so geht’s

Nutzer eines Apple-Produkts (wie iPhone oder iPad) werden wissen, dass die Apple-ID mit einer E-Mail-Adresse verknüpft ist. Diese kann entweder bei Apple selbst oder bei einem Drittanbieter eingerichtet worden sein. Sollte die zweite Option zutreffen und man wird aus irgendwelchen Gründen zukünftig keinen Zugriff mehr darauf haben, dann sollte auch die Apple-ID entsprechend angepasst werden. Ansonsten kann es passieren, dass man sich nicht mehr einloggen kann, da es die Adresse nicht mehr gibt. Doch wie ändert man die E-Mail-Angaben eigentlich und kann man mehr als nur eine Adresse hinzufügen?

Abos auf dem iPhone

So ändert man die E-Mail-Adresse

1) Gestartet wird mit einem Browser, um die Website appleid.apple.com aufzurufen.
2) Anschließend loggt man sich mit seiner aktuellen Apple-ID ein. Wurde die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert, dann einfach den Anweisungen folgen.
3) Nun sieht man seine Apple-ID und rechts davon den Button „Bearbeiten“, der angeklickt werden muss.
4) Jetzt geht es unter die Apple-ID, da sich dort die Schaltfläche „Apple-ID ändern“ befindet.
5) Wurde diese angetippt, dann kann man auch schon eine neue E-Mail-Adresse eingeben.
6) Abgeschlossen wird der Vorgang mit einem Tipp auf „Fortfahren“.

So fügt man seiner Apple-ID mehrere E-Mail-Adressen hinzu

Manchen ist es wahrscheinlich schon aufgefallen, dass man Apple-Adressen (@mac.com, @icloud.com und @me.com) nicht entfernen kann. Das ist einerseits gut, denn so geht diese nie verloren und man hat immer Zugriff darauf. Andererseits schränkt es ein wenig die Personalisierbarkeit ein, denn nicht jeder möchte sich nur mit seiner Apple-Adresse einloggen können. Zum Glück muss man das auch nicht und es können einfach weitere Adressen hinzugefügt werden. Die Vorgehensweise ist ähnlich wie zuvor und sieht folgendermaßen aus:

1) Browser und Internetseite appleid.apple.com öffnen.
2) Sich mit seiner derzeitigen Apple-ID einloggen.
3) Auf „Bearbeiten“ tippen (neben der Apple-ID).
4) Unter „Erreichbar unter“ die Schaltfläche „Weitere hinzufügen“ betätigen.
5) Die gewünschte E-Mail-Adresse eingeben und auf „Fortfahren“ klicken.
6) Fertig, ab sofort kann man auch diese Adresse für seinen Login mit Apple-ID verwenden.

Mit einer E-Mail-Adresse von Apple auf der sicheren Seite

Ergänzend sei zu dieser Thematik noch gesagt: Wer viele Adressen hat und sich um deren Bestand nur so nebenbei kümmert, der sollte für seine Apple-ID auf jeden Fall eine E-Mail-Adresse von Apple benutzen. Diese kann wie gesagt nicht verloren gehen und man ist stets auf der sicheren Seite. Alternativ kann man sich aber gerne eine weitere Adresse anlegen, um flexibler zu sein. Dann spielt es auch keine Rolle, wenn diese irgendwann nicht mehr existiert, da der Login mit der Apple-Mail immer funktioniert. Die Funktion bietet also einen echten Mehrwert und kann ausnahmslos empfohlen werden.


Wir empfehlen den Kauf Eurer Apple-Produkte und Zubehör direkt im Apple-Store, bei Gravis oder bei MacTrade. Achtet dort auch auf die aktuellen Deals.









Hat dir der Artikel geholfen?


Lösungsvorschlag