Den Akkustand der AirPods über die Apple Watch ablesen

Zusammen mit dem iPhone 7 präsentierte Apple die AirPods. Natürlich nicht ohne Grund, denn das Smartphone hatte keinen Kopfhöreranschluss mehr. Es mussten also drahtlose Ohrhörer her, die die Lightning-EarPods ersetzten. Über Geschmack und Aussehen lässt sich bekanntlich streiten, doch einen Vorteil haben die AirPods: Sie können nicht nur mit dem iPhone, sondern auch mit der Apple Watch genutzt werden. Die Energieversorgung übernehmen natürlich kleine Akkus, denn ohne Strom funktioniert auch Bluetooth nicht. Dabei gibt es jedoch einen kleinen Haken, denn die Ohrhörer selbst zeigen nicht an, wie hoch der Akkustand ist. Ein Problem? Nein, weil nicht nur das iPhone, sondern auch die Smartwatch von Apple diese Information ausgeben kann.

Möglich wird das durch denn verbauten W1-Chip, der in vielerlei Hinsichten Vorteile hat. Zum Beispiel sorgt er für einen kinderleichten Einrichtungsprozess und er unterstützt die iCloud-Synchronisierung. Außerdem ist die Verbindung stabiler und energieeffizienter und es kann der aktuelle Ladestand übermittelt werden.

So funktioniert das Ablesen auf der Apple Watch

1) Im ersten Schritt verbindet man die AirPods mit der Apple Watch. Sollte dies bereits geschehen sein, dann ist eine erneute Verbindung natürlich nicht notwendig.
2) Danach wird auf der Uhr das Kontrollzentrum aufgerufen. Dies funktioniert mit einem längeren Fingerdruck auf das untere Zifferblatt, denn dadurch blendet sich das Kontrollzentrum zu einem kleinen Teil ein und kann mit einem Wisch nach oben vollständig eingeblendet werden.
3) Nun folgt ein Tipp auf das Icon, welches den Akkustand der Apple Watch anzeigt.
4) Zum Schluss muss nur mehr nach unten gescrollt werden, bis die Ladestände der AirPods zu sehen sind. Dies erfolgt praktischerweise für jeden Stöpsel einzeln.
5) Fertig, der Ladestand der kabellosen Ohrhörer wurde über die Apple Watch abgelesen.

Tipp: Wer nicht weiß, mit welchem Gerät die AirPods gerade verbunden sind, der muss einfach nur im Kontrollzentrum auf das AirPlay-Symbol klicken. Dadurch wird einem genau diese Info angezeigt.

Das Ladecase mit einbeziehen

Die beiden Stöpsel werden über das mitgelieferte Ladecase wieder aufgeladen. Dies ist jedoch nur in einer begrenzten Anzahl möglich, denn dann muss auch das Case selbst mit neuer Energie versorgt werden (Lightning-Kabel). Um also auch diesen Akkustand angezeigt zu bekommen, müssen die AirPods zunächst zurück ins Ladecase. Danach schließt man dieses kurz und öffnet es wieder. Das war es auch schon, denn jetzt sollten am Display der Apple Watch sämtliche Ladestände zu sehen sein. Viele werden diesen Trick gar nicht kennen, sodass es sich im wahrsten Sinne des Wortes um einen echten Profitipp handelt.


Wir empfehlen den Kauf Eurer Apple-Produkte und Zubehör direkt im Apple-Store, bei Gravis oder bei MacTrade. Achtet dort auch auf die aktuellen Deals.









Hat dir der Artikel geholfen?


Lösungsvorschlag