Per App: Klingeltöne für iPhone ohne iTunes erstellen

Mit dieser App könnt ihr ohne Probleme und mit nur wenigen Klicks Klingeltöne nach euren Belieben fürs iPhone erstellen. Klingt gut, oder? Das ist es auch. Wir haben uns die Möglichkeiten mal im Detail angeschaut.

Garageband.


Einerseits ermöglich Apple selber das Erstellen von individuellen Klingeltönen auf dem iPhone ohne iTunes. Das Zauberwort heißt hier: Garageband! Mit der Musik-App aus Cupertino könnt ihr zunächst nach euren Belieben rummusizieren, was das Zeug hält. Sei es auf dem Klavier, dem Blasinstrument, Schlagzeug, der Gitarre oder sogar mit der eigenen Stimme – die Software setzt hier nahezu keine Grenzen.

Dann lässt sich der Song über “Meine Songs” ganz einfach in der Klingelton-Sektion auf dem iPhone ablegen. Hier könnt ihr ihn dann in den Einstellungen selektieren.

Ringtone Designer.


Bildschirmfoto 2014-05-31 um 16.19.51

Variante zwei ist der Ringtone Designer von Blackpout Labs. Die App ermöglicht es über das Mikrophon, die Mediathek oder per vorgefertigtem Ringtone Pack einfach Klingeltöne und Warntöne zu kreieren. Selbst Texttöne sind hier per se ohne Probleme möglich. Über tiefgreifende Videos haben die Macher Tutorials angeboten, die dabei helfen.

Später muss der Klingelton jedoch über iTunes synchronisiert werden, eine andere Möglichkeit räumt Apple den Entwicklern nicht ein. Wie das geht, haben wir allerdings Schritt für Schritt in unserem Hilfe-Portal geklärt. Keine Sorge also.

Gefällt Dir der Artikel?


Lösungsvorschlag