Apple Watch: So liest die Smartwatch die Uhrzeit vor

Apple nimmt es manchmal nicht so ernst und führt auch hin und wieder witzige Gimmicks ein. Davon ist auch die Apple Watch nicht ausgenommen, die in Sachen Beliebtheit ganz oben zu finden ist. Vor einiger Zeit entschied man sich zum Beispiel für Zifferblätter, die Disney- und Pixar-Motive beinhalteten. Diese sind auch heute noch verfügbar, wobei vor allem Mickey und Minnie Maus herausstechen. Während die Blätter alleine bereits cool sind, geht der Hersteller noch einen Schritt weiter. Und zwar darauf bezogen, dass Mickey und Minni die Zeit mit den Originalstimmen ansagen können. Das funktioniert via Fingertipp und zaubert in erster Linie Kindern ein Lächeln ins Gesicht.

Die akustische Ansage war lange Zeit auf Mickey und Minnie Maus beschränkt, seit watchOS 6 ist es anders. Ist diese Version des Betriebssystems auf der Apple Watch installiert, dann verfügen alle Zifferblätter über diese Funktion. Bevor man allerdings in den Genuss des Features kommt, muss es zuvor aktiviert werden.

So erfolgt die Aktivierung

  • Man nimmt das iPhone in die Hand und öffnet die Watch-App.
  • Danach geht es auf die Punkte „Meine Uhr“, „Mitteilungen“ und „Uhr“.
  • In dem jetzt eingeblendeten Fenster befindet sich ungefähr in der Mitte die Option „Zeitansage“, die aktiviert werden muss. Einfach mit dem Finger auf den dahinterliegenden Schieberegler tippen, damit dieser auf die rechte Seite wandert.
  • Nun sollte man sich den Punkten direkt darunter widmen, denn durch sie kann eingestellt werden, wann die Ansage erfolgen soll. Bei „Mit Stummmodus steuern“ ist es nicht der Fall, wenn das iPhone auf stumm gestellt ist. Soll die Ansage der Uhrzeit wiederum immer erfolgen, dann ist die Option „Immer sprechen“ auszuwählen.
  • Fertig, ab sofort lesen alle Zifferblätter die aktuelle Uhrzeit akustisch vor.

Hinweis: Um eine Ansage zu starten, reicht ein kurzer Tipp mit einem Finger auf die Apple Watch nicht aus. Stattdessen müssen zwei Finger her, die auf das Zifferblatt zu drücken sind.

Sowohl hilfreich als auch ein nettes Gimmick

Das Feature hat zwei Seiten. Auf der einen Seite ist es ein witziges Gimmick, das sowohl Kinder als auch Erwachsene erfreut. Den Nachwuchs noch umso mehr, wenn zusätzlich ein passendes Zifferblatt (wie Mickey oder Minni Maus) eingestellt ist. Auf der anderen Seite ist es aber auch eine Bedienungshilfe, denn wer sich zum Beispiel mit dem Lesen schwertut, der kann damit trotzdem jederzeit die Uhrzeit abrufen. Die Aktivierung macht also durchaus Sinn, unentschlossene Nutzer sollten die Funktion eine Zeit lang ausprobieren und dann entscheiden, ob sie wieder abgeschaltet wird oder nicht.


Wir empfehlen den Kauf Eurer Apple-Produkte und Zubehör direkt im Apple-Store, bei Gravis oder bei MacTrade. Achtet dort auch auf die aktuellen Deals.









Hat dir der Artikel geholfen?


Lösungsvorschlag